Bekijk de uitzending van KGB – Schild und Schwert terug

Di 9 april 2019 | 21:05 KGB – Schild und Schwert

Dit programma is inmiddels afgelopen. Heb je de uitzending van KGB – Schild und Schwert gemist? Bekijk hier naar KGB – Schild und Schwert gemist.

KGB – Schild und Schwert

Datum
Di 9 april 2019
Tijd
21:05 tot 22:00
Zender
ARTE
Genre
Doku
Jaar
2019
Regisseur
Jamie Doran
Deel-url
gids.tv/22116205

Aflevering 2 - Als die USA die erste Atombombe zünden, ist Stalin nicht besonders beeindruckt. Der Geheimdienst liefert der sowjetischen Regierung längst Daten des Manhattan-Projekts.

Diese Informationen ermöglichen den Sowjets, schon 1949 eigene Atomwaffen zu bauen – unter Aufsicht Lawrenti Berijas. Das Agentennetz des NKWD verschafft der Sowjetunion den Status der Supermacht.

Als Stalin 1953 stirbt, ist Berija ein aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge. Doch Nikita Chruschtschow, ebenfalls hoher Parteifunktionär, lässt ihn vor den Augen des Zentralkomitees als Spion verhaften.

Er schränkt die Macht des Geheimdienstes ein und gibt ihm einen neuen Namen: Komitee für Staatssicherheit – KGB. Er ist im Inland nicht mehr das uneingeschränkte Unterdrückungsinstrument. Doch durch Folter in den Gefängnissen und durch Einweisung in die geschlossene Psychiatrie wird der Geheimdienst Oppositionelle weiter drangsalieren, besonders später unter dem neuen KGB-Chef Juri Andropow.

Der Kalte Krieg erreicht 1962 in der Kubakrise einen Höhepunkt – und bringt die ganze Welt so nahe an den Abgrund wie nie zuvor. Nikita Chruschtschow weiß unter anderem über seine britischen Agenten der "Cambridge Five" oder durch Sex-Spionage und Erpressungsaktionen Bescheid.

Während die atomare Konfrontation der USA und der Sowjetunion kurz bevorsteht, hilft Aleksandr Feklisow, KGB-Agent in Washington, die Katastrophe totaler atomarer Zerstörung zu verhindern. Doch dann wirbt der KGB einen Maulwurf an der Spitze der CIA an.

KGB – Schild und Schwert op tv

Spion washington 1953 status schild daten stalin agenten seine psychiatrie nikita kurz.