Je vindt hier de programma's van Kiel op tv We hebben de volgende programma's voor Kiel die nordstory: 03/02 - Ihr Wohnort und ihre Basis ist Kiel. Fünf Männer haben ihren Traum zum Beruf gemacht und gehen als. Nord bei Nordwest: 06/02 - Nord bei Nordwest, Aflevering 11 Nachdem eine rothaarige Frau leblos im Meer gefunden wurde, begegnet. Nord bei Nordwest: 07/02 - Aflevering 11 Nachdem eine rothaarige Frau leblos im Meer gefunden wurde, begegnet Kommissarin Vogt in deren. Flynn Carson et les nouveaux aventuriers: 07/02 - Seizoen 1 Aflevering 3 van 10 L'antre du Minotaure La gazette des mystères fait état de huit disparitions. Terra X: 07/02 - Auf seiner Reise rund um die Welt hat der Tierfilmer Andreas Kieling ungewöhnliche Tiere in ihrem natürlichen. Terra X: 07/02 - Die Reise beginnt an der australischen Westküste. Am Ningaloo Riff filmt Andreas Kieling den Walhai. Im. Terra X: 07/02 - In dieser Folge will der Tierfilmer Andreas Kieling in Afrika die äußerst seltenen Äthiopischen Wölfe. MOTZmobil: 08/02 - Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) und Pro7. MOTZmobil wurde. Puls Festival: 11/02 - Genreakrobaten, Stimmungsmacher, Social Media Profis: Die Leoniden haben in den vergangenen Jahren zahlreiche.

Kiel op tv (overige uitzendingen)

Ma 3 februari 2020 | 14:15 die nordstory

Ihr Wohnort und ihre Basis ist Kiel. Fünf Männer haben ihren Traum zum Beruf gemacht und gehen als Tauchprofis von Schleswig-Holstein aus für Aufträge weltweit in die Tiefe. Planung und Logistik sind ihre Stärke, insbesondere die Durchführung heikler Unterwasseraufträge. Uli Kunz, Florian Huber, Christian Howe, Robert Marc Lehmann und Philipp Schubert sind Biologen, Archäologen, Fotografen und Buchautoren. Hinter der Truppe namens Submaris steckt geballte Kompetenz. Die Wissenschaftler, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind auf Tauchgängen von den polaren Gebieten der Arktis und Antarktis bis in die Korallenriffe der Tropen unterwegs. Jahrelange Expeditionen auf teils unbekanntem und unbequemem Terrain haben sie zusammegeschweißt. Was sie verbindet und auch in Krisenzeiten absichert: Alle fünf sind in Kiel ausgebildete Forschungstaucher, Arbeitskollegen und beste Freunde. Ihre Auftraggeber sind Universitäten, Wirtschaftsunternehmen, Forschungsinstitute und Fernsehsender.

Do 6 februari 2020 | 20:15 Nord bei Nordwest

Aflevering 11 Nachdem eine rothaarige Frau leblos im Meer gefunden wurde, begegnet Kommissarin Vogt in deren Wohnung dem Mörder und wird von diesem getötet. In die Ermittlungen steigt die Kommissarin Sarah Winter aus Kiel ein. Sie vermutet, dass die tote Frau am Strand und Lona Opfer eines Serientäters wurden. Ohne die anderen einzuweihen, versucht Jule, den Verbrecher über eine Online-Singlebörse anzulocken.

Vr 7 februari 2020 | 00:20 Nord bei Nordwest

Aflevering 11 Nachdem eine rothaarige Frau leblos im Meer gefunden wurde, begegnet Kommissarin Vogt in deren Wohnung dem Mörder und wird von diesem getötet. In die Ermittlungen steigt die Kommissarin Sarah Winter aus Kiel ein. Sie vermutet, dass die tote Frau am Strand und Lona Opfer eines Serientäters wurden. Ohne die anderen einzuweihen, versucht Jule, den Verbrecher über eine Online-Singlebörse anzulocken.

Vr 7 februari 2020 | 01:40 Flynn Carson et les nouveaux aventuriers

Seizoen 1 - Aflevering 3 van 10 - L'antre du Minotaure La gazette des mystères fait état de huit disparitions mystérieuses. Les victimes venaient d'endroits différents mais toutes étaient stagiaires pour la même société d'agroalimentaire : la Golden Axe, basée à Boston et dirigée par Karyn Willis. Après avoir eu accès à la salle des archives des ressources humaines, Stone, Cassandra et Ezekiel se retrouvent dans une salle remplie d'objets datant de l'époque minoenne

Vr 7 februari 2020 | 16:20 Terra X

Auf seiner Reise rund um die Welt hat der Tierfilmer Andreas Kieling ungewöhnliche Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum aufgenommen. Ausgangspunkt war die Küste Australiens, wo er Walhaie beobachtete, weiter ging es über den indischen Nationalpark Ranthambhore, wo der Bengalische Tiger zu Hause ist, und über die Alpen zu den Bartgeiern bis zur Hochseeinsel Helgoland mit ihren Kegelrobben.

Vr 7 februari 2020 | 17:00 Terra X

Die Reise beginnt an der australischen Westküste. Am Ningaloo Riff filmt Andreas Kieling den Walhai. Im Rathambore Nationalpark in Indien hofft Andreas Kieling den seltenen bengalischen Tiger zu finden. Auf der Nordseeinsel Helgoland beobachtet er Kegelrobben. Auf den Falklandinseln trifft der Tierfilmer Klemens Pütz, der Felsenpinguine erforscht. In Äthiopien trifft er schließlich auf Dscheladas.

Vr 7 februari 2020 | 17:45 Terra X

In dieser Folge will der Tierfilmer Andreas Kieling in Afrika die äußerst seltenen Äthiopischen Wölfe filmen. Mitten in Deutschland, im Rothaargebirge, lebt seit kurzem eine wilde Herde Wisente. Andreas Kieling ist dort mit Jörg Tillmann unterwegs. Das nächste Ziel von Andreas Kieling sind die Alpen, Lebensraum des Bartgeiers. Der virtuosen Flieger erreicht eine Spannweite von knapp drei Metern.

Za 8 februari 2020 | 11:24 MOTZmobil

Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) und Pro7. MOTZmobil wurde erstmals am 4. Oktober 2014 ausgestrahlt, produziert von der Firma Alpha Entertainment. Seit Samstag, den 25. Oktober 2014 läuft die von der Eikon Nord produzierte Fassung einer neuen Verkündigungssendung auf Pro 7. Die Produktionsfirmen wechseln sich monatlich ab. Das "Motzmobil" ist ein gelbes Checker-Taxi in Hamburg, in das junge Menschen einsteigen. Sie sagen, was sie beschäftigt, was ihnen wichtig ist, was ihnen Angst macht, was sie sich wünschen. Abgeschlossen wird jede Folge mit einem Kommentar von Pfarrerin Teelke Wischtukat aus Kiel. Das Format dauert 90 Sekunden und läuft bis einschließlich 22. November jeden Samstag gegen 11.00 Uhr auf Pro 7. Die Spots mit Teelke Wischtukat finden Sie nach Ausstrahlung hier.

Di 11 februari 2020 | 03:20 Puls Festival

Genreakrobaten, Stimmungsmacher, Social-Media-Profis: Die Leoniden haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Talente bewiesen und gezeigt, für was sie stehen. Vor allem für Ekstase. Die Angst vor dem Erwachsenwerden, die Orientierungslosigkeit oder das ermüdende Übermaß an allem und jedem sind Themen in den Texten der Wahlhamburgerin Ilgen-Nur. Sie setzt auf die Einfachheit und Ungeschliffenheit der Gitarrenmusik. Die fünf Kieler der Band Leoniden waren auf Dauertour, haben währenddessen noch ihre zweite Platte "Again" rausgebracht und trotzdem keinerlei Anzeichen von Energieverlust durchscheinen lassen. Ganz im Gegenteil: Gefühlsmäßig werden die Leoniden von live immer noch stärker. Beim "PULS Festival 2018" haben sie das volle Potenzial ihres Uptempo-Indie-Pop-Punks im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks entladen.

Kiel gemist

Za 9 juli 2016 | 02:05 EénVandaag: o.a. gedode agenten Dallas

09/07/16 - Actualiteitenmagazine, Vanavond o.a. in EénVandaag: 'Verdachte Dallas had het voorzien op blanke agenten' Tijdens een demonstratie tegen politiegeweld in Dallas zijn vijf agenten doodgeschoten. Zeven andere politiemannen en...

Vanavond o.a. in EénVandaag: - 'Verdachte Dallas had het voorzien op blanke agenten' Tijdens een demonstratie tegen politiegeweld in Dallas zijn vijf agenten doodgeschoten. Zeven andere politiemannen en twee burgers raakten gewond. De agenten zouden zijn beschoten door twee sluipschutters. In EenVandaag een gesprek met antropoloog Sinan Çankaya. Hij doet onderzoek naar geweld en politiecultuur. Ook spreken we met de Amerikaan Sam Jones. Hij is basketbaltrainer in Den Bosch. - Verhuizen met zorgvraag? Maak je borst maar nat Verhuizen is meestal een hels karwei, maar zeker als je een handicap hebt en beroep doet op ondersteuning van de gemeente. Veel mensen die WMO-bijdrage ontvangen voelen zich tegengewerkt door de nieuwe gemeente. Het is onmogelijk om een goed beeld te krijgen van de hulp die ze in de nieuwe gemeente kunnen krijgen of het verhuizen wordt ze gewoonweg onmogelijk gemaakt. Sinds 2015 heeft elke gemeente ander beleid voor wat je als hulpbehoevende aan ondersteuning kunt krijgen. Dat betekent dat als je gaat verhuizen je rekening moet houden met andere vormen van hulp of een andere vergoeding. EenVandaag spreekt twee van deze voorbeelden, Diana Kerkhoven en Henri Kiel. Beide krijgen te maken met totaal andere ondersteuning na het verhuizen. Bij Diana is het verschil zo groot dat ze uiteindelijk van de verhuizing af moet zien. In de nieuwe gemeente kan ze de eindjes namelijk niet meer aan elkaar knopen.

Vr 8 juli 2016 | 18:15 EénVandaag: o.a. gedode agenten Dallas

08/07/16 - Actualiteitenmagazine, Vanavond o.a. in EénVandaag: 'Verdachte Dallas had het voorzien op blanke agenten' Tijdens een demonstratie tegen politiegeweld in Dallas zijn vijf agenten doodgeschoten. Zeven andere politiemannen en...

Vanavond o.a. in EénVandaag: - 'Verdachte Dallas had het voorzien op blanke agenten' Tijdens een demonstratie tegen politiegeweld in Dallas zijn vijf agenten doodgeschoten. Zeven andere politiemannen en twee burgers raakten gewond. De agenten zouden zijn beschoten door twee sluipschutters. In EenVandaag een gesprek met antropoloog Sinan Çankaya. Hij doet onderzoek naar geweld en politiecultuur. Ook spreken we met de Amerikaan Sam Jones. Hij is basketbaltrainer in Den Bosch. - Verhuizen met zorgvraag? Maak je borst maar nat Verhuizen is meestal een hels karwei, maar zeker als je een handicap hebt en beroep doet op ondersteuning van de gemeente. Veel mensen die WMO-bijdrage ontvangen voelen zich tegengewerkt door de nieuwe gemeente. Het is onmogelijk om een goed beeld te krijgen van de hulp die ze in de nieuwe gemeente kunnen krijgen of het verhuizen wordt ze gewoonweg onmogelijk gemaakt. Sinds 2015 heeft elke gemeente ander beleid voor wat je als hulpbehoevende aan ondersteuning kunt krijgen. Dat betekent dat als je gaat verhuizen je rekening moet houden met andere vormen van hulp of een andere vergoeding. EenVandaag spreekt twee van deze voorbeelden, Diana Kerkhoven en Henri Kiel. Beide krijgen te maken met totaal andere ondersteuning na het verhuizen. Bij Diana is het verschil zo groot dat ze uiteindelijk van de verhuizing af moet zien. In de nieuwe gemeente kan ze de eindjes namelijk niet meer aan elkaar knopen.

Za 12 juli 2014 | 20:40 Docu: De pleintjes

12/07/14 - Documentaire, In vaak verguisde Antwerpse buurten zoals Het Kiel, Borgerhout, Deurne of Stuivenberg speelt het sociale leven van duizenden jongeren zich van 's morgens vroeg tot 's avonds laat op straten en pleinen...

In vaak verguisde Antwerpse buurten zoals Het Kiel, Borgerhout, Deurne of Stuivenberg speelt het sociale leven van duizenden jongeren zich van 's morgens vroeg tot 's avonds laat op straten en pleinen af. In een harde omgeving groeien ze op en leren ze de wereld kennen, maar bovenal dromen ze - net als iedereen - van een grote toekomst. Ze willen in de voetsporen treden van profvoetballers als Moussa Dembele (Tottenham) of Radja Nainggolan (AS Roma). Zij gingen hen voor en baanden zich een weg van het Bisthovenplein in Deurne of de Antwerpse Linkeroever naar een Europese topclub. De Antwerpse pleintjes bieden niet alleen ruimte aan jonge voetballers, maar vormen ook een uitgebreid sociaal weefsel en zijn een thuishaven voor artistiek talent. Al deze jongeren samen geven de toekomst vorm van een stad in beweging. De Kielse rapgroep NoMoBS verzorgt samen met kleinkunst- en hiphopartiest Tourist Lemc, opgegroeid op en rond het Stuivenbergplein, de soundtrack in 'De Pleintjes'.

Do 10 mei 2012 | 21:05 De vijfde dag: oa Henk Bleker

10/05/12 - Reportages, Vanavond in De Vijfde Dag de schrijnende verhalen van twee patiënten die slachtoffer zijn geworden van een medische misser. De medische blunder veranderde de levens van Karin van Wissen en de...

Vanavond in De Vijfde Dag de schrijnende verhalen van twee patiënten die slachtoffer zijn geworden van een medische misser. De medische blunder veranderde de levens van Karin van Wissen en de achtjarige Robin Kiel volledig. Vervolgens belanden ze in een uitzichtloze strijd met ziekenhuis en verzekeraar. In De Vijfde Dag pleiten patiëntenorganisaties voor omkering van de bewijslast. Wat hen betreft moeten ziekenhuizen maar aantonen dat ze geen fouten hebben gemaakt. Verder in het actualiteiten-programma een portret van Henk Bleker, kandidaat-lijsttrekker voor het CDA. Is hij de man die het CDA kan redden? De Vijfde Dag vroeg het zijn familieleden, vrienden en politieke tegenstanders, en Bleker zelf.

Wo 22 januari 2020 | 23:45 7 Tage ...

Malte Duggen unterrichtet Mathematik, Chemie und Sport an der Leif-Eriksson-Gemeinschaftsschule in Kiel. Ein gut gemeinter Tipp von ihm: "Wenn du zum ersten Mal da vorn stehst, musst du streng sein. Die testen dich, wie du reagierst." Für sieben Tage tauchen die NDR Autoren Hendrik Buth und Benjamin Arcioli in den Berufsalltag des jungen Lehrers ein und lernen die andere Seite des Pults kennen.

Vr 17 januari 2020 | 17:20 Die Waldretter

Die Natur weiß selbst, was für sie am besten ist - so lautet die These der Förster im Lübecker Stadtforst. Auf zehn Prozent ihrer Waldflächen haben sie deshalb schon 1992 aufgehört zu wirtschaften und überlassen den Wald sich selbst. Gemeinsam mit der Universität Kiel untersuchen sie nun, wie sich der Wald entwickelt, wenn der Mensch nicht eingreift. Das Ziel: Auch den Wirtschaftswald so zu gestalten, dass er dem Naturwald möglichst ähnlich ist. Ein Prinzip, das Erfolge zeigt. Während viele Wälder in Deutschland massiv unter den Klimaextremen leiden, sieht es im Lübecker Stadtwald verhältnismäßig gut aus. Während in anderen Wäldern etwa riesige Areale vom Borkenkäfer befallen sind, wurden im Lübecker Stadtwald nur einzelne Bäume vom Schädling angegriffen. Ein Vorbild für andere Waldbesitzer? Fehlanzeige! Immer wieder werfen Kollegen dem Förster Knut Sturm vor, dass sein Wald nicht genug Profit abwirft. Seine Strategie sei nur

Wo 15 januari 2020 | 14:15 die nordstory

Ein Leuchtturm zum Verlieben Der Lotsenturm am Eingang der Insel Usedom zählt mit seinen 22 Metern Höhe zu den kleinsten seiner Art. Bis 1954 war er tatsächlich noch mit Lotsen besetzt, seitdem hat er eine abenteuerliche Geschichte hinter sich, bevor er dann zum wohl kleinsten Hotel in Mecklenburg-Vorpommern wurde. Die Haffschänke "Vadder Gentz" unterhalb des Lotsenturms gibt es seit 1926. In fünfter Generation steht nun Margitta Nolde hinterm Tresen. Sie kümmert sich auch um das Hotel im Turm, um alles, was dazugehört. Der Turm ist bereits bis ins Jahr 2014 ausgebucht durchgehend. Zwischen der Abreise von Gästen und Ankunft von neuen Besuchern liegen ziemlich genau vier Stunden. Dann können die 76 Stufen den Lotsenturm hinauf anstrengend werden. Leuchtturm Kiel Im Leuchtturm Kiel gibt es keinen knorrigen Leuchtturmwärter, der die Einsamkeit liebt und den Geschichten der Möwen lauscht; es finden dort auch keine Hochzeiten und schon gar kein Ausflugstourismus statt. Der Leucht

Ma 13 januari 2020 | 14:15 die nordstory

Corinna Berger und ihr Mann Tino haben sich ein baufälliges Mühlengebäude nahe der Müritz, die Bolter Mühle, gekauft und bauen es aus. Alles, was beim Ausbau entfernt wird, bewahren sie auf und lassen Neues daraus bauen - Betten für die Hotelzimmer, Tische für das Restaurant. Doch wie alt ist die Mühle überhaupt? In Berlin gehen die Wissenschaftler der Altersfrage nach. Ob das Ergebnis Tino Berger freuen wird? Der Kieler Wasserturm ist ein herausragendes Bauwerk. Manch einer hätte ihn gern abgerissen, doch das konnte verhindert werden. So wurde der Wasserturm vorübergehend zum Theaterspielort, konnte für Partys gemietet werden, doch nun wird er zum ausgefallensten Wohnhaus in Kiel umgebaut. 35 exklusive Apartments entstehen in dem alten Gemäuer. In Emden gehören Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg zum Stadtbild dazu, mehr als 40 sind es. Die meisten wurden umgewidmet; in einigen entstanden Wohnungen, in einem anderen proben Musikbands oder lagern die Schätze des Emder Stadtarchivs. Die El

Zo 5 januari 2020 | 20:15 Ostseestädte, die Sie kennen sollten

Stockholm oder Stralsund, Danzig oder Riga oder vielleicht Rostock: Welche Stadt ist die beliebteste an der Ostsee? Zwanzig besonders attraktive stellt der Film vor. Im Rahmen einer Kreuz- und Querfahrt über die Ostsee geht es unter anderem aufs prunkvolle Schloss Peterhof, das "russische Versailles" in St. Petersburg, sowie auf die Kurische Nehrung bei Klaipeda und zur Windjammerparade nach Kiel. Es gibt prächtige Backsteingotik, beeindruckende Kirchen und moderne, gewagte Architektur zu sehen. Die Kamera ist auch dort dabei, wo es rund um die Ostsee skurril und schrullig ist: in der schwimmenden Enten-Sauna, bei historischen Selfies auf Kachelöfen und beim Tabakhändler, der eine Königin illegal mit Zigaretten versorgt. Zum Teil prominente und kundige Stadtführer begleiten die Zuschauer in die schönsten Ecken der Ostseestädte. So präsentiert die finnische Kultband Leningrad Cowboys "ihr" Helsinki.

Zo 5 januari 2020 | 16:00 Lieb und teuer

Zinnfiguren Die Zinnfigurensammlung besteht aus mehr als 500 Einzelfiguren, die zu verschiedenen Gruppen gehören. Es handelt sich überwiegend um Soldaten, mit denen historische Schlachten nachgestellt werden können. Sie werden in den Originalkartons aufbewahrt, auf denen die unterschiedlichen deutschen Hersteller bezeichnet sind. Darunter sind zum Beispiel B. Hinsch aus Reinbek, Carl Reutlinger aus Frankfurt/Main, Ernst Heinrichsen Nürnberg und Oki und Kilia aus Kiel. Die Zinnfiguren sind eher Sammlerstücke als Spielzeug. Chinesisches Silbertablett Das schlichte Tablett zeigt ein zentrales Drachenmotiv, die Henkel sind wie aus Bambus geformt. Die chinesische Wirtschaft basierte sehr lange auf dem Silberwert, Rücklagen wurden mit Silbervorräten gebildet. Das chinesische Wort für "Bank" heißt übersetzt "Silberhaus". Auch für den Export spielte Silber eine große Rolle. Anfangs wur

Do 26 december 2019 | 19:00 Winter im Baltikum

Wer in der kalten Jahreszeit Ostseeurlaub machen möchte, für den ist ein Abstecher nach Litauen eine abwechslungsreiche Alternative. Schon die 19-stündige Überfahrt mit der Fähre von Kiel nach Klaipeda ist erholsam. In Klaipeda angekommen, ist Moderatorin Sibylle Rothe mit einer einheimischen Reiseführerin unterwegs und entdeckt nicht nur die Highlights der Hafenstadt. So machen sie Station in der zweitgrößten Brauerei des Landes und probieren die ungewöhnlichen Cocktails einer der besten Barkeeperinnen Litauens. Außerdem erfahren sie aus erster Hand, wie Cepelinai, ein Nationalgericht in Litauen, zubereitet wird. In nur zehn Minuten ist man mit der Autofähre von Klaipeda auf der Kurischen Nehrung angekommen, sozusagen die "Sahara des Baltikums". Eine Dünenlandschaft, von der Wilhelm Humboldt sagte, sie nicht gesehen zu haben, würde bedeuten, dass ein wunderbares Bild für die Seele fehlt. Hier trifft s

Vr 8 november 2019 | 19:40 Re:

Ein buntes Treiben in der Stadt - nirgendwo in Deutschland wird dafür so konsequent umgebaut wie in Kiel. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer will seine Vision in die Tat umsetzen: "Ich glaube, dass eine Stadt ein emotionales Zentrum braucht. Wenn man Freunden oder der Verwandtschaft Kiel zeigen will, fährt man mit denen sicher nicht ins Einkaufszentrum auf die grüne Wiese." Das Herzstück: der "Kleine Kiel-Kanal", der der Stadt am Wasser mehr Flair und Lebenslust einhauchen soll. Auch wenn der Umbau noch nicht fertig ist, zeigt er bereits Wirkung: Der alte Bootshafen ist zu einem beliebten Treffpunkt geworden, über 50 neue Geschäfte und mehrere Hotels werden bald in der Innenstadt eröffnen, und Hunderte neue Mieter leben dort bereits. Von einer eigenen Boutique mitten in Paris hat Alexandra Delaporte immer geträumt. Doch die hohen Mieten in City-Lage haben sie abgeschreckt. Das Risiko war zu groß. Jetzt aber bekommt die Französin unerwartet ihre große Chance. Vier Wochen

Do 31 oktober 2019 | 20:15 Norddeutschland bei Nacht

Wenn die Nacht hereinbricht und es langsam dunkel wird, verwandelt sich Norddeutschland vielerorts in ein schillerndes Lichtermeer. "Norddeutschland bei Nacht" ist eine filmische Reise vom Sonnenuntergang bis zum Morgengrauen mit spektakulären Bildern aus der Luft und Begegnungen mit Menschen, die unterwegs sind, während die meisten anderen schlafen. Mit dem Hubschrauber und besonders lichtempfindlichen Spezialkameras an Bord fliegen Autor Marcus Fischötter und sein Team über blinkende Windparks, Krabbenfischer im Mondschein und Bauern, die im Scheinwerferlicht ihrer Mähdrescher Felder pflügen. Hinweg über die Häfen von Rostock, Kiel, Hamburg. Vorbei an Ölplattform, Raffinerie und hell leuchtender Industrie. Überall ist nächtliches Leben. Neben den faszinierenden Luftaufnahmen, die das beeindruckende Spiel von Licht und Dunkelheit in großartigen Bildern einfangen, stellt der Film Menschen vor, die in und mit der Dunkelheit arbeiten. So macht Kr

Zo 27 oktober 2019 | 15:05 planet e.

Sie können zur Rettung der Bienen beitragen: Fadenwürmer greifen ohne Nebenwirkungen nur die Schädlinge an, für die sie bestimmt sind. Der Verzicht auf giftige Insektizide wäre möglich. Mittlerweile könnten die Landwirte Fadenwürmer, Nematoden, in vielen Kulturen einsetzen. 30 Millionen davon passen in eine Handfläche. Doch der Markt für biologische Pflanzenschutzmittel beträgt gerade mal fünf Prozent. Ralf-Udo Ehlers ist der Herr der Nematoden. In riesigen Fermentern in seinem Unternehmen in der Nähe von Kiel produziert er täglich viele Milliarden der Tiere. Sie finden ihren Einsatz bei Hobbygärtnern, aber auch in Monokulturen wie dem Maisanbau. Nematoden und andere biologische Schädlingsbekämpfungsmittel haben einen enormen Vorteil: Sie sind weder für den Menschen noch für andere Tiere giftig. Es gibt in der Regel keine giftigen Rückstände im Boden und Gewässern. Ehlers vermutet, dass

Za 19 oktober 2019 | 00:00 NDR Comedy Contest

19/10/19 - Bernhard Hoëcker präsentiert gemeinsam mit Comedian Bülent Ceylan den Wettkampf um die goldene "NDR Comedy Contest" Limette. Als Kandidatin und Kandidaten treten an: die Stand up Comedians Tim Perkovic und Sebo Sam, Fee Badenius mit der Gitarre und der Schauspieler Jasper Diedrichsen aus Kiel. Der Witz beim "NDR Comedy Contest": Vom klassischen Stand up über Poetry Slam und Musik Comedy bis hin zu völlig abgedrehter Komik darf das Publikum alles erwarten und sogar bewerten....

Bernhard Hoëcker präsentiert gemeinsam mit Comedian Bülent Ceylan den Wettkampf um die goldene "NDR Comedy Contest"-Limette. Als Kandidatin und Kandidaten treten an: die Stand-up-Comedians Tim Perkovic und Sebo Sam, Fee Badenius mit der Gitarre und der Schauspieler Jasper Diedrichsen aus Kiel. Der Witz beim "NDR Comedy Contest": Vom klassischen Stand-up über Poetry Slam und Musik-Comedy bis hin zu völlig abgedrehter Komik darf das Publikum alles erwarten und sogar bewerten. Denn wer beim "NDR Comedy Contest" gewinnt und den Siegergürtel mit nach Hause nehmen darf, das entscheiden allein die Zuschauerinnen und Zuschauer im Hamburger Knust.

Ma 14 oktober 2019 | 18:15 Die Nordreportage

Ein Umzug kann nervenaufreibend sein. Es muss an viele Dinge gedacht, im Voraus geplant und mit Logik angepackt werden, damit das Hab und Gut unversehrt am neuen Ort ankommt. Das ist schon bei einem einzigen Haushalt eine Herausforderung; wie ist es dann, wenn zeitgleich 13 Kliniken umziehen müssen? Und zwar inklusive sensibler Technik und mehr als 300 teils schwerstkranken Patienten? Diesen Kraftakt will das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) auf dem Campus in Kiel stemmen. Und das innerhalb von nur vier Tagen. "Die Nordreportage" zeigt den Umzugsmarathon, dessen Verlauf mehr als zwei Jahre geplant wurde. Changemanagerin Ulrike Schrabback und ihr Team spielten jeden Gang und jeden Handgriff in der Theorie zigmal durch. Doch die Praxis zeigt, ein Umzug mit diesem Ausmaß birgt unvorhersehbare Überraschungen. Dann sind bei allen Beteiligten Flexibilität und gute Nerven gefragt. Besonders kritisch ist der Transport der Intensivpatienten. Der

Zo 13 oktober 2019 | 21:45 Die NDR-Quizshow

Fünf norddeutsche Kandidatinnen und Kandidaten mit besonderen Interessen und Fähigkeiten sind der Meinung, den Wettstreit um die "Leuchte des Nordens" bei Jörg Pilawa in der "NDR Quizshow" gewinnen zu können. Es treten an: Axel Uhde aus Braunschweig, seine Leidenschaft ist die Musik. Martina Michaelsen aus Kiel, die gerade ein Kochbuch schreibt. Detlef Dollinger aus Bremen, der aktiv im Tierschutz tätig ist. Elisa Streicher besitzt zwei verrückte Kaninchen. Und Stefan Scharr aus Hamburg, er studiert als Hobby nebenbei Wirtschaft. Wer kennt sich im Norden am besten aus und beantwortet die meisten Fragen richtig? Wer wird diesmal die "Leuchte des Nordens" gewinnen? Dies und viel mehr in der "NDR Quizshow".

Vr 4 oktober 2019 | 21:15 Der Umwelt-Surfer

Es ist eine spektakuläre Reise entlang der Strände von Nordsee und Ostsee. Kitesurf-Profi Mario Rodwald hat ein konkretes Ziel: Er will Projekte finden, die eines der größten Probleme dieser Zeit bekämpfen, die Vermüllung der Meere. Gleichzeitig macht er einen aufschlussreichen Test: Wie schädlich ist Plastik tatsächlich? Mario Rodwald verbannt alle Plastikprodukte aus seiner Wohnung, lebt während der Dreharbeiten komplett plastikfrei. Verändert der Verzicht seinen Körper? Ein anerkanntes Labor in Bremen wird das überprüfen. Seine Reise führt den dreifachen Europameister im Kitesurfen entlang der Küsten nach Norden. Mit dem Schiff "Sehkuh" geht er auf Müllfang, in den Gewässern seiner Heimatstadt Kiel und in Dänemark besucht er eine Firma, die aus ausrangierten Fischernetzen wieder sogenanntes Rohplastik herstellt. In Heiligenhafen

Do 3 oktober 2019 | 22:00 Echt was los am Tag der Deutschen Einheit

Das NDR Fernsehen berichtet am Tag der Deutschen Einheit aus Kiel. Im Mittelpunkt dieser "Echt was los ..."-Sendung steht das Bürgerfest und die Abschlussinszenierung auf der Kieler Förde.

Do 3 oktober 2019 | 14:30 Echt was los am Tag der Deutschen Einheit

Das NDR Fernsehen sendet am Tag der Deutschen Einheit live vom Bürgerfest in Kiel. Hinnerk Baumgarten moderiert diese "Echt was los …"-Sendung vor dem Landtag. Erinnert wird an den Mauerfall vor 30 Jahren und die Wiedervereinigung. Außerdem gibt es Berichte über die Ereignisse des Tages in der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins.

Do 3 oktober 2019 | 12:00 30 Jahre Mauerfall: Festakt zum Tag der Deutschen Einheit

Schleswig-Holstein hat dieses Jahr den Vorsitz im Bundesrat inne und richtet deshalb den Festakt zum Jahrestag der Wiedervereinigung aus. In Kiel geplant sind ein Bürgerfest, ein Gottesdienst in der Nikolaikirche und der eigentliche Festakt in der Sparkassen-Arena, den das ZDF live überträgt. Festredner sind Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident Daniel Günther.

Do 3 oktober 2019 | 10:00 Ökumenischer Gottesdienst am Tag der Deutschen Einheit

Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, überträgt Das Erste von 10:00 bis 11:00 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst aus Sankt Nikolai zu Kiel. Der Gottesdienst steht unter dem Motto "Gottes Kraft erneuert". Die Predigt halten die Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Kristina Kühnbaum-Schmidt, und der katholische Erzbischof von Hamburg, Dr. Stefan Heße. Ausgehend vom Dank für die diesjährige Ernte und dem Dank für die Deutsche Einheit fragen die Kirchenvertreter nach Motiven, aus denen Menschen heute Verantwortung für die Gesellschaft und die Schöpfung übernehmen. Weitere Beteiligte sind die Jüdische Gemeinde Kiel, die muslimische Hochschulgemeinde Kiel, der Landesfrauenverband Schleswig-Holstein und die Jugendklimakonferenz der Nordkirche. Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf (Orgel) hat die musikalische Leitung. Weitere musikalische Akzente setzen u.a. der Sankt Nik

Zo 29 september 2019 | 20:15 Landpartie

Die Ostseeküste zwischen Glücksburg und Lübeck: ein wahres Paradies für Urlauber! Hier kommt jeder auf seine Kosten, ob Wassersport oder Badespaß. Der hohe Norden lockt mit traumhaften Landschaften: kilometerlange Strände, beeindruckende Steilküsten und idyllische Hafenorte. Doch es sind die Menschen, die hier leben, und ihre Geschichten, die die Gegend zu etwas ganz Besonderem machen. Sie lassen altes Handwerk aufleben, haben große Ideen und das Herz am rechten Fleck. Heike Götz macht sich auf die Reise: vom hohen Norden in Glücksburg über Kappeln und Kiel bis hinunter in die Lübecker Bucht. In Kappeln trifft die Moderatorin Kristian Dittmann. In seiner Scheune stellt er in Handarbeit Kissen aus Seegras her. Früher war Seegras an der Küste ein ganz normaler Füllstoff, doch im Laufe der Zeit geriet er in Vergessenheit. Kristian Dittmann lässt diese alte Tradition an der Schlei wiederaufleben. In Hohwacht besucht Heike Götz einen traditionellen Fischräucherer. Karsten Kruse hat

Za 28 september 2019 | 23:15 TV-Kommissare, die Sie kennen sollten

Für das Fernsehpublikum sind Krimiserien Kult. Und das liegt meist an den Ermittlern selbst. Dazu gehören der charmante Derrick und sein Assistent Harry, der fluchende Schimanski, Machos wie Mick Brisgau oder der norddeutsch wortkarge Klaus Borowski im "Tatort" aus Kiel. Aber auch die weiblichen Kriminalkolleginnen wie Charlotte Lindholm, Inga Lürsen und Lena Odenthal lassen Täter erzittern. Denn sie alle haben eines gemeinsam, sie alle sind starke Charaktere und echte Typen voller Leidenschaft für ihren Ermittlerjob, den jeder auf seine ganz eigene Weise ausfüllt. In der Sendung werden 15 ausgewählte TV-Kommissare vorgestellt, chronologisch sortiert nach ihrem ersten Einsatz.

Za 28 september 2019 | 20:15 Tatort

Sein siebenter Fall führt Kriminalhauptkommissar Klaus Borowski bis nach Schweden. Auf der Rückfahrt von einem Angelurlaub bittet ihn plötzlich auf der Fähre noch vor dem Einlaufen in Kiel der erste Offizier Björndahl um Hilfe: Der Kapitän ist spurlos verschwunden. Borowski ermittelt zunächst in viele Richtungen. Bereits die erste Spur wirft Fragen auf: Irgendjemand hat die Lotsentür geöffnet - das Signal für eine Notlage: Ist der Mann über Bord gegangen? War sein Abgang freiwillig? Hat er sich gar abgesetzt? Und wenn ja, warum? Bald stellt sich heraus, dass Kapitän Hans Venske bei weitem kein so harmloser Zeitgenosse war, wie von seinem Umfeld beschrieben.

Vr 20 september 2019 | 14:15 die nordstory

Produzieren statt nur zu konsumieren, das Selbermachen erlebt weiter einen Aufschwung. Private Bierbrauer rebellieren mit ihrem Produkt gegen den fahlen Einheitsgeschmack der Industriegetränke. Familien möchten wissen, woher ihr Essen kommt. Selbst angebaut, selbst designt, selbst gebraut und selbst genäht, das ist ein Trend, der auch im Norden zu spüren ist. "die nordstory" hat kreative Norddeutsche besucht. Gemüsebauer auf Probe in Niedersachsen Nicht kaufen, sondern eigenständig für gesunde Lebensmittel sorgen: Mirjam und Eike Gebers sind seit ein paar Jahren begeisterte Biogemüsegärtner. Allerdings nicht im eigenen Garten hinterm Haus. Den Anbau von Kohlrabi, Möhren, Salaten und Co. betreiben die beiden für sich und ihre zwei Kinder lieber ganz trendy auf einem Acker des Oesenhofs in der Nähe von Bad Fallingbostel. Ihre 50 Quadratmeter große Parzelle hat die Familie von Mai bis Oktober von den Biolandwirten Eva und Jan Meyerhoff gepachtet. Die beiden Profis haben 2016 insgesamt 45 Parzellen bestellt und im Frühling an Biogemüseliebhaber wie die Eheleute Gebers abgegeben, professionelle Beratung inklusive. Mit Nadel und Faden in Mecklenburg-Vorpommern Während viele Einzelhändler in der Neustrelitzer Einkaufsstraße über mangelnde Kundschaft klagen, gehen die Leute im Laden von Barbara Suhr stetig ein und aus. Dort wird gestrickt, gehäkelt und genäht. Ihre Handarbeitskurse sind immer schnell ausgebucht. Liegt es an dem gemütlichen Laden namens Hauptsache Kreativ! oder hat Barbara Suhr einfach den Nerv der Zeit getroffen? Haben Kunden Billigimporte aus Südostasien satt? Eines steht zumindest fest: billig ist das Hobby Selbermachen nicht. Was Barbara Suhr ihren Kunden bietet, ist eine Rieseninvestition: Allein alle Knöpfe zusammen haben den Wert eines Mittelklassewagens. Bierbrauen in Hamburg Lars Großkurth ist weder handwerklich begabt noch gelernter Brauer. Trotzdem ist er unter die Craft-Beer-Brauer gegangen. Craft heißt Handwerk. Gemeint ist damit, Bierbrauen wie anno 1516, als auch das berühmte Reinheitsgebot entstanden ist. Das Brauen von Craft-Beer liegt weltweit im Trend. Inzwischen stellen die "Bierhandwerker" ihre Bier schon lange nicht mehr im Kochtopf in der heimischen Küche her. Vor allem in großstädtischen Szenevierteln gibt es immer mehr kleine trendige Brauereien. Lars Großkurth hat die sogenannten Micro-Breweries in den USA kennengelernt und bei ihnen eine Biervielfalt entdeckt, die er in Hamburg vermisste. Eine Million Euro haben er und seine Mitstreiter in eine neue Brauerei investiert. Eine Chance für Kreative in Schleswig-Holstein Sechs grundverschiedene Frauen, eine Archäologin, Masseurin, Kindergärtnerin, Sozialpädagogin, Sprechstundenhilfe und Mutter, machen in Kiel gemeinsame Sache. In ihrem LadenGUT bekommen nicht nur ihre eigenen von Hand gefertigten Dinge auf kleinem Raum eine große Chance. Das Angebot aus Kiel ist mittlerweile ein Geheimtipp unter Kreativen. Die Nachfrage steigt so stark, dass auch andere Kunstschaffende einzelne Fächer und Flächen im Laden mit Galerie anmieten können.

Zo 8 september 2019 | 15:15 Mein Traum vom Hof

Viele Landwirte in Norddeutschland wissen nicht, wie es mit ihrem Hof weitergehen soll. Auf der anderen Seite stehen viele gut ausgebildete junge Leute bereit, die nichts lieber täten, als aufs Land zu ziehen und ihren eigenen Bauernhof zu betreiben. Der Traum vom Selbstversorgerleben auf dem Land ist gerade unter Familien mit Kindern groß. An diesem Punkt knüpft "Mein Traum vom Hof" an und hilft Bauern, die passenden Nachfolger für ihren Betrieb zu finden. Gerhard und Annette Kiel betreiben ihren Demeterhof in Niedersachsen bereits in vierter Generation. Der 100-Hektar-Betrieb und das angrenzende Hof-Café bedeuten Tag für Tag viel Arbeit für die Kiels, die nun abgegeben werden soll. Julia und Felix sind an dem Hof interessiert. Sie sind den Kiels auf Anhieb sympathisch. Jedoch sind die studierten Geisteswissenschaftler absolute Quereinsteiger und unerfahren in der Landwirtschaft. Dagegen steht als weiterer Bewerber der zurückhaltende Samuel der bereits reichlich Erfahrung in Agrarwirtschaft hat. Die Kiels wünschen sich, dass ihr Lebenswerk weitergeführt wird, sind aber auch offen für neue Ideen. Beide Parteien treten nacheinander zur Probearbeit an und haben nur wenige Tage Zeit, die Kiels von sich als würdige Nachfolger zu überzeugen. Wer wird das Rennen um "Kiels Sonnengarten" für sich entscheiden können?

Zo 8 september 2019 | 14:00 Wie geht das?

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit selbst. Wir zeigen Ihnen, wie man mit einem Boot über das Wasser fliegen kann. Das geht mit der sogenannten "Foilen", einer Technik, die erstmals beim Ameri-ca's Cup 2013 vor San Francisco einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde und die inzwischen in aller Munde ist. Wir besuchen die beiden Brüde und Segel-Legenden Helge und Christian Sach aus Schleswig-Holstein. Für sie das Fliegen über das Wasser zur neuen Leidenschaft geworden ist. Auf der Kieler Woche 2019 treffen wir Franziska Mäge, Deutsche Meisterin in der Motte-Klasse, die uns über die Faszination Foilen berichtet. Kai Graf, Professor an der Fachhochschule Kiel, erklärt, wie Foilen überhaupt funktioniert. Und der Segel-Europameister und zweifache Olympia-Teilnehmer Marcus Baur führt uns in die, für viele Menschen, unbekannte Welt des Segelns ein. Alles getreu dem Motto: "Nur Fliegen ist schöner!".

Za 7 september 2019 | 18:00 Handball: Bundesliga

Wenn die Fußball-Bundesliga ruht... Aufgrund der Fußball-Länderspielpause rückt der Handball mal wieder auf den attraktiven "Sportschau"-Sendeplatz. Es steht die Neuauflage des Pokalendspiels vom April an. Der 28:24-Erfolg des THW war verbunden mit dem emotionalen Abschied von Trainer Alfred Gislason. Übrigens ein Mann mit siebenjähriger Vergangenheit in Magdeburg. Noch viel stärker verwurzelt an der Börde ist der in Burg bei Magdeburg geborene Dario Quenstedt. Der frühere Juniorenweltmeister stand – abgesehen von einem zweijährigen Intermezzo in Lübbecke – schon seit der C-Jugend für den SC im Kasten. Bis zum Sommer. Da wechselte der 29-jährige zweifache Vater zum THW Kiel.

Vr 30 augustus 2019 | 14:15 die nordstory

John Rapaglia lebt in der tollen Stadt New York, hat einen tollen Job, er ist Professor für Meeresbiologie, und viele tolle Freunde. Trotzdem kündigt er seinen Job und sein Apartment und will auswandern. Der Mittdreißiger möchte noch einmal sein Glück versuchen, ganz von vorn anfangen: am Grill in Kiel, mit Hackfleisch und Hamburgern. John hat während seines Studiums als Doktorand zwei Jahre lang an der Förde gelebt und schon damals, zur Begeisterung seiner Studenten, gelegentlich gegrillt. Nun will er mit den Freunden von einst seinen Traum wahrmachen und ein eigenes Burger-Restaurant eröffnen. Allerdings gibt es reichlich Hürden und Hemmnisse: Die alte Bäckerei, in die John einziehen will, muss entkernt werden. Das Lärmschutzgutachten kommt nicht pünktlich, das Brandschutzgutachten auch nicht, die Fliesen sind zu groß und die Eingangstür ist zu klein. Nach spätestens drei Monaten Bauzeit muss John aber eröffnen und Burger verkaufen, sonst reicht das Geld nicht. Er hat drei Monate Zeit, um beim Biobauern aus der Region die Fleischpreise zu "drücken", den richtigen Schafkäse für die Cheeseburger oder ein überzeugendes Rezept für den vegetarischen Burger zu finden. Drei Monate, in denen eines nicht passieren darf: John darf seine Begeisterung nicht verlieren. "die nordstory" begleitet John Rapaglia an seinen letzten Tagen in New York bis zur Eröffnung von John's Burgers in seiner Traumstadt Kiel. Was halten seine Uni-Kollegen von seiner Auswanderung und der Burger-Idee? Einige Freunde machen sogar mit bei seinem Abenteuer. Und am Ende seiner unglaublichen Geschichte stellen sich John die Fragen: Hat sich das alles gelohnt? Ein neues Leben in Norddeutschland? Und: Ist sie noch da, die Begeisterung?

Ma 26 augustus 2019 | 20:25 St. Pauli - Holstein Kiel

2. Bundesliga 2019-2020

Vr 23 augustus 2019 | 20:15 die nordstory

Wenn sich das Küstenboot "Sylt" der Wasserschutzpolizei Schleswig-Holstein auf der Nordsee einem Krabbenkutter oder einem Frachtschiff nähert, kommt so mancher Kapitän ins Schwitzen. Denn er weiß, gleich werden die Beamten der Wasserschutzpolizei an Bord sein und alles genau unter die Lupe nehmen. Liegen die Gesundheitszeugnisse für die Besatzung vor, ist der Fischereischein verlängert, sind die Maschen der Netze nicht zu klein? Zwei bis fünf Stunden kontrollieren die Beamten der "Sylt" alles ganz genau. 180 speziell ausgebildete Polizeibeamte sind auf Nord- und Ostsee sowie im Nord-OstseeKanal im Einsatz. Die schleswig-holsteinischen Beamten kontrollieren den Schiffsverkehr, sollen für die Sicherheit in den 107 Häfen sorgen. Ihr Aufgabengebiet wird immer umfangreicher: Fischereiaufsicht, Gefahrenabwehr auf See sind dazu gekommen. Doch schon jetzt fehlen 50 Wasserschutzpolizisten, Tendenz steigend. "die nordstory" ist mit der Wasserschutzpolizei auf Streife: in Lübeck-Travemünde mit der Spezialeinheit Hafensicherheit, in Kiel zwischen den Seglern und Kreuzfahrern auf der Förde, zwischen Husum und Brunsbüttel bei den Schiffskontrollen auf der Nordsee.

Vr 23 augustus 2019 | 14:15 die nordstory

Alte Mühle für Wasserwanderer Im Sommer 2009 kam Corinna Berger mit dem Fahrrad an der Wassermühle vorbei und "verliebte" sich auf den ersten Blick in ihr "Dornröschenschloss". Einige Monate später zeigte sie ihrem Mann Tino das baufällige Mühlengebäude nahe der Müritz. Der pragmatische Informatiker aus Brandenburg ließ sich auf das Abenteuer des Ausbaus der Bolter Mühle ein. Seitdem gilt dem alten Mühlenholz seine Leidenschaft. Alles, was beim Ausbau der Wassermühle entfernt wird hebt er auf und lässt Neues daraus bauen. Betten für die Hotelzimmer, Tische für das Restaurant. Doch wie alt ist ihre Mühle überhaupt, die sie da erstanden haben? Während die alte Wassermühle ein neues Wasserrad bekommt, gehen in Berlin die Wissenschaftler der Altersfrage nach. Ob das Ergebnis Tino Berger freuen wird? Leben im Kieler Wasserturm Der Kieler Wasserturm ist ein herausragendes Bauwerk. Wer durch Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt fährt, kann ihn fast von überall sehen. Es dauerte allerdings, bis nach der Stilllegung als Wasserspeicher sein Potenzial erkannt wurde! Manch einer hätte ihn gern abgerissen, doch das konnte verhindert werden. So wurde der Wasserturm vorübergehend zum Theaterspielort, konnte für Partys gemietet werden, wird dann zum ausgefallensten Wohnhaus in Kiel umgebaut. 35 exklusive Apartments entstehen in dem alten Gemäuer. Über den Umbau wacht Bauleiter Michael Kelm, er hält die Fäden in der Hand, trifft Architekten, koordiniert die Arbeiten, lenkt die Baufirmen und Lieferanten und betreut die künftigen Bewohner. Ende 2015 soll die Herkulesaufgabe abgeschlossen, sollen die Schlüssel übergeben sein. Bisher lief alles verdächtig glatt. Buntes Bunkerleben In Emden gehören Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg zum Stadtbild dazu, mehr als 40 sind es. Die meisten wurden umgewidmet; in einigen entstanden Wohnungen, in einem anderen proben Musikbands oder lagern die Schätze des Emder Stadtarchivs. Nirgendwo könnten sie sicherer sein. Wo es einst nach Kaffee roch, erklingt nun Musik: vom Kaiserspeicher zur Elbphilharmonie Die Elbphilharmonie ist das herausragende neue Wahrzeichen Hamburgs. Ein Bau der Extraklasse, einmalige und innovative Architektur: über dem alten Backsteinkorpus des ehemaligen Kakaospeichers erhebt sich der schillernde Glasaufbau auf bis zu 110 Meter. Exponiert steht die Elbphilharmonie jetzt im Hamburger Hafen zwischen Sandtor- und Grasbrookhafen, an einem Ort mit Geschichte. Erzählt wird die Entwicklung vom Kaiserspeicher und seinem Turm, der selbst zum Wahrzeichen wurde, über den neuen Zweckbau der 1960er-Jahre, dem Kaispeicher A, bis hin zum Konzerthaus der Superlative.

Ma 29 juli 2019 | 18:50 Großstadtrevier

Seizoen 30 - Aflevering 4/16 (394) - Ganz Hamburg scheint verrückt geworden zu sein. Eine junge Wölfin wurde in der Stadt gesichtet und hat Hysterie ausgelöst. Das belegen die vielen Anrufe im Polizeikommissariat 14. Einem Hinweis gehen Harry Möller und Nina Sieveking gleich nach. Auf eine Joggerin soll geschossen worden sein. Ist da ein selbsternannter Großwildjäger auf Wolfsjagd? Nina beobachtet, dass die Joggerin Ricarda bei der Aufnahme der Anzeige ein Tattoo mit dem Kürzel 444, einem Zeichen in der Neonaziszene, verbirgt. Eine Personenabfrage ergibt, dass die Joggerin sowohl von der Staatsanwaltschaft Kiel als auch von der rechtsradikalen Szene in Hamburg gesucht wird. Ist eine Aussteigerin aus der Neonazi-Szene in Gefahr? Zeitgleich wird im Stadtpark ein indianischer Schamane gesichtet, der nackt eine Zeremonie vollzieht. Der Schamane ist felsenfest davon überzeugt, dass seine verstorbene Ehefrau die Wölfin treffen möchte, um mit ihr zu ziehen. Krabbe ist beeindruckt. Auch Kommissariatsleiterin Frau Küppers hat es mit dem "bösen Wolf" zu tun. Auf einem Reiterhof lernt sie die zwölfjährige Emma kennen, die fest davon überzeugt ist, dass die Wölfin ihr Pferd verscheucht hat; es ist seitdem verschwunden. Woher hat Emma dieses Schauermärchen?

Ma 22 juli 2019 | 14:15 die nordstory

Ein Leuchtturm zum Verlieben Der Lotsenturm am Eingang der Insel Usedom zählt mit seinen 22 Metern Höhe zu den kleinsten seiner Art. Bis 1954 war er tatsächlich noch mit Lotsen besetzt, seitdem hat er eine abenteuerliche Geschichte hinter sich, bevor er dann zum wohl kleinsten Hotel in Mecklenburg-Vorpommern wurde. Die Haffschänke Vadder Gentz unterhalb des Lotsenturms gibt es seit 1926. In fünfter Generation steht nun Margitta Nolde hinterm Tresen. Sie kümmert sich auch um das Hotel im Turm, um alles, was dazugehört. Der Turm ist immer ausgebucht. Zwischen der Abreise von Gästen und Ankunft von neuen Besuchern liegen ziemlich genau vier Stunden. Dann können die 76 Stufen den Lotsenturm hinauf anstrengend werden. Leuchtturm Kiel Im Leuchtturm Kiel gibt es keinen knorrigen Leuchtturmwärter, der die Einsamkeit liebt und den Geschichten der Möwen lauscht; es finden dort auch keine Hochzeiten und schon gar kein Ausflugstourismus statt. Der Leuchtturm Kiel beherbergt eine Lotsenstation. Im Schichtbetrieb sorgen die Lotsen dafür, dass dicke Pötte unfallfrei den Weg in die Förde und in den Nord-Ostsee-Kanal finden. Für die sichere Fahrt der Containerfrachter, Skandinavien-Fähren und Kreuzfahrer ist also gesorgt. Aber auch die Lotsen kommen im Leuchtturm Kiel nicht zu kurz: Sie müssen nicht selbst geschmierte Butterbrote essen, denn eine Köchin kümmert sich um ihr leibliches Wohl. Der Turm von Dangast Die Geschichte rund um das Bauwerk vor der niedersächsischen Küste ist abenteuerlich. Der Turm von Dangast steht auf dem Gebiet eines versunkenen Dorfes, bei Niedrigwasser fällt er komplett trocken. Die Baumwurzeln um ihn herum zeugen von einer Zeit, in der das Land noch nicht vom Blanken Hans bezwungen war. Und auch der Ausflug zu diesem Turm ist ein echtes Abenteuer: die Wanderung durchs Schlickwatt von Dangast aus dorthin gilt als eine der härtesten im Nordseewatt.

Ma 1 juli 2019 | 18:15 Die Nordreportage

Immer mehr Menschenschmuggel, immer mehr Drogenhandel, immer mehr gefälschte Dokumente: Für den Zoll in Schleswig- Holstein ist die Grenzregion zu Dänemark einer der Hauptverkehrswege der Kriminalität. Mit einem taktischen Schachzug will man hier an einem Tag Ende Mai möglichst viele Straftäter herausfischen und Straftaten aufdecken. Auf einer Raststätte an der Autobahn in Richtung Kiel kontrollieren insgesamt 50 Beamte des Hauptzollamts verdächtige Fahrzeuge aus Drittländern. Sie lotsen Pkw und Lkw auf den Parkplatz, um sie dort von verschiedenen Einheiten des Zolls, unter anderem auch mit Hundeführerstaffel, zu filzen. Zum Einsatz kommt auch neueste Technik: Eine der wenigen voll mobilen Röntgenanlagen Deutschlands soll die Ladung von Lkws durchleuchten und auf verdächtige Inhalte prüfen. Kollegen der Bundespolizei unterstützen die Beamten bei der Großkontrolle. Für den Zollbeamten Appiah und seine Kollegen Wolff und Möncke ist so ein Tag immer eine besondere Situation: Es sind mehr Beamte im Einsatz, mehr Fahrzeuge und Verdächtige zur Kontrolle. Anspannung im Minutentakt, denn angesichts terroristischer Bedrohungen bedürfen die Kontrollen besonderer Achtsamkeit, Umsicht und natürlich einem besonderen Spürsinn. Von dem Einsatz versprechen sich Zoll sowie Bundespolizei aufgrund der aktuellen Situation einen gezielten Schlag gegen das organisierte Verbrechen. Diese Reportage begleitet die Aktion vom aufwendigen Aufbau der Technik bis zum abschließenden Resümee.

Di 25 juni 2019 | 22:05 Moonraker IMDb: 6.3

25/06/19 - IMDB * 6.3 - Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo American space shuttle which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel toothed hitman Jaws before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically pure race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo-American space shuttle which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel-toothed hitman Jaws before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically pure race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Vr 21 juni 2019 | 22:05 Moonraker IMDb: 6.3

21/06/19 - IMDB * 6.3 - Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo American space shuttle which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel toothed hitman Jaws before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically pure race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo-American space shuttle which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel-toothed hitman Jaws before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically pure race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Di 18 juni 2019 | 22:05 The Spy Who Loved Me IMDb: 7.1

18/06/19 - IMDB * 7.1 - Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman steel toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman - steel-toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Di 18 juni 2019 | 13:05 Planet Wissen

Durchsichtig, schwerelos und elegant schweben sie durchs Wasser – aus sicherem Abstand betrachtet sind Quallen faszinierende Tiere. Zusammenstöße mit ihnen vermeiden die meisten Schwimmer allerdings lieber. Nicht nur, wegen der glibberigen Körper der Nesseltiere. Einige von ihnen sind hochgiftig und können sogar Menschen töten. Schlagzeilen über riesige Quallen-Schwärme vor europäischen Urlaubsstränden scheinen sich zu häufen. Mit der Meeresbiologin Cornelia Jaspers vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und dem Quallenforscher Gerhard Jarms im Studio klärt Planet Wissen, wie groß die Gefahr für Menschen ist und welche Folgen Quallen-Plagen für das Ökosystem Meer haben.

Vr 14 juni 2019 | 23:05 The Spy Who Loved Me IMDb: 7.1

14/06/19 - IMDB * 7.1 - Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman steel toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman - steel-toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Ma 3 juni 2019 | 14:10 Rote Rosen

Aflevering 2897 - Margret versetzt der geplante Umzug von Agnes nach Kiel einen Stich. Sie möchte ihre Familie retten, aber sich auch Agnes erklären. Daraus wird eine innige Begegnung, die ausgerechnet Laurenz beobachtet. Frank kneift beim Scheidungsthema und möchte diesen Punkt vorerst vertagen. Yvonne hält Franks angeschlagene Gesundheit für den Grund dafür und will jeden weiteren Druck abbauen. Damit sorgt sie bei Frank für Irritation. Das geplante Restaurant in der Aalräucherei stellt Carla vor immer neue Probleme. Gregor lässt sie dabei unschön auflaufen, und Carla kann mit seiner Kälte nur schwer umgehen. Amelie ist erleichtert, dass Simone Falkenstein Gregor als Strohmann für ihr Wasserturm-Hotelprojekt akzeptiert. Gunter fühlt sich durch die unerwartete Konkurrenz provoziert und kann sich gleichzeitig keinen Reim darauf machen. Laurenz will als neuer Vereinspräsident seinen Hockeyverein attraktiver aufstellen. Doch seine Vorschläge stoßen zunächst auf Ablehnung. Anne hat Zweifel an Bens Methode, den Verkehrsrowdy Chopper-Harry dingfest zu machen.

Za 1 juni 2019 | 12:45 Weltreisen

Der Wanderpfad Pacific Crest Trail führt mehr als 4.000 Kilometer von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze, quer durch die US-Staaten Kalifornien, Oregon und Washington. Er geht mitten durch die heißeste Wüste Amerikas, Mojave, vorbei am höchsten Punkt der USA in den Lower 48, Mount Whitney, entlang der spektakulärsten Wildnis des Kontinents, allein durch sieben Nationalparks, darunter Yosemite und Sequoia. Der Weg der Superlative ist eine Herausforderung in jeder Hinsicht, körperlich und mental. Jedes Jahr machen sich Hunderte Wanderer auf den Weg, den kompletten PCT zu laufen. Diese sogenannten Thru-Hikers brauchen meist sechs Monate dafür. Ingo Zamperoni hat über ein halbes Jahr lang verschiedene Wanderer begleitet und ist ihnen gefolgt. Darunter sind ein deutsches Paar aus Kiel, das sich nach jahrelangem Training einen Traum erfüllen will; ein Kellner aus Seattle, der zuletzt vier Jobs gleichzeitig hatte, um sich das Abenteuer finanzieren zu können; zwei Freundinnen, die sich als Au-pair in Italien kennengelernt und spontan beschlossen haben, den PCT gemeinsam zu meistern. Mit etwas Naivität, aber mit umso mehr Begeisterung. Wer von ihnen wird es schaffen, wer wird am Ende der Strapazen die kanadische Grenze erreichen? Und was werden sie in dieser Zeit erleben, sehen, aushalten? Wie werden sie sich verändern? Der Pacific Crest Trail: eine Reportage von Ingo Zamperoni über einen Weg, der mehr ist als ein Pfad, und bei dem mehr denn je gilt: der Weg ist das Ziel.

Di 28 mei 2019 | 14:15 die nordstory

Ihre Häuser haben Raubritter, Adlige oder Verwandte eines Königs bauen lassen. Die Eigentümer wollten zeigen, dass sie reich sind. Oft hatten sie mehr als 100 Angestellte. Manchmal gehörten 30 Gebäude zum Hof. Und was ist heute mit diesen Gutshöfen? Die größte Schwierigkeit ist es, alles zu erhalten: die vielen alten Scheunen, Ställe, Arbeiterwohnungen, die gar nicht mehr gebraucht werden, das oft unpraktische, große, denkmalgeschützte Herrenhaus. Der Film zeigt anhand dreier schleswig-holsteinischer Gutshöfe, wie viel Mühe und Geld es kostet, ein herrschaftliches Gut zu erhalten, und mit welchen Ideen die Besitzer ihre Höfe bewirtschaften. Bernd Speth ist auf Gut Weissenhaus in Ostholstein aufgewachsen. Sein Vater war Gärtner beim Vorbesitzer, dem alten Grafen. Bernd musste schon als Kind der Gräfin mit Verbeugungen Blumen bringen. Er lebt noch immer hier. Inzwischen ist er selbst der Gärtner des Gutshofes, aber alles ist anders. Der Hof heißt jetzt Weissenhaus Grand Village Spa Resorts. Ein Multimillionär macht das ganze Dorf zu einem riesigen Luxushotel. Kosten: 70 Millionen Euro. Gärtner Bernd Speth fragt sich manchmal, was wohl mit der Seele vom alten Gut Weissenhaus passieren wird. Jetzt werden dort Gäste beherbergt, die Ruhe wollen, wenn er Rasen mäht. Der Besitzer sagt, Bernd Speth sei für ihn wichtig, auch als Verbindung zur Geschichte der Vergangenheit. Bei der Eröffnung des Objektes soll der Gärtner durch sein altes, neues Heimatdorf Gäste führen. Gut Ludwigsburg bei Eckernförde sieht aus wie ein Wasserschloss. Das Schloss hat eine weltberühmte Gemäldekammer und einen "Hausgeist". Aber dort lebt kein Prinz mehr, sondern ein Landwirt. Die 108 Fenster des großen Hauses putzt er zusammen mit ein paar Helfern selbst. Alles andere wäre zu teuer. Früher einmal gehörten große Ländereien zum Gut. Diese wurden von den Vorbesitzern längst verkauft. Die heutigen Eigentümer, Kurt-Jürgen Carl und seine Familie, kommen mit Pferdezucht und Tannenbaumkultivierung, Ackerbau, Feriengästen, Hofcafé und dem Einkommen der Ehefrau ganz gut über die Runden. Der Landwirt liebt seinen Beruf und sein Zuhause. Dann aber tobt ein Orkan und überall sind Löcher in den Dächern. Manchmal denkt der Gutsbesitzer, es wäre besser, ohne all die alten Mauern leben zu können. Vicco von Bülow ist ein ganz normaler junger Mann. Allerdings wusste er schon als kleiner Junge, dass er einmal Gut Bossee bei Kiel übernehmen wird, als Gutsherr in sechster Generation. Viccos Vater bringt ihm langsam bei, was es bedeutet, ein Gutsbesitzer zu sein. Wurzeln schlagen, nennt er das, denn die meiste Zeit seines Lebens hat der Sohn gar nicht hier gelebt. Sein Abitur machte er auf einem Internat in Schottland. Wenn er in den Ferien zu Hause ist, fragt er seinen Großvater nach der Geschichte des Hofes aus. Mit einem Freund durchstöbert er den Dachboden des alten Herrenhauses. In jeder Kammer finden sich Vergangenheit und Tradition. Das ist viel Arbeit und auch eine ganze Menge Verantwortung, das beginnt Vicco jetzt zu ahnen. Drei Gutshöfe, drei verschiedene Wege, das Erbe zu bewahren und die Zukunft zu gestalten.

Zo 26 mei 2019 | 22:30 Die NDR Quizshow

Fünf plietsche norddeutsche Kandidatinnen und Kandidaten treten in der "NDR Quizshow" im Wettstreit um die "Leuchte des Nordens" gegeneinander an. Wer kann alle kniffligen Fragen von Jörg Pilawa richtig beantworten? Wer kennt sich im Norden am besten aus? Ist es Nadine Rohde aus Buchholz, Wolfgang Jerratsch aus Kiel, Bastian Gremerich aus Bremen, Martina Woldt aus Putbus oder Ole Albers aus Hamburg?

Ma 20 mei 2019 | 18:15 Die Nordreportage

Der 82-jährige Jürgen Skop ist seit Jahrzehnten leidenschaftlicher Paddler. Bereits über 50.000 Kilometer hat er mit dem Kanu schon zurückgelegt, bei seinen beinahe täglichen Touren auf Flüssen und Seen zu Hause in Bad Malente in Ostholstein und bei Touren durch ganz Europa, die zum Teil mehrere Wochen dauern. Der frühere Unternehmer und Elektromeister hat mit seinen Paddelfreunden zum Beispiel den Rhein, die Mosel oder die Elbe befahren; sogar die Donau hinunter bis ins Schwarze Meer hat Jürgen Skop mit seinem Paddelboot bereist. "Die Nordreportage" begleitet den gebürtigen Hamburger auf eine seiner Lieblingstouren in der Region: Von seinem Haus am Dieksee legt Jürgen Skop über 50 Kilometer in nur zwei Tagen zurück. Zusammen mit seinem langjährigen Freund Helmut Mahnke paddelt er über die Schwentine und die Kieler Förde bis in den Nord-Ostsee-Kanal hinter Kiel. Hierzu müssen die beiden Männer einmal im Zelt übernachten, über zehn Seen passieren und mehrere Fußmärsche mit ihren Booten im Schlepptau einlegen. Der dreifache Familienvater hat bereits mehrere Bandscheibenvorfälle hinter sich, aber das hat ihn nie vom Paddeln abgehalten, im Gegenteil: Jürgen Skop sagt von sich, dass er, gerade heute im höheren Alter, besser Paddeln kann als Fahrradfahren oder Laufen. Entsprechend meistert er alle Hindernisse auf der Strecke in den Nord-Ostsee-Kanal mit beeindruckender Ausdauer und Erfahrung. Besonders das Umsetzen der Boote in Schwentinental ist eine Herausforderung. Sie müssen über zwei Kilometer durch den dortigen Wildpark gewuchtet werden. Die Strecke ist zudem nicht immer gut befahrbar. Ein kleiner Kanal in Plön führt so wenig Wasser, dass Jürgen und Helmut gezwungen sind, dort auszusteigen und zu treideln, die Boote also zu ziehen. Und auch am Ende der Strecke wartet noch eine besondere Aufgabe. In die Schleuse in Kiel-Holtenau hinein und wieder heraus, dabei müssen die beiden besonders gut navigieren, denn sie müssen sich mit ihren kleinen Paddelbooten die Schleusenkammer mit riesigen Containerschiffen teilen. Die Tour über die Schwentine nach Kiel ist für Jürgen Skop eine der schönsten überhaupt. Es geht vorbei an Gutshöfen und Sehenswürdigkeiten wie dem Plöner Schloss, durch endlose naturbelassene Landschaften voller Seen und Flüsse. Der Spaß kommt auf den Touren auch nie zu kurz. Gerne stimmt Jürgen Skop beim Paddeln ein Liedchen an oder erzählt von seinen Abenteuern. Bei Familie und Freunden ist er bekannt und berüchtigt für seine Scherze. Und so bringt Jürgen Skop auch auf dieser Tour eine Reihe von Touristen mit seinem Schabernack zum Lachen.

Zo 12 mei 2019 | 22:30 Sportclub

Zu Gast im Studio: Josuha Guilavogui, Mannschaftskapitän des VfL Wolfsburg Es könnte sportlich ein Wochenende der Emotionen im Norden werden: Drama, Wahnsinn, Freudentaumel. In der Fußball-Bundesliga schaut Hannover 96 in den Abgrund des Abstiegs und muss gegen den SC Freiburg ran. Der SV Werder Bremen tritt auswärts gegen die TSG 1899 Hoffenheim an und hat einen Platz in der Europa League noch nicht abgeschrieben. In der 2. Bundesliga klammert sich der Hamburger SV in der Auswärtspartie gegen den SC Paderborn an die letzten Funken Aufstiegshoffnung. Und ob bei Holstein Kiel der nächste Umbruch droht, zeigt sich nach der Partie gegen Dynamo Dresden. In der 3. Liga könnte Eintracht Braunschweig mit einem Sieg gegen den Halleschen FC den Klassenerhalt retten. Im Handball kommt es zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt zum Duell der Giganten.

Zo 12 mei 2019 | 17:10 ZDF SPORTreportage

Fußball-Bundesliga: Nachspiel Rückblick auf den 33. Spieltag Fußball-Story Aktuelle Reportage Formel 1: Großer Preis von Spanien Zusammenfassung aus Barcelona Handball: Kiel – Flensburg Zusammenfassung

Vr 10 mei 2019 | 16:50 Xenius

Ob Lachs, Scholle oder Dorsch – Fisch landet immer häufiger auf dem Tisch. Die Folge: Viele Wildbestände sind massiv überfischt – und die Meere werden immer leerer. Wollen wir unseren Fisch-Hunger auch künftig stillen, müssen alternative Fischereimethoden gefunden werden. Ist Fischzucht in Aquakulturen die Rettung für Wildbestände? Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard sind in Kiel. Hier befindet sich die deutschlandweit einzige Fischzucht im offenen Meer. Während Dörthe auf Tauchstation mit Lachsforellen die Netzkäfige überprüft, übernimmt Pierre deren Fütterung. Auf dem Speiseplan: Pellets aus Fischmehl und Fischöl – denn Lachsforellen sind Raubfische. Dörthe muss aufpassen, dass nicht auch sie selbst zwischen deren Kiefer gerät, denn sie haben scharfe Zähne und vor allem großen Appetit! Und das birgt ein Problem. Die meisten Zuchtfische sind Raubfische und tragen deshalb zur Überfischung bei: Jedes Jahr landen 16 Millionen Tonnen Wildfisch in der Produktion von Fischfutter für Aquakulturen. Forscher arbeiten deswegen seit Jahren an einer Möglichkeit, aus Raubfischen Vegetarier zu machen. Ein aus einer Super-Alge gewonnenes Öl könnte hier nun die Lösung bringen. Beim Roten Thunfisch ist die Lage noch komplizierter: Er ist so gefragt, dass er nach Jahrzehnten gnadenloser Jagd auf ihn akut vom Aussterben bedroht ist. Seine Zucht ist zwar lukrativ, aber auch extrem schwierig. Roter Thunfisch ist ein Gourmet und Vielfraß, mit Pellets kann man ihm nicht kommen. Seine Leibspeise: frische Makrele in rauen Mengen. Schlecht für deren Bestände, zumal sie auch als Leihmütter für Zuchtthun herhalten müssen: Japanische Forscher arbeiten nun erfolgreich an der künstlichen Befruchtung des Thunfischs.

Do 9 mei 2019 | 14:15 die nordstory

"die nordstory" zeigt drei Geschichten vom Fliegen und von ganz unterschiedlichen Perspektiven auf Schleswig-Holstein. Karsten Reise steigt ins Flugzeug, damit er schreiben kann: Der unkonventionelle Sylter Professor für Küstenforschung ist Autor für ein Buch über den steigenden Meeresspiegel. Aus der Luft kann er die Veränderung der Landschaft am besten in Worte fassen. Er hebt gemeinsam mit einem Amerikaner ab, der Luftbildkünstler ist und Schleswig-Holsteins Nordseeküste für das Buch fotografieren soll. Mit Witz, Leidenschaft und mit Sicht aus der Vogelperspektive will der Professor klar machen, wie ein Leben mit steigendem Meeresspiegel in der Zukunft aussehen kann. Wenn Ute Hölscher in die Vereins-Cessna steigt, dann redet sie mehr als sonst. Als Fluglehrerein beim Luftsportverein Kiel möchte sie Flugschülern und Passagieren Mut machen und sie begeistern. Sie ist erst glücklich beim Fliegen, wenn sie es als Erlebnis teilen kann. Anfänger lässt sie oft schon in einer Schnupperstunde das Flugzeug steuern. Fallschirmspringer bringt sie sicher ans Ziel. Blinden und Rollstuhlfahrern ermöglicht sie das Mitfliegen. Bei all diesen Menschen sieht sie aufgeregte Freude, ein Leuchten in den Augen und Glücksgefühle. Diese Reaktionen bedeuten für Ute Hölscher Flugleidenschaft. Wenn Claus Cordes in eines seiner Flugzeuge steigt, dann lässt seine Wut nach. Vor allem der aufgestaute Ärger darüber, dass er mit seinem Segelflugverein beim Lübecker Flughafen rausfliegen soll. Nun sucht er 100 Meter Erdboden, der künftig seine Start- und Landepiste sein könnte. Aber das ist nicht so einfach. Im Alltag ist Claus Cordes Lufthansa-Kapitän und fliegt den größten Airbus. Aber am liebsten sitzt er im Segelflieger ohne Motor. Die Suche nach einem neuen Flugplatz bewegt ihn sehr.

Ma 6 mei 2019 | 00:35 Stockholm Requiem

Seizoen 1 - Aflevering 5/5 (5) - Es geschehen unerklärliche Morde: Richard Benke, der vor einem halben Jahr wegen des Mordes an seiner Frau verdächtigt, dann aber wieder laufen gelassen wurde, wird ermordet gefunden. Auch Efraim Kiel und eine Diplomatin werden erschossen. Offenbar besitzt der Täter Insiderwissen der Polizei, denn alle Opfer waren in Mordfälle verwickelt. Alex und Fredrika verdächtigen ihren Kollegen Torbjörn und durchsuchen dessen Haus. Doch dann wird der Polizist in der Tiefgarage des Präsidiums angeschossen und schwer verletzt. Auch Johanna, die ihre Eltern und ihre Schwester ermordet hat, jedoch von der Polizei nicht als Täterin überführt werden konnte, wird umgebracht. Der Täter will offenbar für Gerechtigkeit und Ordnung sorgen und hinterlässt dabei eine unerbittliche Blutspur.

Wo 1 mei 2019 | 11:30 Ostseestädte, die Sie kennen sollten

Stockholm oder Kopenhagen, Tallinn, Riga oder vielleicht Rostock: Welches ist die beliebteste Stadt an der Ostsee? In dem Film werden 20 besonders attraktive von ihnen vorgestellt. Im Rahmen einer Kreuz- und Querfahrt über die Ostsee geht es unter anderem aufs prunkvolle Schloss Peterhof, das "russische Versailles" in St. Petersburg, sowie auf die Kurische Nehrung bei Klaipeda und zur Windjammerparade nach Kiel. NDR Autor Dominique Ziesemer zeigt während dieser Rundreise die schönsten Ecken der Ostseestädte, zum Teil unterstützt von prominenten und kundigen Stadtführern: Die finnische Kultband Leningrad Cowboys präsentiert "ihr" Helsinki, durch die dänische Stadt Aarhus, Kulturhauptstadt Europas 2017, führt die Direktorin dieses Events. Apropos Kultur: Es gibt prächtige Backsteingotik, Besuche in beeindruckenden Kirchen und moderne, gewagte Architektur zu sehen. Die Kamera ist auch dort dabei, wo es rund um die Ostsee skurril und schrullig ist: in der schwimmenden Enten-Sauna, bei historischen Selfies auf Kachelöfen und beim Tabakhändler, der eine Königin illegal mit Zigaretten versorgt.

Zo 28 april 2019 | 15:00 Handball – ein Jahr100Sport

Am 29.10.1917 wurde der Sport Handball in Deutschland erfunden. Zunächst als Frauensportart und später dann als das bekannte, schnelle und kampfbetonte Spiel, das in Deutschland klar die Ballsportart Nummer zwei hinter dem Fußball geworden ist. Dieser Film steigt tief ins Archiv und zeichnet die bewegte Vergangenheit des Handballs nach. Dabei wird der Bogen vom Olympiasieg 1936 über die Weltmeisterschaften 1978 und 2007 bis in die Gegenwart gespannt. Vom Feldhandball hin zum heutigen Hallensport. Es geht um Triumph und Tragik und um Typen und Typisches dieser faszinierenden Sportart. Um den legendären Bernhard Kempa, den einmaligen Hansi Schmidt, den so tragisch verunglückten Joachim Deckarm und den Jahrhunderthandballer Erhard Wunderlich. Und natürlich auch um die großen Handball-Familien Brand und Kretzschmar. Die dramatischen Ost-West Duelle in der Zeit des Kalten Krieges und der Weg der Bundesliga zur stärksten Handball-Liga der Welt. Selbstverständlich tauchen traditionsreiche Vereine, wie der VfL Gummersbach oder der THW Kiel mit ihren größten Erfolgen auf – aber es bleibt auch Platz für kleine Geschichten am Rande. Den Rahmen bildet der sensationelle Erfolg der deutschen Handballer, die 2016 in Polen völlig überraschend Europameister wurden. 60 Minuten die es in sich haben – für eingefleischte Handball-Fans, ebenso wie für interessierte Laien.

Zo 21 april 2019 | 16:15 Handball: Bundesliga

Die norddeutschen Gäste spielen eine fantastische Saison, sie verloren nach 24 Siegen am Stück erst Ende März ihr erstes Ligaspiel... Nur einmal in der Historie gelang einem Club die perfekte Saison mit 34 Siegen, dem THW Kiel 2011/12. Flensburg schrieb sich bereits mit der verlustpunktfreien Hinrunde – als dritter Verein nach Kiel und Lemgo (2002/03) – in die Annalen ein. Dabei putzte der Meister auch Vorgänger Rhein-Neckar mit 27:20. Die Leistungen sind umso bemerkenswerter, als dass im Sommer 2018 mit Torhüter Mattias Andersson, Regisseur Thomas Mogensen und Kreisläufer Henrik Toft Hansen die komplette Achse Flensburg verließ.

Za 20 april 2019 | 14:25 The Spy Who Loved Me IMDb: 7.1

20/04/19 - IMDB * 7.1 - Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman steel toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman - steel-toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Zo 7 april 2019 | 15:00 Handball: DHB-Pokal

Rekordpokalsieger Kiel (zehn Titel) ist in Nöten: Angeblich droht dem THW, der zuletzt 2017 den Pokal gewann, am Ende der Spielzeit ein deutliches sechsstelliges Minus. Das Verpassen der Champions League in der letzten Saison und die Konkurrenz durch den Fußball-Club Holstein sind Gründe dafür.

Zo 7 april 2019 | 13:00 Deutschland sucht den Superstar

Ab der ersten Show bestimmen wieder alleine die Zuschauer per Telefon- und SMS-Voting, welche Kandidaten eine Runde weiter sind. Die Jury aus Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo wird zwar ihr Urteil abgeben, doch die Jury hat nun keine Entscheidungsmacht mehr. Das Voting-Ergebnis der Zuschauer wird direkt im Anschluss an die Live-Show verkündet. Für zwei Kandidaten wird der Traum vom Superstar gleich nach der ersten Show platzen, denn die zwei Kandidaten mit den wenigsten Zuschauerstimmen müssen den Wettbewerb verlassen. Im großen Finale am 27. April kämpfen vier Kandidaten darum der Superstar 2019 zu werden. Hier die besten 10 Sängerinnen und Sänger von DSDS: Alicia-Awa Beissert (21) Studentin aus Bochum Angelina Mazzamurro (21) Friseurin aus Erwitte Clarissa Schöppe (19) Abiturientin aus Buckow Davin Herbrüggen (20) Altenpfleger aus Oberhausen Joana Kesenci (17) Schülerin aus Gronau Jonas Weisser (18) Schüler aus Villingendorf Lukas Kepser (24) Student aus Kranenburg Momo Chahine (22) Auszubildender aus Herne Nick Ferretti (29) Musiker aus Palma de Mallorca Taylor Luc Jacobs (23) Musiker aus Kiel

Zo 7 april 2019 | 01:20 Deutschland sucht den Superstar

Ab der ersten Show bestimmen wieder alleine die Zuschauer per Telefon- und SMS-Voting, welche Kandidaten eine Runde weiter sind. Die Jury aus Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo wird zwar ihr Urteil abgeben, doch die Jury hat nun keine Entscheidungsmacht mehr. Das Voting-Ergebnis der Zuschauer wird direkt im Anschluss an die Live-Show verkündet. Für zwei Kandidaten wird der Traum vom Superstar gleich nach der ersten Show platzen, denn die zwei Kandidaten mit den wenigsten Zuschauerstimmen müssen den Wettbewerb verlassen. Im großen Finale am 27. April kämpfen vier Kandidaten darum der Superstar 2019 zu werden. Hier die besten 10 Sängerinnen und Sänger von DSDS: Alicia-Awa Beissert (21) Studentin aus Bochum Angelina Mazzamurro (21) Friseurin aus Erwitte Clarissa Schöppe (19) Abiturientin aus Buckow Davin Herbrüggen (20) Altenpfleger aus Oberhausen Joana Kesenci (17) Schülerin aus Gronau Jonas Weisser (18) Schüler aus Villingendorf Lukas Kepser (24) Student aus Kranenburg Momo Chahine (22) Auszubildender aus Herne Nick Ferretti (29) Musiker aus Palma de Mallorca Taylor Luc Jacobs (23) Musiker aus Kiel

Za 6 april 2019 | 12:55 Holstein Kiel - St. Pauli

2. Bundesliga 2018-2019

Za 6 april 2019 | 12:00 Als Zigaretten das Überleben sicherten

"Alle gingen auf den Schwarzmarkt. Das war die Mitte der Gesellschaft, die da tätig war." Dieter Tasch aus Hannover hat den schwarzen Handel in der Nachkriegszeit erlebt. Er war einer von Millionen, die in den Jahren 1945 bis 1948 versuchten, mit dem heimlichen Warentausch über die Runden zu kommen. In jeder norddeutschen Stadt blühte der Schwarzmarkt. Denn für viele war der illegale Warentausch lebensnotwendig. Die Lebensmittel waren knapp, die Produktion von Nahrungsmitteln lag nach dem Krieg am Boden. Und das wenige, was es gab, war rationiert. Vor allem die Menschen in den Städten hungerten. Alles was sie entbehren konnten, versuchten sie gegen etwas Essbares zu tauschen. An Bahnhöfen und Plätzen trafen sie sich zum Tausch, immer auf der Hut vor der Polizei und der britischen Besatzungsmacht, die den illegalen Handel unterbinden wollte. Zu Tausenden gingen und fuhren Städter, Ausgebombte und Flüchtlinge aufs Land, um bei den Bauern ihr Hab und Gut gegen etwas Butter, Milch oder Kartoffeln einzutauschen. Vor allem Norddeutschland mit seiner großen Landwirtschaft war bei den Hamsterern beliebt. Von weit her, etwa aus dem Ruhrgebiet, kamen die hungernden Menschen in Scharen für etwas Brot und Wurst nach Ostfriesland oder Schleswig-Holstein. Dass Hamstern ebenso verboten war wie der Schwarzmarkttausch, hielt sie nicht auf. "Not kennt kein Gebot. Jeder sah, dass er was kriegte", berichtet Elfriede Lottmann aus Norden über die "Ruhrpottler" in Ostfriesland. Der Film von Heinrich Billstein erzählt die Geschichte der Hungerjahre und ihrer Menschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit dem Schwarzmarkthandel und Hamsterfahrten versuchten sie, ihre Not zu lindern und zu bewältigen. Dabei lässt die Dokumentation vor allem Zeitzeugen zu Wort kommen: Aus Ostfriesland, Hannover und Kiel erinnern sich Menschen, wie sie den schweren Alltag bewältigt haben. Ein ehemaliger Polizist aus Braunschweig berichtet über seinen Einsatz gegen Schwarzhändler und den alltäglichen Kohlendiebstahl, ein Soldat der britischen Besatzungsarmee erzählt, dass der illegale Schwarzhandel sogar bis in seine Kaserne vordrang. Bis heute haben die Hungerjahre mit Schwarzmarkt und Hamsterfahrten die Nachkriegsgeneration geprägt und beeinflusst.

Vr 29 maart 2019 | 22:00 NDR Talk Show

In der 839. Ausgabe der "NDR Talk Show" erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste: Lang Lang, Pianist Er gilt als einer der einflussreichsten Pianisten seiner Zeit. Frenetisch werden Lang Langs Auftritte in allen großen Konzertsälen der Welt gefeiert. Als erster chinesischer Pianist wurde er von den Berliner Philharmonikern, Wiener Philharmonikern und den "fünf Großen" unter den amerikanischen Orchestern engagiert. Seine Begabung, seine Persönlichkeit und sein Humor machen ihn zum perfekten Botschafter der klassischen Musik und zum Vorbild für junge Menschen, rund um den Globus. Dabei hat seine Weltkarriere spielerisch begonnen, es heißt, dass Lang Lang im Alter von zwei Jahren im Fernsehen eine Folge der Zeichentrickserie "Tom und Jerry" sah. Was er da genau gesehen hat und warum ihn das zum Pianisten gemacht hat, verrät er in der "NDR Talk Show". Außerdem wird das Ausnahmetalent eine Kostprobe seiner Kunst präsentieren und Einblicke in sein außergewöhnliches Leben geben. Campino, Sänger Die Düsseldorfer Band Die Toten Hosen ist ein absolutes Phänomen: Gegründet 1982 mit Wurzeln in der deutschen Punkbewegung, hat sie inzwischen über 19 Millionen Tonträger verkauft. Für Frontmann Campino war Punk ursprünglich der Gegenentwurf zur für ihn biederen Realität der späten 1970er-und frühen 1980er-Jahre in Westdeutschland. Bis heute wird er nicht müde, auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam zu machen und bei spontanen Konzerten wie in Chemnitz gegen rechts zu spielen. "Bis zum bitteren Ende", diesen Satz haben sich viele Fans und Crew-Mitglieder tätowieren lassen, eine eingeschworene Gemeinschaft. Campinos Hörsturz, nach dem einige Konzerte der Tour 2018 ausfielen, war ein Warnschuss, der der Band bewusst machte, dass es irgendwann vielleicht nicht mehr weitergeht. Am 28. März kommt die Dokumentation "Weil Du nur einmal lebst" über ihre Rekordtournee "Laune der Natur" in die Kinos. Annette Frier, Schauspielerin Annette Frier spielt seit vielen Jahren in der Oberliga der deutschen Fernseh- und Comedy-Szene. Ihren Durchbruch hatte sie 1997 in der Erfolgsserie "Hinter Gittern", parallel startete sie ihre komische Karriere bei "Switch" auf ProSieben. Es folgten etliche Serien- und Spielfimrollen, bevor sie 2010 die Hauptrolle in der SAT.1-Serie "Danni Lowinski" übernahm, die Kult wurde. Im Laufe ihrer Karriere wurde Annette Frier mit Preisen überhäuft, erhielt unter anderem den Deutschen Fernsehpreis, mehrfach den Deutschen Comedypreis und den Bayerischen Fernsehpreis. In zwei neuen Folgen der ZDF-Reihe "Ella Schön" spielt Annette Frier die gleichnamige Titelperson, die unter einer Autismusstörung leidet. Sie kann mit zwischenmenschlicher Kommunikation gar nichts anfangen und sagt stets unverblümt allen ihre Meinung ins Gesicht. In der "NDR Talk Show" verrät die Kölnerin und Mutter von Zwillingen, wie sie es so mit Diplomatie im Alltag hält. Alexandra Maria Lara, Schauspielerin Bereits mit elf Jahren stand Alexandra Maria Lara, deren Familie 1983 von Bukarest nach Berlin übergesiedelt war, in dem Fernsehfilm "With Love, Rita" vor der Kamera. Absoluter Zufall sei es gewesen, meint sie: "Eine Regisseurin, die meinen Vater besuchen wollte, sah mich im Hof spielen und fragte, wer denn das dünne, blonde Mädchen sei." Mit 16 Jahren übernahm sie ihre erste Hauptrolle und erhielt begeisterte Kritiken. Heute ist die Schauspielerin ein gefragter internationaler Star, spielte unter anderem an der Seite von Gérard Depardieu und John Malkovich. Aktuell ist sie ab April im Kino in der Neuverfilmung des DDR-Kinderbuchklassikers "Alfons Zitterbacke" zu sehen. Sie spielt die Mutter des zehnjährigen Alfons Zitterbacke, der nicht nur unter seinem Nachnamen leidet, sondern sich auch sonst vom Pech verfolgt fühlt. Trotzdem glaubt er unbeirrbar an seinen Traum, eines Tages ein berühmter Astronaut zu werden. Wer die Helden ihrer Kindheit waren und welchen großen Traum sie hatte, das erzählt Alexandra Maria Lara in der "NDR Talk Show". Stefanie Heinzmann, Sängerin Sie gehört zu den charmantesten Exportschlagern der Schweiz: Mit ihrer Stimme erobert sie seit zehn Jahren die Herzen ihrer Fans in ganz Europa. Sie war damals die erste Schweizerin, die eine Castingshow in Deutschland gewonnen hat. Die Pop- und Soulsängerin aus dem Kanton Wallis erarbeitete sich seither unzählige Platin- und Goldauszeichnungen, ausverkaufte Tourneen und Zusammenarbeiten mit Weltstars wie Lionel Richie oder Ronan Keating. Doch die viele Arbeit hatte einen Preis: Vor zwei Jahren ist sie derartig an die Grenzen ihrer Kraft gekommen, dass sie eine Pause einlegen musste. Damals spielte sie sogar mit dem Gedanken, sich von der Musikbranche abzuwenden und Hebamme zu werden. Aus diesen Plänen ist zur Freude ihrer Fans nichts geworden: Nach ihrer Schaffenspause kehrt sie im April 2019 mit einem neuen Album zurück. Jürgen Feder, Extrembotaniker und Autor Der Extrembotaniker Jürgen Feder hat sein Leben den wilden Pflanzen gewidmet. Dafür zieht der gebürtige Flensburger durchs ganze Land, streift durch Wälder, vorbei an Feldern, an Flüssen, sogar an Fußballstadien, verlassenen Bahnhöfen und Mülldeponien. Irgendwas wächst immer! Und er findet es! Und wie kein anderer schafft er es, durch seinen unglaublichen Enthusiasmus Menschen für vermeintliches Unkraut zu begeistern und die Pflanzen mit anderen Augen zu betrachten. Im März 2019 erscheint sein viertes Buch. Kerstin Held, Vorsitzende des Bundesverbands behinderter Pflegekinder Kerstin Held ist Vorsitzende des Bundesverbands behinderter Pflegekinder e.V. Und sie weiß, wovon sie redet: Seit dem Jahr 2000 ist sie Pflegemutter von Kindern mit Behinderung. Zehn Pflegekinder hat die gelernte Ergotherapeutin und Eventmanagerin in dieser Zeit aufgenommen und betreut. Obwohl sie zu Hause in Ovelgönne alle Hände voll zu tun hat, setzt sich Kerstin Held für mehr Rechte behinderter Kinder ein. Sie möchte der Öffentlichkeit und der Politik das Problem vor Augen führen, dass in aktuellen Gesetzesentwürfen Pflegekinder mit Behinderung zu wenig Beachtung finden und nach ihrer Erfahrung dringender Handlungsbedarf besteht. Rund 550 Pflegefamilien sind Mitglied im Bundesverband. Sie betreuen mehr als 1.000 Kinder mit Behinderungen. Weitere Pflegefamilien werden dringend gesucht. In der "NDR Talk Show" lernt man eine Frau kennen, die mit all ihrer Kraft dafür kämpft, dass behinderte Pflegekinder eine größere Lobby haben. Franziska Wessel und Jakob Blasel, Teilnehmer der Protestbewegung "Fridays for Future" Mit der 16-jährigen schwedischen Schülerin Greta Thunberg fing es an. Mittlerweile gehen tausende Schüler freitags für mehr Klimaschutz auf die Straße, statt in die Schule. Unter dem Motto "Fridays for Future" demonstrieren sie für eine bessere, zukunftsfähige Klimapolitik. Der 18-jährige Gymnasiast Jakob Blasel aus Kronshagen bei Kiel ist von Anfang an als Mitorganisator dabei. Auch die 15-jährige Berliner Schülerin Franziska Wessel geht freitags regelmäßig für den Klimaschutz demonstrieren. Gemeinsam mit ihren Eltern hat die sie versucht, ein Jahr lang klimaneutral zu leben. In der "NDR Talk Show" erzählen Franziska Wessel und Jakob Blasel was die Bewegung "Fridays for Future" bewirken soll und welche konkreten Forderungen sie an die Politiker haben.

Zo 24 maart 2019 | 23:30 HOLSTEIN HERZ

Eine Dokumentation spannend wie ein Fußballkrimi. Sieg oder Niederlage. Aufstieg oder Abstieg, immer dicht beieinander. Die wechselvolle Geschichte eines Traditionsfußballvereins der besonderen Art: die Historie der KSV Holstein (Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900), auch bekannt als Holstein Kiel. Aktuell spielt der Verein in der 2. Bundesliga. Das war in der fast 120-jährigen Vereinsgeschichte nicht immer so. Von der Gründung im Jahre 1900 ging es zunächst steil bergauf. So wurden die Kicker von der Kieler Förde bereits zwölf Jahre nach ihrer Vereinsgründung deutscher Meister. Mehrere Jahrzehnte lang dominierte die KSV den Fußball im Norden und bundesweit. Doch es gab auch düstere Kapitel in der Vereinsgeschichte. So stieg Holstein Kiel in den 1990er-Jahren in die 4. Liga ab und schrammte dabei nur knapp an der Insolvenz vorbei. Das alles wird in dem Film "Holstein Herz" lebendig. Vor allem durch Dokumente aus dem riesigen Privatarchiv des 2012 verstorbenen Holstein-Fans Fritz Hansen: uralte Fotos, Anekdoten, viele unbekannte Geschichten waren in 80 Umzugskartons gesammelt. Sie sind unter anderem die historischen Puzzleteile eines Filmes voller Landesgeschichte und sportlicher Leidenschaft. Der Film "Holstein Herz" begibt sich auf Zeitreise auf zwei Ebenen: Die eine führt ins digitale Zeitalter, in die Saison der Superlative von Holstein Kiel 2017/18, die andere führt fast 120 Jahre zurück in die Gründertage der KSV. Rasant wird die alte mit der neuen Zeit verbunden. Frauke und Matthias Hermann sind die modernen Hüter der Geschichte der KSV als Nachfolger von Fritz Hansen. Die beiden jungen Holstein Kiel-Fans geben ihr letztes Hemd für den Verein, arbeiten ehrenamtlich als Blogger und Fotograf. Mit ihnen geht es mitten hinein in die wohl unglaublichste Saison des Vereins: Im Mai 2017 wäre die Mannschaft der KSV, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte, um ein Haar in die Fußball-Bundesliga aufgestiegen. Getragen durch die Kulisse des Hansen-Archivs erzählen Holstein-Recken vergangener glorreicher Tage ihre ganz persönliche Holstein-Story. Bislang unbekanntes Archivmaterial und Anekdoten sowie Hunderte historische Bilder lassen die Berichte der Zeitzeugen lebendig werden. Eine Dokumentation nicht nur für Fußballfans.

Zo 24 maart 2019 | 20:15 die nordstory Spezial

Das Wendland an der Elbe ist landschaftlich reizvoll, bietet aber wenig Infrastruktur und Arbeitsplätze. Trotzdem gibt es junge Menschen, die hier ihre Zukunft sehen, nie weg wollten und sich bewusst für ein Leben in dieser Region entschieden haben. Sie versuchen aktiv, sich hier eine Existenz aufzubauen. Denn zwischen pittoresken Rundlingsdörfern und Resthöfen gibt es viel Freiraum für innovative Ideen. Die Spezialausgabe der "nordstory" erzählt von diesen Menschen, ihrem einzigartigen Zusammenhalt, ihren Träumen, Taten, Erfolgen und Rückschlägen. Carina Schmidt ist Mitte 20 und eine der jüngsten Schiffsführerinnen auf der Elbe. Sie ist im Wendland aufgewachsen und tief verwurzelt mit der Region. Für sie war es nie eine Frage, dort zu bleiben und sich im Wendland eine Zukunft zu sichern. Der Arbeitsplatz der ausgebildeten Naturführerin ist die Ausflugsbarkasse MS "Hecht" in Hitzacker. Fried Graf von Bernstorff ist gemeinsam mit seiner Frau Catharena nach dem Studium im Ausland in die Heimat zurückgekehrt, um in Gartow die Bernstorff'schen Betriebe mitsamt Schloss, Biobauernhof und 50 Mitarbeitern zu leiten. Lea Hoene aus Grabow hätte in den Bankenvierteln der Welt zu Hause sein können, doch stattdessen kehrte sie zurück, um den Familienbetrieb, eine Tischlerei mit großem Möbelhaus, zu übernehmen. Ute und Marcel Luft sind mit ihren Söhnen von Stuttgart ins Wendland gezogen. Sie verarbeiten voller Tatendrang Schafwolle zu Textilien und sorgen damit für "wollige Aussichten" im Wendland. Moritz Barre und Finn Jessen sind Zugezogene aus Kiel. Die beiden Freunde versuchen, in Prießeck ihre Vision, ausrangierte Schiffscontainer zu Wohnungen umzubauen, in die Tat umzusetzen.

Do 21 maart 2019 | 14:15 die nordstory

Alte Mühle für Wasserwanderer Im Sommer 2009 kam Corinna Berger mit dem Fahrrad an der Wassermühle vorbei und "verliebte" sich auf den ersten Blick in ihr "Dornröschenschloss". Einige Monate später zeigte sie ihrem Mann Tino das baufällige Mühlengebäude nahe der Müritz. Der pragmatische Informatiker aus Brandenburg ließ sich auf das Abenteuer des Ausbaus der Bolter Mühle ein. Seitdem gilt dem alten Mühlenholz seine Leidenschaft. Alles, was beim Ausbau der Wassermühle entfernt wird hebt er auf und lässt Neues daraus bauen. Betten für die Hotelzimmer, Tische für das Restaurant. Doch wie alt ist ihre Mühle überhaupt, die sie da erstanden haben? Während die alte Wassermühle ein neues Wasserrad bekommt, gehen in Berlin die Wissenschaftler der Altersfrage nach. Ob das Ergebnis Tino Berger freuen wird? Leben im Kieler Wasserturm Der Kieler Wasserturm ist ein herausragendes Bauwerk. Wer durch Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt fährt, kann ihn fast von überall sehen. Es dauerte allerdings, bis nach der Stilllegung als Wasserspeicher sein Potenzial erkannt wurde! Manch einer hätte ihn gern abgerissen, doch das konnte verhindert werden. So wurde der Wasserturm vorübergehend zum Theaterspielort, konnte für Partys gemietet werden, doch zurzeit wird er zum ausgefallensten Wohnhaus in Kiel umgebaut. 35 exklusive Apartments entstehen in dem alten Gemäuer. Über den Umbau wacht Bauleiter Michael Kelm, er hält die Fäden in der Hand, trifft Architekten, koordiniert die Arbeiten, lenkt die Baufirmen und Lieferanten und betreut die künftigen Bewohner. Ende 2015 soll die Herkulesaufgabe abgeschlossen, sollen die Schlüssel übergeben sein. Bisher lief alles verdächtig glatt. Buntes Bunkerleben In Emden gehören Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg zum Stadtbild dazu, mehr als 40 sind es. Die meisten wurden umgewidmet; in einigen entstanden Wohnungen, in einem anderen proben Musikbands oder lagern die Schätze des Emder Stadtarchivs. Nirgendwo könnten sie sicherer sein. Wo es einst nach Kaffee roch, erklingt nun Musik: vom Kaiserspeicher zur Elbphilharmonie Die Elbphilharmonie ist das herausragende neue Wahrzeichen Hamburgs. Ein Bau der Extraklasse, einmalige und innovative Architektur: über dem alten Backsteinkorpus des ehemaligen Kakaospeichers erhebt sich der schillernde Glasaufbau auf bis zu 110 Meter. Exponiert steht sie jetzt im Hamburger Hafen zwischen Sandtor- und Grasbrookhafen, an einem Ort mit Geschichte. Erzählt wird die Entwicklung vom Kaiserspeicher und seinem Turm, der selbst zum Wahrzeichen wurde, über den neuen Zweckbau der 1960er-Jahre, dem Kaispeicher A, bis hin zum Konzerthaus der Superlative.

Zo 17 maart 2019 | 20:15 Wunderschön!

Tamina Kallert kommt heute ganz schön rum. Auf einer Ostseekreuzfahrt, die sie von Kiel über Riga nach Stockholm führt, macht sie u. a. Station auf der Kuhrischen Nehrung und in St. Petersburg, wo sie die Eremitage und den Katharinenpalast bestaunt. Und sie besucht die Marienburg bei Danzig, der größte Backsteinbau Europas.

Zo 3 maart 2019 | 12:20 Deutschland sucht den Superstar

Fünf Kandidaten stehen bereits fest: Jessica Martins Reis (19) aus Osnabrück hatte sich letztes Jahr für den Auslands-Recall qualifiziert, konnte aufgrund einer Erkrankung aber damals nicht mit nach Südafrika fliegen. Daher durfte Jessica dieses Jahr das Casting und den Recall überspringen und bekommt eines der Flugtickets nach Thailand. Zudem hat die Jury mit ihren Goldenen CDs schon vier Kandidaten bestimmt, die sicher im Auslands-Recall sind. Taylor Luc Jacobs (23) Musiker aus Kiel, bekam die Goldene CD von Dieter Bohlen. Oana Nechiti überreichte ihre Goldene CD an Alicia-Awa Beissert (21), Studentin aus Bochum. Luisa José (18), Auszubildende aus Dottikon in der Schweiz, erhielt die Goldene CD von Xavier Naidoo und Jayla Ndoubé Epoupa (17), Schülerin aus Düsseldorf, freute sich über die Goldene CD von Pietro Lombardi. 20 Flugtickets gilt es also für die Jury noch zu vergeben. Drei Tage dauert der spannende Auswahlprozess in Ischgl. Zunächst treten die Sängerinnen und Sänger in 10er Reihen vor der Jury an und performen einen Song ihrer Wahl. Jeder Einzelne hat max. 1.30 Minuten Zeit der Jury zu beweisen, wie gut er singen kann. Direkt nachdem jeweils zehn Kandidaten vorgesungen haben, trifft die Jury die Entscheidung, wer dabei bleiben darf und wer nach Hause fahren muss. Letztendlich schaffen es 42 Kandidaten in die zweite Recall-Runde in Ischgl. Sie müssen in der nächsten Runde in Gruppen vor der Jury antreten und einen Song performen, die die Jury ihnen ausgesucht hat. Um den Song einzustudieren bekommen sie Unterstützung von Vocalcoach Juliette Schoppmann und dem neuen Vocalcoach Prince Damien (DSDS-Sieger 2016). Nur wer beim Gruppen-Singen überzeugt, bekommt ein Ticket zum Auslands-Recall. Die Top 25 fliegen am nächsten Samstag, den 9.3., 20.15 Uhr nach Süd-Thailand, um dort ums Weiterkommen und den Einzug in die Live-Mottoshows zu singen. Doch Dieter Bohlen warnt: 'Wir sind natürlich nicht zum Hängematten testen dort, sondern ihr müsst wirklich etwas tun! So einfach ist das: 'Der liebe Gott hat vor dem Erfolg den Schweiß gesetzt'.' Und was wäre DSDS ohne Menderes? Wer das DSDS-Maskottchen diese Staffel schon vermisst hat, kann sich auf ein Wiedersehen freuen! Mit seinen 34 Jahren hat er zwar die Altersgrenze für den Wettbewerb überschritten, doch er lässt es sich nicht nehmen den Poptitan in Ischgl zu überraschen: 'Ich glaube, Dieter Bohlen rechnet nicht damit, dass ich komme und hat mich daher gar nicht auf dem Schirm. Aber es wird eine positive Überraschung für ihn, weil ich nämlich seinen Lieblingssong performen werde!" Mit 'Cordula Grün" wird Menderes noch mal richtig für Stimmung bei der Jury und den Kandidaten sorgen.

Ma 25 februari 2019 | 14:15 die nordstory

Ein Leuchtturm zum Verlieben Der Lotsenturm am Eingang der Insel Usedom zählt mit seinen 22 Metern Höhe zu den kleinsten seiner Art. Bis 1954 war er tatsächlich noch mit Lotsen besetzt, seitdem hat er eine abenteuerliche Geschichte hinter sich, bevor er dann zum wohl kleinsten Hotel in Mecklenburg-Vorpommern wurde. Die Haffschänke Vadder Gentz unterhalb des Lotsenturms gibt es seit 1926. In fünfter Generation steht nun Margitta Nolde hinterm Tresen. Sie kümmert sich auch um das Hotel im Turm, um alles, was dazugehört. Der Turm ist immer ausgebucht. Zwischen der Abreise von Gästen und Ankunft von neuen Besuchern liegen ziemlich genau vier Stunden. Dann können die 76 Stufen den Lotsenturm hinauf anstrengend werden. Leuchtturm Kiel Im Leuchtturm Kiel gibt es keinen knorrigen Leuchtturmwärter, der die Einsamkeit liebt und den Geschichten der Möwen lauscht; es finden dort auch keine Hochzeiten und schon gar kein Ausflugstourismus statt. Der Leuchtturm Kiel beherbergt eine Lotsenstation. Im Schichtbetrieb sorgen die Lotsen dafür, dass dicke Pötte unfallfrei den Weg in die Förde und in den Nord-Ostsee-Kanal finden. Für die sichere Fahrt der Containerfrachter, Skandinavien-Fähren und Kreuzfahrer ist also gesorgt. Aber auch die Lotsen kommen im Leuchtturm Kiel nicht zu kurz: Sie müssen nicht selbst geschmierte Butterbrote essen, denn eine Köchin kümmert sich um ihr leibliches Wohl. Der Turm von Dangast Die Geschichte rund um das Bauwerk vor der niedersächsischen Küste ist abenteuerlich. Der Turm von Dangast steht auf dem Gebiet eines versunkenen Dorfes, bei Niedrigwasser fällt er komplett trocken. Die Baumwurzeln um ihn herum zeugen von einer Zeit, in der das Land noch nicht vom Blanken Hans bezwungen war. Und auch der Ausflug zu diesem Turm ist ein echtes Abenteuer: die Wanderung durchs Schlickwatt von Dangast aus dorthin gilt als eine der härtesten im Nordseewatt.

Wo 20 februari 2019 | 23:05 Pale Rider IMDb: 7.3

20/02/19 - IMDB * 7.3 - Herhaling. Atmospheric western about a gun toting preacher who defends a settlement from attack. In the late 1800s, a young girl witnesses a violent attack on a gold mining settlement and prays for a miracle to save the camp and its people. Her prayers seem answered when a stranger arrives and helps the prospectors defend themselves. But his real motives are a mystery. With Clint Eastwood, Carrie Snodgress, Michael Moriarty, Richard Dysart, and Richard Kiel.(1985)

Herhaling. Atmospheric western about a gun-toting preacher who defends a settlement from attack. In the late 1800s, a young girl witnesses a violent attack on a gold-mining settlement and prays for a miracle to save the camp and its people. Her prayers seem answered when a stranger arrives and helps the prospectors defend themselves. But his real motives are a mystery. With Clint Eastwood, Carrie Snodgress, Michael Moriarty, Richard Dysart, and Richard Kiel.(1985)

Za 16 februari 2019 | 22:00 Pale Rider

Herhaling. Atmospheric western about a gun-toting preacher who defends a settlement from attack. In the late 1800s, a young girl witnesses a violent attack on a gold-mining settlement and prays for a miracle to save the camp and its people. Her prayers seem answered when a stranger arrives and helps the prospectors defend themselves. But his real motives are a mystery. With Clint Eastwood, Carrie Snodgress, Michael Moriarty, Richard Dysart, and Richard Kiel.(1985)

Wo 13 februari 2019 | 21:00 Ausgebombt – Als die Städter aufs Land zogen

Norddeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg: Über die Hälfte aller Wohnungen in den Städten sind zerstört, Hamburg, Hannover, Kiel, Bremen, Rostock sind Ruinenlandschaften. Doch mitten in den Trümmern muss das Leben weitergehen. Wie haben die Menschen es geschafft, zu überleben? Der Hamburger NDR Filmemacher Manfred Uhlig hat Zeitzeugen gefunden, die in dieser dramatischen Zeit besondere Geschichten erlebt haben. Das Besondere: Die meisten von ihnen wohnen noch immer in der Notbehausung, in der sie vor den Kriegsbomben ihre erste Zuflucht gefunden hatten.

Zo 3 februari 2019 | 21:45 Fußball: Bundesliga

Stuttgart – Freiburg. Obacht vor dem Freiburger Überfallkommando! Die Breisgauer waren in der Hinrunde das Team mit den zweitmeisten erzielten Toren (fünf) in der Anfangsviertelstunde. Den Schnellstartern gelangen sogar zwei Treffer in der ersten Spielminute, gegen Stuttgart (3:3) und Gladbach (3:1), sowie eines in der dritten Minute gegen Hannover (1:1). Darüber hinaus netzten die Freiburger auch in der zweiten Pokalrunde in Kiel (1:2) in den ersten 60 Sekunden ein. – Die Partien werden auch beim NDR, BR, HR, SWR sowie RBB (22.00–22.20 Uhr) und MDR (22.05–22.25 Uhr) gezeigt.

Do 31 januari 2019 | 19:05 Alles was zählt

Aflevering 3115 - Als Jenny von Deniz mit einer romantischen Auszeit überrascht wird, um ihre Familienplanung voranzutreiben, gerät sie unter Druck. Unterdessen erweist sich Ingo trotz seiner Enttäuschung als guter Freund und will Steffi vor Verletzungen bewahren. Während Michelle Moritz nach Kiel begleiten möchte, möchte er nicht, dass sie ihre Zukunft für ihn aufs Spiel setzt. Doch es gibt noch eine andere Lösung.

Wo 23 januari 2019 | 01:10 Tietjen und Bommes

Bettina Tietjen und Alexander Bommes begrüßen zur 50. Ausgabe "Tietjen und Bommes" im Studio auf dem Messegelände in Hannover folgende Talkgäste: Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Als Daniel Günther mit 18 Jahren in die CDU eintrat, galt das innerhalb seines jugendlichen Umfeldes nicht gerade als cool. Heute jedoch zählt er zu den lässigen, jungen Politikvertretern, auch weil er als Ministerpräsident innerhalb einer Jamaika-Koalition regiert. Was seinen Musikgeschmack betrifft, liegt der allerdings mehr bei Rock als bei Reggae. Im letzten Jahr besuchte er mit Tausenden anderen Fans sogar das JudasPriest-Konzert in Wacken. Günther hat die klassische Parteikarriere gemacht, erst in seiner Heimat Eckernförde, später in Kiel. Seit 2016 ist er Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein, im Juni 2017 wurde er überraschend zum Ministerpräsidenten des Landes gewählt. Seine Durchsetzungsfähigkeit hat er sicherlich auch als Handballer beim Eckernförder MTV gelernt. Er spielt nicht mehr aktiv, ist aber nach wie vor sehr sportlich und nutzt jede Gelegenheit, um laufen zu gehen. Seine Personenschützer müssen mittlerweile sehr gut trainiert sein. Bibiana Steinhaus, Bundesliga-Schiedsrichterin Im September 2017 beim Bundesligaspiel Hertha BSC gegen SV Werder Bremen erfüllte sich für Bibiana Steinhaus ein Traum. Als erste Frau leitete sie als Schiedsrichterin ein Bundesligaspiel. Der DFB sprach von einem historischen Moment, die im Harz geborene Niedersächsin konzentriert sich dagegen ausschließlich auf ihre Leistung. Und kann sich sehen lassen. Seit 2005 pfeift sie Spiele im Frauenfußball. 2011 das Frauen-WM-Finale, 2012 das Endspiel bei den Olympischen Spielen und 2017 das Frauen-Champions-League-Finale. 2018 wurde sie zum vierten Mal Weltschiedsrichterin des Jahres. Im Bundesligaalltag ist sie längst angekommen. Dafür hat sie hart gearbeitet. In jedem Spiel trifft sie etwa 300 Entscheidungen, läuft rund 13 Kilometer, dazu kommen die Anfeindungen aus dem Publikum. Diese nimmt sie gelassen hin. Gerechtigkeit ist die Basis für Ihre Haltung im Leben. Abseits des Platzes ist sie Polizeibeamtin und beschäftigt sich im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport in Hannover vor allem mit Projekten rund um Sport und Integration. Axel Prahl, Schauspieler und Sänger Er liebt Musik, und zwar schon seit sehr langer Zeit. Das erkennt man besonders daran, dass er jedes seiner musikalischen Werke als "Scheibe" bezeichnet. Der Schauspieler und "Tatort"- Star will nichts von Tracks, Sticks, Bits usw. wissen, denn für seine "Scheiben", da braucht er keinen Schnickschnack, sondern nur eine Mischung: sein Herz und seine Gitarre. Seine erste Gitarre bekam er mit acht Jahren. Da lebte Axel Prahl noch in Neustadt in Holstein, wo er großgeworden ist. Wobei er bei seiner "Körpergröße von 1,67 Metern kaum von großgeworden sprechen kann", scherzt er. Als er sich irgendwann zwischen Musik und Schauspielerei entscheiden musste, wählte er das Film- und Fernsehgeschäft. Der 58- Jährige ist überaus erfolgreich, als Kommissar Frank Thiel ermittelt er an der Seite von Jan Josef Liefers im Münsteraner "Tatort" so gut, dass er natürlich die Täter entlarvt und auch regelmäßig die 13-Millionen-Zuschauer-Quote knackt. Im November 2018 erschien das zweite Studioalbum des Wahlbrandenburgers mit dem Titel "Mehr". Seit dem 12. Januar ist er mit seinen neuen Songs und einem großen Stück Herzblut in ganz Deutschland auf Tour. Caroline Peters, Schauspielerin Zeitlos schön, handfest, mit Ecken und Kanten und ab und an voller Tinte: Das ist eine echte Peters! Die Schauspielerin Caroline Peters macht jetzt handgemachte Postkarten mit eigenen Motiven. In Wien, ihrem zweiten Wohnsitz neben Berlin, betreibt sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten einen Laden für das bedrohte Kommunikationsmittel. Dabei ist ein Nebenerwerb eigentlich gar nicht nötig: Letztes Jahr wurde sie zur "Schauspielerin des Jahres" gewählt, sie feiert Fernseh- und Kinoerfolge, sie spielt die besten Rollen in den besten Häusern und ist erneut Publikumsmagnet im Wiener Burgtheater, wo sie seit fast 15 Jahren zum festen Ensemble gehört. Man könnte sagen, es läuft bei ihr! Besonders durch die ARD-Serie "Mord mit Aussicht" ist die gebürtige Mainzerin in Deutschland zum Star geworden. Und da die Fans seit Jahren auf neue Folgen hoffen, haben sie zuletzt sogar eine Petition gestartet. Ab dem 24. Januar gibt es im Kino aber erst einmal "Womit haben wir das verdient?" zu sehen, eine Komödie über Religion, Toleranz und Erziehung: mit Caroline Peters als "frauenbewegte" Mutter einer Teenagertochter. Peter Wohlleben, Förster und Bestsellerautor Deutschland scheint doch, gerade seit dem letzten Jahr, empfänglich für alles Wissenswerte rund um den Wald. Die Initiative zum Erhalt des Hambacher Forstes brachte eine hohes Engagement vor allem junger, umweltbewusster Leute hervor, das Bündnis 90/Die Grünen feierte politische Wahlerfolge wie selten zuvor und der heiße Sommer führte allseits zu der Frage, ob der Klimawandel überhaupt noch aufzuhalten sei. Der Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben hat schon vor drei Jahren diesen Zeitgeist getroffen. Seine Haltung, dass Natur und Umwelt schützenswert sind, vertritt er gegen jeden Widerstand. Seit seinem weltweiten Bucherfolg "Das geheime Leben der Bäume" bringt er seinen Leserinnen und Lesern den Wald näher. Peter Wohlleben, der in der Eifel lebt, wollte schon immer "Waldhüter" werden und vertritt die Ansicht, dass Bäume den Menschen näher sind, als sie vermuten. Auch Bäume haben Gefühle. Und sie haben ein Gedächtnis. Dass auch Tiere eine Seele haben, erzählt er in seinem Buch "Das Seelenleben der Tiere", zu dem gerade ein Bildband erschienen ist. Hier lernt man unter anderem, dass Hähne lügen können, Eichhörnchen Mutterliebe empfinden und Kolkraben eheähnliche Beziehungen führen. Heiner Brand, Handballtrainer-Legende Wird es bei der Handball-WM ein Wintermärchen 2019 geben? Durchaus möglich, meint Heiner Brand. Immerhin ist die deutsche Männerhandball-Nationalmannschaft in sehr guter Verfassung und sie spielt quasi zu Hause. Die Handball-WM findet in Deutschland und Dänemark statt und endet mit dem Finale am 27. Januar im dänischen Herning. Bei der Euphorie im Vorfeld kommen bei Heiner Brand Erinnerungen hoch. Wie er 2007 als Trainer mit seiner Mannschaft Weltmeister wurde, wie Deutschland ein Meer in Schwarz-Rot-Gold war, wie die Spieler sich den berühmten Heiner-Brand-Schnäuzer aus Pappe vors Gesicht hielten und feierten. Handball zieht plötzlich in der Popularität mit Fußball gleich. Der Weltmeistertitel war die Krönung einer unglaublichen Karriere. Als bislang einziger Handballprofi schaffte er es, als Trainer und Spieler Weltmeister zu werden. Eine Lichtgestalt! Heute ist der berühmteste Schnauzbartträger entspannt wie nie und inzwischen stolzer fünffacher Opa. Ilka Bessin, Komikerin Als Kind wollte sie zum Zirkus, stattdessen ging sie in Luckenwalde zur Schule und wurde "dicke fette A...bulette" genannt. Mobbing erlebte Ilka Bessin von klein auf und entwickelte früh ihre eigene Strategie, damit umzugehen: Humor. Das mündete schließlich in der Kunstfigur Cindy aus Marzahn, die sie elf Jahre lang mit maximalem Erfolg verkörperte. Ende 2016 legte sie den pinken Jogginganzug ab und verabschiedete sich von ihr Bühnenfigur. Cindy hatte ausgedient, Ilka will ihre Meinung äußern, sich engagieren. Für TV-Reportagen trifft sie Menschen am Rande der Gesellschaft und berichtet über ihren Alltag. Ihre eigene Geschichte, die an das Märchen "Aschenputtel" erinnert, von der Hartz-IV-Empfängerin zum Superstar, hat nun auch noch ein privates Happy End gefunden, denn Ilka Bessin ist seit sechs Monaten verlobt! Und sie kehrt als Ilka zurück auf die Bühne: Ihr Programm "Abgeschminkt" hat am 4. Februar Berlin-Premiere im Quatsch Comedy Club, dort, wo alles angefangen hat.

Ma 21 januari 2019 | 02:30 Tietjen und Bommes

Bettina Tietjen und Alexander Bommes begrüßen zur 50. Ausgabe "Tietjen und Bommes" im Studio auf dem Messegelände in Hannover folgende Talkgäste: Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Als Daniel Günther mit 18 Jahren in die CDU eintrat, galt das innerhalb seines jugendlichen Umfeldes nicht gerade als cool. Heute jedoch zählt er zu den lässigen, jungen Politikvertretern, auch weil er als Ministerpräsident innerhalb einer Jamaika-Koalition regiert. Was seinen Musikgeschmack betrifft, liegt der allerdings mehr bei Rock als bei Reggae. Im letzten Jahr besuchte er mit Tausenden anderen Fans sogar das JudasPriest-Konzert in Wacken. Günther hat die klassische Parteikarriere gemacht, erst in seiner Heimat Eckernförde, später in Kiel. Seit 2016 ist er Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein, im Juni 2017 wurde er überraschend zum Ministerpräsidenten des Landes gewählt. Seine Durchsetzungsfähigkeit hat er sicherlich auch als Handballer beim Eckernförder MTV gelernt. Er spielt nicht mehr aktiv, ist aber nach wie vor sehr sportlich und nutzt jede Gelegenheit, um laufen zu gehen. Seine Personenschützer müssen mittlerweile sehr gut trainiert sein. Bibiana Steinhaus, Bundesliga-Schiedsrichterin Im September 2017 beim Bundesligaspiel Hertha BSC gegen SV Werder Bremen erfüllte sich für Bibiana Steinhaus ein Traum. Als erste Frau leitete sie als Schiedsrichterin ein Bundesligaspiel. Der DFB sprach von einem historischen Moment, die im Harz geborene Niedersächsin konzentriert sich dagegen ausschließlich auf ihre Leistung. Und kann sich sehen lassen. Seit 2005 pfeift sie Spiele im Frauenfußball. 2011 das Frauen-WM-Finale, 2012 das Endspiel bei den Olympischen Spielen und 2017 das Frauen-Champions-League-Finale. 2018 wurde sie zum vierten Mal Weltschiedsrichterin des Jahres. Im Bundesligaalltag ist sie längst angekommen. Dafür hat sie hart gearbeitet. In jedem Spiel trifft sie etwa 300 Entscheidungen, läuft rund 13 Kilometer, dazu kommen die Anfeindungen aus dem Publikum. Diese nimmt sie gelassen hin. Gerechtigkeit ist die Basis für Ihre Haltung im Leben. Abseits des Platzes ist sie Polizeibeamtin und beschäftigt sich im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport in Hannover vor allem mit Projekten rund um Sport und Integration. Axel Prahl, Schauspieler und Sänger Er liebt Musik, und zwar schon seit sehr langer Zeit. Das erkennt man besonders daran, dass er jedes seiner musikalischen Werke als "Scheibe" bezeichnet. Der Schauspieler und "Tatort"- Star will nichts von Tracks, Sticks, Bits usw. wissen, denn für seine "Scheiben", da braucht er keinen Schnickschnack, sondern nur eine Mischung: sein Herz und seine Gitarre. Seine erste Gitarre bekam er mit acht Jahren. Da lebte Axel Prahl noch in Neustadt in Holstein, wo er großgeworden ist. Wobei er bei seiner "Körpergröße von 1,67 Metern kaum von großgeworden sprechen kann", scherzt er. Als er sich irgendwann zwischen Musik und Schauspielerei entscheiden musste, wählte er das Film- und Fernsehgeschäft. Der 58- Jährige ist überaus erfolgreich, als Kommissar Frank Thiel ermittelt er an der Seite von Jan Josef Liefers im Münsteraner "Tatort" so gut, dass er natürlich die Täter entlarvt und auch regelmäßig die 13-Millionen-Zuschauer-Quote knackt. Im November 2018 erschien das zweite Studioalbum des Wahlbrandenburgers mit dem Titel "Mehr". Seit dem 12. Januar ist er mit seinen neuen Songs und einem großen Stück Herzblut in ganz Deutschland auf Tour. Caroline Peters, Schauspielerin Zeitlos schön, handfest, mit Ecken und Kanten und ab und an voller Tinte: Das ist eine echte Peters! Die Schauspielerin Caroline Peters macht jetzt handgemachte Postkarten mit eigenen Motiven. In Wien, ihrem zweiten Wohnsitz neben Berlin, betreibt sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten einen Laden für das bedrohte Kommunikationsmittel. Dabei ist ein Nebenerwerb eigentlich gar nicht nötig: Letztes Jahr wurde sie zur "Schauspielerin des Jahres" gewählt, sie feiert Fernseh- und Kinoerfolge, sie spielt die besten Rollen in den besten Häusern und ist erneut Publikumsmagnet im Wiener Burgtheater, wo sie seit fast 15 Jahren zum festen Ensemble gehört. Man könnte sagen, es läuft bei ihr! Besonders durch die ARD-Serie "Mord mit Aussicht" ist die gebürtige Mainzerin in Deutschland zum Star geworden. Und da die Fans seit Jahren auf neue Folgen hoffen, haben sie zuletzt sogar eine Petition gestartet. Ab dem 24. Januar gibt es im Kino aber erst einmal "Womit haben wir das verdient?" zu sehen, eine Komödie über Religion, Toleranz und Erziehung: mit Caroline Peters als "frauenbewegte" Mutter einer Teenagertochter. Peter Wohlleben, Förster und Bestsellerautor Deutschland scheint doch, gerade seit dem letzten Jahr, empfänglich für alles Wissenswerte rund um den Wald. Die Initiative zum Erhalt des Hambacher Forstes brachte eine hohes Engagement vor allem junger, umweltbewusster Leute hervor, das Bündnis 90/Die Grünen feierte politische Wahlerfolge wie selten zuvor und der heiße Sommer führte allseits zu der Frage, ob der Klimawandel überhaupt noch aufzuhalten sei. Der Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben hat schon vor drei Jahren diesen Zeitgeist getroffen. Seine Haltung, dass Natur und Umwelt schützenswert sind, vertritt er gegen jeden Widerstand. Seit seinem weltweiten Bucherfolg "Das geheime Leben der Bäume" bringt er seinen Leserinnen und Lesern den Wald näher. Peter Wohlleben, der in der Eifel lebt, wollte schon immer "Waldhüter" werden und vertritt die Ansicht, dass Bäume den Menschen näher sind, als sie vermuten. Auch Bäume haben Gefühle. Und sie haben ein Gedächtnis. Dass auch Tiere eine Seele haben, erzählt er in seinem Buch "Das Seelenleben der Tiere", zu dem gerade ein Bildband erschienen ist. Hier lernt man unter anderem, dass Hähne lügen können, Eichhörnchen Mutterliebe empfinden und Kolkraben eheähnliche Beziehungen führen. Heiner Brand, Handballtrainer-Legende Wird es bei der Handball-WM ein Wintermärchen 2019 geben? Durchaus möglich, meint Heiner Brand. Immerhin ist die deutsche Männerhandball-Nationalmannschaft in sehr guter Verfassung und sie spielt quasi zu Hause. Die Handball-WM findet in Deutschland und Dänemark statt und endet mit dem Finale am 27. Januar im dänischen Herning. Bei der Euphorie im Vorfeld kommen bei Heiner Brand Erinnerungen hoch. Wie er 2007 als Trainer mit seiner Mannschaft Weltmeister wurde, wie Deutschland ein Meer in Schwarz-Rot-Gold war, wie die Spieler sich den berühmten Heiner-Brand-Schnäuzer aus Pappe vors Gesicht hielten und feierten. Handball zieht plötzlich in der Popularität mit Fußball gleich. Der Weltmeistertitel war die Krönung einer unglaublichen Karriere. Als bislang einziger Handballprofi schaffte er es, als Trainer und Spieler Weltmeister zu werden. Eine Lichtgestalt! Heute ist der berühmteste Schnauzbartträger entspannt wie nie und inzwischen stolzer fünffacher Opa. Ilka Bessin, Komikerin Als Kind wollte sie zum Zirkus, stattdessen ging sie in Luckenwalde zur Schule und wurde "dicke fette A...bulette" genannt. Mobbing erlebte Ilka Bessin von klein auf und entwickelte früh ihre eigene Strategie, damit umzugehen: Humor. Das mündete schließlich in der Kunstfigur Cindy aus Marzahn, die sie elf Jahre lang mit maximalem Erfolg verkörperte. Ende 2016 legte sie den pinken Jogginganzug ab und verabschiedete sich von ihr Bühnenfigur. Cindy hatte ausgedient, Ilka will ihre Meinung äußern, sich engagieren. Für TV-Reportagen trifft sie Menschen am Rande der Gesellschaft und berichtet über ihren Alltag. Ihre eigene Geschichte, die an das Märchen "Aschenputtel" erinnert, von der Hartz-IV-Empfängerin zum Superstar, hat nun auch noch ein privates Happy End gefunden, denn Ilka Bessin ist seit sechs Monaten verlobt! Und sie kehrt als Ilka zurück auf die Bühne: Ihr Programm "Abgeschminkt" hat am 4. Februar Berlin-Premiere im Quatsch Comedy Club, dort, wo alles angefangen hat.

Zo 20 januari 2019 | 16:30 planet e.

Rotbuntes Husumer Schwein oder Poitou-Esel. Viele alte Nutztierrassen sind bedroht. Ihr Verlust würde unsere Landwirtschaft hart treffen. Spezialisten kämpfen um ihren Erhalt. Schon jetzt ist die Biodiversität bei Nutztieren gefährdet. Doch was passiert, wenn es weltweit nur noch eine Rinderrasse gibt? Wofür brauchen wir Vielfalt in der Landwirtschaft? Und: Wie kann man dem Verschwinden der Nutztierrassen entgegenwirken? Mitte des vergangenen Jahrhunderts begann der Aufstieg der Hochleistungsnutztiere. Einige wenige Rinder-, Schweine- und Geflügelrassen setzten sich in den modernen Viehbetrieben durch, während alle übrigen Rassen, die weniger Fleisch, Milch oder Eier lieferten, immer weiter verdrängt wurden. Diese Entwicklung hat Konsequenzen. Mittlerweile sind über 70 Prozent der Nutztierrassen in Deutschland gefährdet. Dennoch findet das Thema in der Öffentlichkeit kaum Beachtung. Im Tierpark Arche Warder in der Nähe von Kiel weiß man, wie kritisch die Lage ist. Hier finden all diejenigen Tiere ein Zuhause, die früher ganz selbstverständlich das Landschaftsbild in Deutschland und Europa geprägt haben und die heute kaum noch jemand beim Namen nennen kann: Lockengänse, Turopolje-Schweine, Waldschafe und vieles mehr. Von manchen Rassen existieren nur noch eine Handvoll Tiere weltweit, und die Pfleger müssen weite Strecken zurücklegen, um sie ausfindig zu machen. Durch die Erhaltungszucht in der Arche Warder sollen die Rassen vor dem Aussterben gerettet werden. Für den Leiter des Tierparks, Prof. Dr. Dr. Kai Frölich, ist dieser Einsatz von größter Bedeutung. Denn mit den alten Rassen würde nicht nur ein wichtiges Kulturgut verschwinden. Durch ihre speziellen Eigenschaften könnten die Tiere Landwirten in Zukunft dabei helfen, Herausforderungen wie dem Klimawandel, strengeren Tierwohlauflagen oder einer größeren Nachfrage an ökologischer Landwirtschaft besser zu begegnen. "Es wäre ein Risiko, die genetischen Ressourcen der alten Rassen jetzt zu verlieren", warnt Dr. Steffen Weigend vom Friedrich-Loeffler-Institut. Deshalb wird am Institut seit 2016 Erbmaterial alter deutscher Nutztiere in einer Genbank zusammengetragen, um es zu konservieren. Für den ehemaligen Sternekoch Franz Keller ist mit der Verdrängung der alten Rassen aus der Landwirtschaft noch etwas anderes verloren gegangen: die Qualität der tierischen Produkte. Mit dem mageren Fleisch der modernen Hybridschweine zum Beispiel kann er nichts anfangen. Er wünscht sich eine Rückkehr zu regionaler Vielfalt und zu Produkten, die noch Geschmack haben. Doch wie lässt sich der Wunsch nach handverlesener Vielfalt und Qualität mit den Dimensionen der deutschen Viehwirtschaft vereinbaren? Und wie groß ist das Potenzial der alten Rassen für die Zukunft der Landwirtschaft tatsächlich? "planet e." macht sich auf die Suche nach den fast vergessenen Tieren und den Menschen, die für ihren Erhalt kämpfen.

Zo 20 januari 2019 | 00:30 Tietjen und Bommes

Bettina Tietjen und Alexander Bommes begrüßen zur 50. Ausgabe "Tietjen und Bommes" im Studio auf dem Messegelände in Hannover folgende Talkgäste: Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Als Daniel Günther mit 18 Jahren in die CDU eintrat, galt das innerhalb seines jugendlichen Umfeldes nicht gerade als cool. Heute jedoch zählt er zu den lässigen, jungen Politikvertretern, auch weil er als Ministerpräsident innerhalb einer Jamaika-Koalition regiert. Was seinen Musikgeschmack betrifft, liegt der allerdings mehr bei Rock als bei Reggae. Im letzten Jahr besuchte er mit Tausenden anderen Fans sogar das JudasPriest-Konzert in Wacken. Günther hat die klassische Parteikarriere gemacht, erst in seiner Heimat Eckernförde, später in Kiel. Seit 2016 ist er Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein, im Juni 2017 wurde er überraschend zum Ministerpräsidenten des Landes gewählt. Seine Durchsetzungsfähigkeit hat er sicherlich auch als Handballer beim Eckernförder MTV gelernt. Er spielt nicht mehr aktiv, ist aber nach wie vor sehr sportlich und nutzt jede Gelegenheit, um laufen zu gehen. Seine Personenschützer müssen mittlerweile sehr gut trainiert sein. Bibiana Steinhaus, Bundesliga-Schiedsrichterin Im September 2017 beim Bundesligaspiel Hertha BSC gegen SV Werder Bremen erfüllte sich für Bibiana Steinhaus ein Traum. Als erste Frau leitete sie als Schiedsrichterin ein Bundesligaspiel. Der DFB sprach von einem historischen Moment, die im Harz geborene Niedersächsin konzentriert sich dagegen ausschließlich auf ihre Leistung. Und kann sich sehen lassen. Seit 2005 pfeift sie Spiele im Frauenfußball. 2011 das Frauen-WM-Finale, 2012 das Endspiel bei den Olympischen Spielen und 2017 das Frauen-Champions-League-Finale. 2018 wurde sie zum vierten Mal Weltschiedsrichterin des Jahres. Im Bundesligaalltag ist sie längst angekommen. Dafür hat sie hart gearbeitet. In jedem Spiel trifft sie etwa 300 Entscheidungen, läuft rund 13 Kilometer, dazu kommen die Anfeindungen aus dem Publikum. Diese nimmt sie gelassen hin. Gerechtigkeit ist die Basis für Ihre Haltung im Leben. Abseits des Platzes ist sie Polizeibeamtin und beschäftigt sich im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport in Hannover vor allem mit Projekten rund um Sport und Integration. Axel Prahl, Schauspieler und Sänger Er liebt Musik, und zwar schon seit sehr langer Zeit. Das erkennt man besonders daran, dass er jedes seiner musikalischen Werke als "Scheibe" bezeichnet. Der Schauspieler und "Tatort"- Star will nichts von Tracks, Sticks, Bits usw. wissen, denn für seine "Scheiben", da braucht er keinen Schnickschnack, sondern nur eine Mischung: sein Herz und seine Gitarre. Seine erste Gitarre bekam er mit acht Jahren. Da lebte Axel Prahl noch in Neustadt in Holstein, wo er großgeworden ist. Wobei er bei seiner "Körpergröße von 1,67 Metern kaum von großgeworden sprechen kann", scherzt er. Als er sich irgendwann zwischen Musik und Schauspielerei entscheiden musste, wählte er das Film- und Fernsehgeschäft. Der 58- Jährige ist überaus erfolgreich, als Kommissar Frank Thiel ermittelt er an der Seite von Jan Josef Liefers im Münsteraner "Tatort" so gut, dass er natürlich die Täter entlarvt und auch regelmäßig die 13-Millionen-Zuschauer-Quote knackt. Im November 2018 erschien das zweite Studioalbum des Wahlbrandenburgers mit dem Titel "Mehr". Seit dem 12. Januar ist er mit seinen neuen Songs und einem großen Stück Herzblut in ganz Deutschland auf Tour. Caroline Peters, Schauspielerin Zeitlos schön, handfest, mit Ecken und Kanten und ab und an voller Tinte: Das ist eine echte Peters! Die Schauspielerin Caroline Peters macht jetzt handgemachte Postkarten mit eigenen Motiven. In Wien, ihrem zweiten Wohnsitz neben Berlin, betreibt sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten einen Laden für das bedrohte Kommunikationsmittel. Dabei ist ein Nebenerwerb eigentlich gar nicht nötig: Letztes Jahr wurde sie zur "Schauspielerin des Jahres" gewählt, sie feiert Fernseh- und Kinoerfolge, sie spielt die besten Rollen in den besten Häusern und ist erneut Publikumsmagnet im Wiener Burgtheater, wo sie seit fast 15 Jahren zum festen Ensemble gehört. Man könnte sagen, es läuft bei ihr! Besonders durch die ARD-Serie "Mord mit Aussicht" ist die gebürtige Mainzerin in Deutschland zum Star geworden. Und da die Fans seit Jahren auf neue Folgen hoffen, haben sie zuletzt sogar eine Petition gestartet. Ab dem 24. Januar gibt es im Kino aber erst einmal "Womit haben wir das verdient?" zu sehen, eine Komödie über Religion, Toleranz und Erziehung: mit Caroline Peters als "frauenbewegte" Mutter einer Teenagertochter. Peter Wohlleben, Förster und Bestsellerautor Deutschland scheint doch, gerade seit dem letzten Jahr, empfänglich für alles Wissenswerte rund um den Wald. Die Initiative zum Erhalt des Hambacher Forstes brachte eine hohes Engagement vor allem junger, umweltbewusster Leute hervor, das Bündnis 90/Die Grünen feierte politische Wahlerfolge wie selten zuvor und der heiße Sommer führte allseits zu der Frage, ob der Klimawandel überhaupt noch aufzuhalten sei. Der Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben hat schon vor drei Jahren diesen Zeitgeist getroffen. Seine Haltung, dass Natur und Umwelt schützenswert sind, vertritt er gegen jeden Widerstand. Seit seinem weltweiten Bucherfolg "Das geheime Leben der Bäume" bringt er seinen Leserinnen und Lesern den Wald näher. Peter Wohlleben, der in der Eifel lebt, wollte schon immer "Waldhüter" werden und vertritt die Ansicht, dass Bäume den Menschen näher sind, als sie vermuten. Auch Bäume haben Gefühle. Und sie haben ein Gedächtnis. Dass auch Tiere eine Seele haben, erzählt er in seinem Buch "Das Seelenleben der Tiere", zu dem gerade ein Bildband erschienen ist. Hier lernt man unter anderem, dass Hähne lügen können, Eichhörnchen Mutterliebe empfinden und Kolkraben eheähnliche Beziehungen führen. Heiner Brand, Handballtrainer-Legende Wird es bei der Handball-WM ein Wintermärchen 2019 geben? Durchaus möglich, meint Heiner Brand. Immerhin ist die deutsche Männerhandball-Nationalmannschaft in sehr guter Verfassung und sie spielt quasi zu Hause. Die Handball-WM findet in Deutschland und Dänemark statt und endet mit dem Finale am 27. Januar im dänischen Herning. Bei der Euphorie im Vorfeld kommen bei Heiner Brand Erinnerungen hoch. Wie er 2007 als Trainer mit seiner Mannschaft Weltmeister wurde, wie Deutschland ein Meer in Schwarz-Rot-Gold war, wie die Spieler sich den berühmten Heiner-Brand-Schnäuzer aus Pappe vors Gesicht hielten und feierten. Handball zieht plötzlich in der Popularität mit Fußball gleich. Der Weltmeistertitel war die Krönung einer unglaublichen Karriere. Als bislang einziger Handballprofi schaffte er es, als Trainer und Spieler Weltmeister zu werden. Eine Lichtgestalt! Heute ist der berühmteste Schnauzbartträger entspannt wie nie und inzwischen stolzer fünffacher Opa. Ilka Bessin, Komikerin Als Kind wollte sie zum Zirkus, stattdessen ging sie in Luckenwalde zur Schule und wurde "dicke fette A...bulette" genannt. Mobbing erlebte Ilka Bessin von klein auf und entwickelte früh ihre eigene Strategie, damit umzugehen: Humor. Das mündete schließlich in der Kunstfigur Cindy aus Marzahn, die sie elf Jahre lang mit maximalem Erfolg verkörperte. Ende 2016 legte sie den pinken Jogginganzug ab und verabschiedete sich von ihr Bühnenfigur. Cindy hatte ausgedient, Ilka will ihre Meinung äußern, sich engagieren. Für TV-Reportagen trifft sie Menschen am Rande der Gesellschaft und berichtet über ihren Alltag. Ihre eigene Geschichte, die an das Märchen "Aschenputtel" erinnert, von der Hartz-IV-Empfängerin zum Superstar, hat nun auch noch ein privates Happy End gefunden, denn Ilka Bessin ist seit sechs Monaten verlobt! Und sie kehrt als Ilka zurück auf die Bühne: Ihr Programm "Abgeschminkt" hat am 4. Februar Berlin-Premiere im Quatsch Comedy Club, dort, wo alles angefangen hat.

Za 19 januari 2019 | 23:00 das aktuelle sportstudio

Augsburg – Düsseldorf. Es ist das Duelle zweier Tabellennachbarn auf den Plätzen direkt vor dem Relegationsrang... Die Gäste können mit dem Abschluss der Hinrunde zufrieden sein, schließlich gewann der Aufsteiger die letzten drei Begegnungen vor der Winterpause, nur Marvin Ducksch ist nicht happy. Der teuerste Zugang der Fortuna-Historie, der von Holstein Kiel kam, traf in zehn BL-Einsätzen nicht einmal. Der Stürmer hat sich für 2019 einiges vorgenommen: "Ich bin mit neuer Motivation ins neue Jahr gestartet. Ich bin bereits in jedem Training an die Leistungsgrenze gegangen. Und dennoch will ich nochmal eine Schippe drauflegen. So, dass der Trainer gar nicht mehr an mir vorbeikommt." Am letzten Sonntag gelang ihm beim Telekom Cup ein Doppelpack gegen Hertha BSC.

Za 19 januari 2019 | 01:30 Tietjen und Bommes

Bettina Tietjen und Alexander Bommes begrüßen zur 50. Ausgabe "Tietjen und Bommes" im Studio auf dem Messegelände in Hannover folgende Talkgäste: Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Als Daniel Günther mit 18 Jahren in die CDU eintrat, galt das innerhalb seines jugendlichen Umfeldes nicht gerade als cool. Heute jedoch zählt er zu den lässigen, jungen Politikvertretern, auch weil er als Ministerpräsident innerhalb einer Jamaika-Koalition regiert. Was seinen Musikgeschmack betrifft, liegt der allerdings mehr bei Rock als bei Reggae. Im letzten Jahr besuchte er mit Tausenden anderen Fans sogar das JudasPriest-Konzert in Wacken. Günther hat die klassische Parteikarriere gemacht, erst in seiner Heimat Eckernförde, später in Kiel. Seit 2016 ist er Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein, im Juni 2017 wurde er überraschend zum Ministerpräsidenten des Landes gewählt. Seine Durchsetzungsfähigkeit hat er sicherlich auch als Handballer beim Eckernförder MTV gelernt. Er spielt nicht mehr aktiv, ist aber nach wie vor sehr sportlich und nutzt jede Gelegenheit, um laufen zu gehen. Seine Personenschützer müssen mittlerweile sehr gut trainiert sein. Bibiana Steinhaus, Bundesliga-Schiedsrichterin Im September 2017 beim Bundesligaspiel Hertha BSC gegen SV Werder Bremen erfüllte sich für Bibiana Steinhaus ein Traum. Als erste Frau leitete sie als Schiedsrichterin ein Bundesligaspiel. Der DFB sprach von einem historischen Moment, die im Harz geborene Niedersächsin konzentriert sich dagegen ausschließlich auf ihre Leistung. Und kann sich sehen lassen. Seit 2005 pfeift sie Spiele im Frauenfußball. 2011 das Frauen-WM-Finale, 2012 das Endspiel bei den Olympischen Spielen und 2017 das Frauen-Champions-League-Finale. 2018 wurde sie zum vierten Mal Weltschiedsrichterin des Jahres. Im Bundesligaalltag ist sie längst angekommen. Dafür hat sie hart gearbeitet. In jedem Spiel trifft sie etwa 300 Entscheidungen, läuft rund 13 Kilometer, dazu kommen die Anfeindungen aus dem Publikum. Diese nimmt sie gelassen hin. Gerechtigkeit ist die Basis für Ihre Haltung im Leben. Abseits des Platzes ist sie Polizeibeamtin und beschäftigt sich im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport in Hannover vor allem mit Projekten rund um Sport und Integration. Axel Prahl, Schauspieler und Sänger Er liebt Musik, und zwar schon seit sehr langer Zeit. Das erkennt man besonders daran, dass er jedes seiner musikalischen Werke als "Scheibe" bezeichnet. Der Schauspieler und "Tatort"- Star will nichts von Tracks, Sticks, Bits usw. wissen, denn für seine "Scheiben", da braucht er keinen Schnickschnack, sondern nur eine Mischung: sein Herz und seine Gitarre. Seine erste Gitarre bekam er mit acht Jahren. Da lebte Axel Prahl noch in Neustadt in Holstein, wo er großgeworden ist. Wobei er bei seiner "Körpergröße von 1,67 Metern kaum von großgeworden sprechen kann", scherzt er. Als er sich irgendwann zwischen Musik und Schauspielerei entscheiden musste, wählte er das Film- und Fernsehgeschäft. Der 58- Jährige ist überaus erfolgreich, als Kommissar Frank Thiel ermittelt er an der Seite von Jan Josef Liefers im Münsteraner "Tatort" so gut, dass er natürlich die Täter entlarvt und auch regelmäßig die 13-Millionen-Zuschauer-Quote knackt. Im November 2018 erschien das zweite Studioalbum des Wahlbrandenburgers mit dem Titel "Mehr". Seit dem 12. Januar ist er mit seinen neuen Songs und einem großen Stück Herzblut in ganz Deutschland auf Tour. Caroline Peters, Schauspielerin Zeitlos schön, handfest, mit Ecken und Kanten und ab und an voller Tinte: Das ist eine echte Peters! Die Schauspielerin Caroline Peters macht jetzt handgemachte Postkarten mit eigenen Motiven. In Wien, ihrem zweiten Wohnsitz neben Berlin, betreibt sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten einen Laden für das bedrohte Kommunikationsmittel. Dabei ist ein Nebenerwerb eigentlich gar nicht nötig: Letztes Jahr wurde sie zur "Schauspielerin des Jahres" gewählt, sie feiert Fernseh- und Kinoerfolge, sie spielt die besten Rollen in den besten Häusern und ist erneut Publikumsmagnet im Wiener Burgtheater, wo sie seit fast 15 Jahren zum festen Ensemble gehört. Man könnte sagen, es läuft bei ihr! Besonders durch die ARD-Serie "Mord mit Aussicht" ist die gebürtige Mainzerin in Deutschland zum Star geworden. Und da die Fans seit Jahren auf neue Folgen hoffen, haben sie zuletzt sogar eine Petition gestartet. Ab dem 24. Januar gibt es im Kino aber erst einmal "Womit haben wir das verdient?" zu sehen, eine Komödie über Religion, Toleranz und Erziehung: mit Caroline Peters als "frauenbewegte" Mutter einer Teenagertochter. Peter Wohlleben, Förster und Bestsellerautor Deutschland scheint doch, gerade seit dem letzten Jahr, empfänglich für alles Wissenswerte rund um den Wald. Die Initiative zum Erhalt des Hambacher Forstes brachte eine hohes Engagement vor allem junger, umweltbewusster Leute hervor, das Bündnis 90/Die Grünen feierte politische Wahlerfolge wie selten zuvor und der heiße Sommer führte allseits zu der Frage, ob der Klimawandel überhaupt noch aufzuhalten sei. Der Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben hat schon vor drei Jahren diesen Zeitgeist getroffen. Seine Haltung, dass Natur und Umwelt schützenswert sind, vertritt er gegen jeden Widerstand. Seit seinem weltweiten Bucherfolg "Das geheime Leben der Bäume" bringt er seinen Leserinnen und Lesern den Wald näher. Peter Wohlleben, der in der Eifel lebt, wollte schon immer "Waldhüter" werden und vertritt die Ansicht, dass Bäume den Menschen näher sind, als sie vermuten. Auch Bäume haben Gefühle. Und sie haben ein Gedächtnis. Dass auch Tiere eine Seele haben, erzählt er in seinem Buch "Das Seelenleben der Tiere", zu dem gerade ein Bildband erschienen ist. Hier lernt man unter anderem, dass Hähne lügen können, Eichhörnchen Mutterliebe empfinden und Kolkraben eheähnliche Beziehungen führen. Heiner Brand, Handballtrainer-Legende Wird es bei der Handball-WM ein Wintermärchen 2019 geben? Durchaus möglich, meint Heiner Brand. Immerhin ist die deutsche Männerhandball-Nationalmannschaft in sehr guter Verfassung und sie spielt quasi zu Hause. Die Handball-WM findet in Deutschland und Dänemark statt und endet mit dem Finale am 27. Januar im dänischen Herning. Bei der Euphorie im Vorfeld kommen bei Heiner Brand Erinnerungen hoch. Wie er 2007 als Trainer mit seiner Mannschaft Weltmeister wurde, wie Deutschland ein Meer in Schwarz-Rot-Gold war, wie die Spieler sich den berühmten Heiner-Brand-Schnäuzer aus Pappe vors Gesicht hielten und feierten. Handball zieht plötzlich in der Popularität mit Fußball gleich. Der Weltmeistertitel war die Krönung einer unglaublichen Karriere. Als bislang einziger Handballprofi schaffte er es, als Trainer und Spieler Weltmeister zu werden. Eine Lichtgestalt! Heute ist der berühmteste Schnauzbartträger entspannt wie nie und inzwischen stolzer fünffacher Opa. Ilka Bessin, Komikerin Als Kind wollte sie zum Zirkus, stattdessen ging sie in Luckenwalde zur Schule und wurde "dicke fette A...bulette" genannt. Mobbing erlebte Ilka Bessin von klein auf und entwickelte früh ihre eigene Strategie, damit umzugehen: Humor. Das mündete schließlich in der Kunstfigur Cindy aus Marzahn, die sie elf Jahre lang mit maximalem Erfolg verkörperte. Ende 2016 legte sie den pinken Jogginganzug ab und verabschiedete sich von ihr Bühnenfigur. Cindy hatte ausgedient, Ilka will ihre Meinung äußern, sich engagieren. Für TV-Reportagen trifft sie Menschen am Rande der Gesellschaft und berichtet über ihren Alltag. Ihre eigene Geschichte, die an das Märchen "Aschenputtel" erinnert, von der Hartz-IV-Empfängerin zum Superstar, hat nun auch noch ein privates Happy End gefunden, denn Ilka Bessin ist seit sechs Monaten verlobt! Und sie kehrt als Ilka zurück auf die Bühne: Ihr Programm "Abgeschminkt" hat am 4. Februar Berlin-Premiere im Quatsch Comedy Club, dort, wo alles angefangen hat.

Zo 6 januari 2019 | 20:15 Ostseestädte, die Sie kennen sollten

Stockholm oder Kopenhagen, Tallinn, Riga oder vielleicht Rostock: Welches ist die beliebteste Stadt an der Ostsee? In dem Film werden 20 besonders attraktive von ihnen vorgestellt. Im Rahmen einer Kreuz- und Querfahrt über die Ostsee geht es unter anderem aufs prunkvolle Schloss Peterhof, das "russische Versailles" in St. Petersburg, sowie auf die Kurische Nehrung bei Klaipeda und zur Windjammerparade nach Kiel. NDR Autor Dominique Ziesemer zeigt während dieser Rundreise die schönsten Ecken der Ostseestädte, zum Teil unterstützt von prominenten und kundigen Stadtführern: Die finnische Kultband Leningrad Cowboys präsentiert "ihr" Helsinki, durch die dänische Stadt Aarhus, Kulturhauptstadt Europas 2017, führt die Direktorin dieses Events. Apropos Kultur: Es gibt prächtige Backsteingotik, Besuche in beeindruckenden Kirchen und moderne, gewagte Architektur zu sehen. Die Kamera ist auch dort dabei, wo es rund um die Ostsee skurril und schrullig ist: in der schwimmenden Enten- Sauna, bei historischen Selfies auf Kachelöfen und beim Tabakhändler, der eine Königin illegal mit Zigaretten versorgt.

Di 1 januari 2019 | 14:15 Alles Lüge

Aflevering 7 - Die nackte Wahrheit? 1986 war das Jahr der Fake-News in den 80ern, obwohl es den Begriff noch gar nicht gab. Ständig veränderten sich die Fakten: Da gab es den verstrahlten Regen aus Tschernobyl. Der war aber nicht so schlimm, sagten die Politiker. Da waren entführte Aufbauhelfer aus Wuppertal. Die waren selbst schuld, sagte der US-Außenminister. Der Rhein war rot. Alles ganz harmlos, sagte die Chemieindustrie. Alles Märchen und Lügen, die man uns auftischte! Aber alles Schlechte hat auch etwas Gutes und das zeigte sich 1986. Manchmal muss man täuschen, um die Wahrheit aufzudecken. Günter Wallraff war darin ein Meister, und sein Film: "Ganz unten" lockte über eine Viertelmillion Zuschauer ins Kino. "Eine Gefährdung ist absolut auszuschließen" tönte Innenminister Zimmermann, als die Nachrichten vom Reaktorunglück in der Ukraine Deutschland erreichten. Kurz darauf wurde die Einfuhr von Nahrungsmitteln aus sieben osteuropäischen Staaten von der EG verboten, ebenso der Verkauf von Feldgemüse und - Obst aus NRW. Ein junger Radiologe aus Bochum wollte es genau wissen, und zog mit dem Geigerzähler los: In Hamm-Uentrop stellte Dietrich Grönemeyer erhöhte Strahlendosen fest, die nicht aus Tschernobyl stammen konnten sondern aus dem nahen Kernkraftwerk. Alles Abstreiten half nichts: Auch dort war Radioaktivität ausgetreten. Solche und andere Lügen führten dazu, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die Atomkraft nachhaltig erschüttert wurde. Kapitalismus? Kommunismus? Keiner hat die Wahrheit für sich gepachtet. Vielleicht gab es ja so etwas wie einen dritten Weg. Immer mehr junge Menschen gingen deshalb nach Nicaragua. Doch im Frühjahr 86 wurden 12 dieser Aufbauhelfer von "Contras" entführt. Vier von ihnen konnten fliehen, darunter Dagmar Vogel aus Oberhausen. Die Entführung schlug Wellen bis in höchste Regierungskreise. Der amerikanische Außenminister behauptete dreist, die Aufbauhelfer seien bewaffnet gewesen, und damit Kriegspartei. Eine glatte Lüge. Im Sommer brach in NRW mal wieder WM-Fieber aus: Toni Schumacher hatte die deutsche Mannschaft mit seinen Paraden ins Finale gerettet. Aber ausgerechnet im Endspiel ließ der Nationaltorwart aus Düren drei Bälle durch. Aber die Wahrheit ist: Ein schlechter Tag macht keinen schlechten Fußballer Rot schillerte das Wasser, Fische trieben Kiel oben. Nach dem Großbrand beim Schweizer Chemiekonzern Sandoz war das Feuer schnell gelöscht, der Rhein aber verseucht. Alles harmlos, sagte der Betrieb. Kurz darauf schwappte die zweite Giftwelle den Rhein hinab, diesmal von BASF in Karlsruhe. Auch ungefährlich. Und dann? In der Not konnten die meisten Rhein-Gemeinden auf alternative Wasserversorgung umstellen. Die 13.000 Einwohner der Stadt Unkel aber hingen vom Rheinwasser ab. "Und das wurde uns einfach abgedreht", erzählt Elisabeth Barth. Das rheinland-pfälzische Städtchen wurde von der Feuerwehr aus Tanklastern versorgt, zwei Wochen lang. Bis aus NRW Rettung kam. Schicht im Schacht: Als letzte Essener Zeche machte Zollverein im Dezember 1986 den Deckel auf den Pütt. Das Ende einer Ära, und das ausgerechnet am Tag vor Heiligabend! Günter Stoppa wickelte Zollverein mit ab und schüttelte den Kopf über die seltsamen Menschen vom Denkmalschutz. Die wollten aus der Zeche ein Museum machen. Inzwischen ist Zollverein Weltkulturerbe und quicklebendig. In Wahrheit ist eben jedes Ende auch ein Anfang.

Ma 24 december 2018 | 18:45 Holstein Kiel - HSV

TBA - TBA

Ma 17 december 2018 | 22:45 Unsere Geschichte

Der Widerstand gegen den Schah-Besuch in Berlin und die tödlichen Schüsse auf Benno Ohnesorg 1967, das Attentat auf Rudi Dutschke 1968. Der wütende Protest in der ganzen Bundesrepublik. Dies sind die Meilensteine einer Bewegung, die bis heute schillernd ist: die 68er-Studentenbewegung. Besonders in den Metropolen ist die Stimmung aufgeheizt, in Berlin, Hamburg und München. Doch noch immer ist weitgehend unbekannt, dass der Aufruhr auch in Kiel beträchtlich ist. Kiel ist unter den deutschen Provinzstädten eine Hochburg der Studentenunruhen. An der Förde startet der Protest einer jungen Generation im Mai 1967 mit dem legendären Auftritt von Jimi Hendrix im Kieler Starpalast und erreicht seinen Höhepunkt mit der berüchtigten "Schlacht am Landeshaus" im Juni 1969. Dazwischen liegen zwei aufreibende Jahre. Die linken Studenten demonstrieren etwa gegen den Vietnamkrieg, den "Muff unter den Talaren" und gegen die Notstandsgesetze. Mit diesem Gesetzespaket der Großen Koalition unter Kanzler Kiesinger sollen in Krisenzeiten die Grundrechte eingeschränkt werden können. Die Notstandsgegner fürchten eine Regelung, die im Ernstfall die Demokratie außer Kraft setzen könne. Der Protest dagegen ist immens, im ganzen Land. Das Besondere in Kiel ist, dass zusätzlich noch lokale Belange die Massen mobilisieren: empörende Missstände an der Christian-Albrechts-Universität oder die Preiserhöhung der Kieler Verkehrsbetriebe. Die Proteste drohen regelmäßig, aus dem Ruder zu laufen und in Gewalt umzuschlagen. Dabei sind längst nicht alle Studenten Teil der Bewegung. In der Dokumentation treffen sich linke Rebellen und konservative Bewahrer wieder, die schon vor 50 Jahren in Kiel erbittert gestritten haben. Sie ziehen noch einmal in den Kampf und lassen sich anstecken von der aufgeladenen Stimmung der späten 1960er-Jahre und einer extrem politisierten Gesellschaft.

Wo 12 december 2018 | 17:10 Manuel Down Under

Aflevering 3 - Die dritte Folge der Dokumentationsreihe zeigt, dass entlang der spektakulären Great Ocean Road bei den beiden Reisenden erste Ermüdungserscheinungen auftreten: Julius ist seit Wochen rund um die Uhr für Manuel da: als Freund, Begleiter und Familienersatz. Eine große Verantwortung – und für beide nicht immer einfach ... Manuels Behinderung macht während des zweimonatigen Roadtrips manche Dinge schwieriger – und andere leichter: zum Beispiel spannende Leute kennenzulernen, wie die Künstler des Back to Back Theatre. Das Theater, in dem Menschen mit Behinderung Theaterstücke gestalten, gibt es seit 30 Jahren. Mit seinem Konzept und den Inszenierungen ist es weltweit erfolgreich. Heute steht ein Workshop zum Thema "Stadt" auf dem Programm. Manuel und Julius spielen Hotelbesitzer und sind mittendrin im Geschehen. Nach dem Ausflug ins Rampenlicht geht die Reise weiter. Sie führt die Jungs aus Kiel an eine der schönsten Küstenstraßen der Welt: die Great Ocean Road, Anziehungspunkt für Touristen und Surfer. Auch eine Wanderung im nicht weit entfernten Grampians-Nationalpark steht auf dem straff durchorganisierten Programm. Einen Monat sind Manuel und Julius bereits unterwegs. Manuel hat Heimweh und vermisst seine Familie und seine Freunde, auch Julius ist angespannt. Es kommt zum ersten großen Streit auf der Reise. Seit vier Wochen teilen Manuel und Julius Tisch und Bett. Stresst das Programm oder die Nähe: Tag und Nacht, sieben Tage die Woche?

Di 11 december 2018 | 14:15 die nordstory

Ihre Häuser haben Raubritter, Adlige oder Verwandte eines Königs bauen lassen. Die Eigentümer wollten zeigen, dass sie reich sind. Oft hatten sie mehr als 100 Angestellte. Manchmal gehörten 30 Gebäude zum Hof. Und was ist heute mit diesen Gutshöfen? Die größte Schwierigkeit ist es, alles zu erhalten: die vielen alten Scheunen, Ställe, Arbeiterwohnungen, die gar nicht mehr gebraucht werden, das oft unpraktische, große, denkmalgeschützte Herrenhaus. Der Film zeigt anhand dreier schleswig-holsteinischer Gutshöfe, wie viel Mühe und Geld es kostet, ein herrschaftliches Gut zu erhalten, und mit welchen Ideen die Besitzer ihre Höfe bewirtschaften. Bernd Speth ist auf Gut Weissenhaus in Ostholstein aufgewachsen. Sein Vater war Gärtner beim Vorbesitzer, dem alten Grafen. Bernd musste schon als Kind der Gräfin mit Verbeugungen Blumen bringen. Er lebt noch immer hier. Inzwischen ist er selbst der Gärtner des Gutshofes, aber alles ist anders. Der Hof heißt jetzt Weissenhaus Grand Village Spa Resorts. Ein Multimillionär macht das ganze Dorf zu einem riesigen Luxushotel. Kosten: 70 Millionen Euro. Gärtner Bernd Speth fragt sich manchmal, was wohl mit der Seele vom alten Gut Weissenhaus passieren wird. Jetzt werden dort Gäste beherbergt, die Ruhe wollen, wenn er Rasen mäht. Der Besitzer sagt, Bernd Speth sei für ihn wichtig, auch als Verbindung zur Geschichte der Vergangenheit. Bei der Eröffnung des Objektes soll der Gärtner durch sein altes, neues Heimatdorf Gäste führen. Gut Ludwigsburg bei Eckernförde sieht aus wie ein Wasserschloss. Das Schloss hat eine weltberühmte Gemäldekammer und einen "Hausgeist". Aber dort lebt kein Prinz mehr, sondern ein Landwirt. Die 108 Fenster des großen Hauses putzt er zusammen mit ein paar Helfern selbst. Alles andere wäre zu teuer. Früher einmal gehörten große Ländereien zum Gut. Diese wurden von den Vorbesitzern längst verkauft. Die heutigen Eigentümer, Kurt-Jürgen Carl und seine Familie, kommen mit Pferdezucht und Tannenbaumkultivierung, Ackerbau, Feriengästen, Hofcafé und dem Einkommen der Ehefrau ganz gut über die Runden. Der Landwirt liebt seinen Beruf und sein Zuhause. Dann aber tobt ein Orkan und überall sind Löcher in den Dächern. Manchmal denkt der Gutsbesitzer, es wäre besser, ohne all die alten Mauern leben zu können. Vicco von Bülow ist ein ganz normaler junger Mann. Allerdings wusste er schon als kleiner Junge, dass er einmal Gut Bossee bei Kiel übernehmen wird, als Gutsherr in sechster Generation. Viccos Vater bringt ihm langsam bei, was es bedeutet, ein Gutsbesitzer zu sein. Wurzeln schlagen, nennt er das, denn die meiste Zeit seines Lebens hat der Sohn gar nicht hier gelebt. Sein Abitur machte er auf einem Internat in Schottland. Wenn er in den Ferien zu Hause ist, fragt er seinen Großvater nach der Geschichte des Hofes aus. Mit einem Freund durchstöbert er den Dachboden des alten Herrenhauses. In jeder Kammer finden sich Vergangenheit und Tradition. Das ist viel Arbeit und auch eine ganze Menge Verantwortung, das beginnt Vicco jetzt zu ahnen. Drei Gutshöfe, drei verschiedene Wege, das Erbe zu bewahren und die Zukunft zu gestalten.

Ma 10 december 2018 | 17:10 Manuel Down Under

Eerste aflevering. Die erste Station des gewagten Roadtrips durch den australischen Kontinent von Manuel Zube und Julius Werner ist Melbourne. Die zweitgrößte Stadt Australiens ist zehnmal so groß wie Kiel, die Heimatstadt der beiden Jungs. In Melbourne treffen Manuel und Julius auf Julia Bauer. Die deutsche Auswanderin erfuhr über die sozialen Medien von der Reise. Da sie in der Tourismusbranche arbeitet, bot sie spontan ihre Unterstützung an und hat viele Tipps für die beiden Nordlichter auf Lager. Auch die Sozialarbeiterin Jenny Kerr hat Manuel und Julius zu einem Besuch eingeladen. Sie hat Tickets organisiert für einen Trip mit "Puffing Billy". Die alte Dampflok schlängelt sich durch den australischen Regenwald – ein erstes Wildnis-Feeling für Manuel, der Zugfahren besonders liebt. Doch was machen Mittzwanziger im Urlaub am liebsten? Feiern gehen. Gelegenheit gibt es dazu auf dem "Ability Fest". Das Festival im Coburg Velodrome steigt zum ersten Mal. Die Idee: Musikfans mit und ohne Behinderung feiern und tanzen gemeinsam. Bei der Rockband Rudely Interrupted, deren Mitglieder diverse Behinderungen haben, entern Julius und Manuel sogar die Bühne.

Zo 2 december 2018 | 13:00 Handball

Nach acht Jahren Erstklassigkeit mit 15 Pleiten und einem Remis konnten die "Recken" Kiel in der Vorsaison gleich dreimal besiegen: In beiden Ligaspielen und im DHB-Pokal... Dass das Team um Kapitän Morten Olsen aktuell nicht so auftrumpft wie 2017/18, liegt vor allem am Abgang von BL-Torschützenkönig Casper Mortensen nach Barcelona. – Außerdem überträgt der Pay TV-Sender Sky Sport HD von 15.25–18.00 Uhr eine Konferenz mit den Spielen Flensburg-Handewitt – Wetzlar, Minden – Gummersbach, Lemgo Lippe – Bietigheim und Sky Sport HD 2 zeigt zeitgleich live Füchse Berlin – Bergischer HC.

Wo 28 november 2018 | 18:00 SOKO Wismar

Seizoen 15 - Aflevering 10/27 (326) - Die Nachbarin findet Henner Simon erschlagen in seinem Wohnzimmer auf. Hat der wohlhabende Unternehmer etwa einen Einbrecher überrascht, als er von der Arbeit zurückkehrte? Die Ermittler erfahren von Ehefrau Heike Simon, dass eine wertvolle Statue fehlt. In den vergangenen Monaten wurden zudem immer wieder Gegenstände im Haus auf mysteriöse Weise verrückt. Eine echte Spur, oder will Heike Simon von sich ablenken? Denn im gesamten Haus finden sich zahlreiche Fingerabdrücke, die weder dem Opfer noch seiner Ehefrau zugeordnet werden können. Heike Simon hat sich zur Tatzeit angeblich auf einem Kongress in Kiel aufgehalten und zeigt sich vom Tod ihres Mannes zutiefst getroffen. Sie behauptet, eine glückliche Ehe geführt zu haben. Einige Angestellte in Henners Firma stellen die Beziehung jedoch als lieblos dar. Die Ermittler überprüfen daraufhin Heike Simons Alibi: Offenbar hat sie nachmittags niemand mehr auf dem Kongress gesehen. Die fremden Fingerabdrücke im Haus stammen allem Anschein nach von einer Frau – wie sich herausstellt, von Henners Arbeitskollegin Clara Hartmann. Den Kommissaren erschließt sich nun ein mögliches Motiv: Hat Heike Simon ihren Mann mit seiner Geliebten erwischt und ihn daraufhin getötet?

Wo 28 november 2018 | 14:15 die nordstory

"die nordstory" zeigt drei Geschichten vom Fliegen und von ganz unterschiedlichen Perspektiven auf Schleswig-Holstein. Karsten Reise steigt ins Flugzeug, damit er schreiben kann: Der unkonventionelle Sylter Professor für Küstenforschung ist Autor für ein Buch über den steigenden Meeresspiegel. Aus der Luft kann er die Veränderung der Landschaft am besten in Worte fassen. Er hebt gemeinsam mit einem Amerikaner ab, der Luftbildkünstler ist und Schleswig-Holsteins Nordseeküste für das Buch fotografieren soll. Mit Witz, Leidenschaft und mit Sicht aus der Vogelperspektive will der Professor klar machen, wie ein Leben mit steigendem Meeresspiegel in der Zukunft aussehen kann. Wenn Ute Hölscher in die Vereins-Cessna steigt, dann redet sie mehr als sonst. Als Fluglehrerein beim Luftsportverein Kiel möchte sie Flugschülern und Passagieren Mut machen und sie begeistern. Sie ist erst glücklich beim Fliegen, wenn sie es als Erlebnis teilen kann. Anfänger lässt sie oft schon in einer Schnupperstunde das Flugzeug steuern. Fallschirmspringer bringt sie sicher ans Ziel. Blinden und Rollstuhlfahrern ermöglicht sie das Mitfliegen. Bei all diesen Menschen sieht sie aufgeregte Freude, ein Leuchten in den Augen und Glücksgefühle. Diese Reaktionen bedeuten für Ute Hölscher Flugleidenschaft. Wenn Claus Cordes in eines seiner Flugzeuge steigt, dann lässt seine Wut nach. Vor allem der aufgestaute Ärger darüber, dass er mit seinem Segelflugverein beim Lübecker Flughafen rausfliegen soll. Nun sucht er 100 Meter Erdboden, der künftig seine Start- und Landepiste sein könnte. Aber das ist nicht so einfach. Im Alltag ist Claus Cordes Lufthansa-Kapitän und fliegt den größten Airbus. Aber am liebsten sitzt er im Segelflieger ohne Motor. Die Suche nach einem neuen Flugplatz bewegt ihn sehr.

Zo 18 november 2018 | 09:25 Kölner Treff

Seit vier Jahren warten Fans vergeblich auf Neues von der Musiklegende Herbert Grönemeyer. Im November erscheint nun endlich sein neues – sein fünfzehntes - Album. Mit über 17 Millionen in Deutschland verkauften Tonträgern gilt Herbert Grönemeyer schon jetzt als kommerziell erfolgreichster zeitgenössischer Musiker Deutschlands. "Tumult" heißt sein neues Album und steht für ihn für den Zustand, in dem sich unsere Gesellschaft befindet: eine nervöse, eine unruhige Zeit. Grönemeyer, der sich im Laufe seiner fast 40-jährigen Karriere vielfach sozial engagierte, will mit daher diesem Album auch ein klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und rechte Gewalt setzen. Im kommenden Frühjahr geht er mit seinen neuen musikalischen Botschaften auf Tour. Vor dem Start am 5. März in Kiel gibt er sich aber im "Kölner Treff" die Ehre. Bei uns erzählt er über sein Leben in London, seine Wurzeln im Ruhrgebiet und seine politische Haltung, die er heute wichtiger findet denn je. Als Gäste haben unter anderem die Entertainerin Anke Engelke und die Journalistin Isabel Schayani zugesagt.

Za 17 november 2018 | 13:00 Der Landarzt

Seizoen 21 - Aflevering 6/10 (269) - Dass sein langjähriger Freund und Kollege Sven Olsen Deekelsen so plötzlich verlassen hat, stimmt Dieter Paetz noch immer traurig. Doch viel Zeit zum Grübeln hat er nicht. Überraschend steht Polizeihauptkommissar Schröder aus Kiel bei ihm in der Wache, und ehe er sich versieht, ist Dieter befördert. Als Polizeihauptmeister ist er von nun an der Chef, und einen neuen Kollegen bekommt er auch gleich dazu. Jung und lernfähig soll er sein: Doch als Nico Bock seinem neuen Vorgesetzten im getunten Kleinwagen und mit viel zu hoher Geschwindigkeit in die Radarfalle geht, schwant dem nichts Gutes. Doris Jantzen schwebt auf Wolke sieben: Sie ist glücklich verliebt in Kurt Steyer, den neuen Geschäftsführer des Gasthofs. In ihrer grenzenlosen Begeisterung bemerkt sie allerdings nicht, dass Kurt ihr Vertrauen missbraucht. Als Maren, durch den Anruf eines Gastes aufgerüttelt, in der Buchhaltung Unregelmäßigkeiten entdeckt und feststellen muss, dass die Bargeld-Einnahmen der letzten Wochen nicht auf dem Geschäftskonto auftauchen, wird sie misstrauisch. Doris stellt Steyer daraufhin irritiert zur Rede, doch der erfindet eine unglaubliche Geschichte: Er sei auf dem Weg zur Bank gewesen, und danach könne er sich an nichts erinnern. Besorgt, dass er ernsthaft krank sein könnte, bringt Doris ihn zu Jan Bergmann in die Praxis. Der Landarzt macht zunächst einige Tests, kann aber nichts feststellen. Maren und Heinrich Bergmann dagegen recherchieren hinter Steyers Rücken nach Beweisen und werden fündig. Nach seiner Trennung von Anja ist der krebskranke Erik Wilfert erst einmal ins Gästezimmer des Landarzthauses gezogen. Damit die beiden in der Praxis nicht aufeinandertreffen, bittet Erik seinen Freund, ihn heimlich ins Behandlungszimmer zu schmuggeln. Jan findet Eriks Verhalten albern, zumal Anja sehr unter der Situation leidet. Und da Jan auch mit Anja befreundet ist, belastet ihn die ganze Situation sehr. Doch auch Erik hat ein schlechtes Gewissen, denn er liebt Anja noch immer. Aber Schwäche will er vor ihr nicht zeigen.

Di 6 november 2018 | 16:55 Xenius

Als Transportwege für die Binnenschifffahrt sind sie seit Jahrhunderten lebenswichtig. Doch so manche Wasserstraße macht mittlerweile Probleme: Für immer größer werdende Schiffe sind sie zu alt, zu flach oder zu eng. Wie hält man Flüsse und vor allem Kanäle befahrbar? Dörthe Eickelberg und Pierre Girard sind in Brunsbüttel: Hier beginnt der Nord-Ostsee-Kanal, die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt. Gebaut wurde er noch in der Kaiserzeit und große Teile von Bausubstanz und Technik der großen Schleusen in Brunsbüttel befinden sich noch im Originalzustand. Deren lange überfällige Grundsanierung hat jetzt begonnen, doch "nebenbei" muss auch der Kanal selbst laufend in Schuss gehalten werden. Damit größere Containerfrachter stets genug Wasser unterm Kiel haben, wird hier rund um die Uhr gebaggert. Ein Job für die "Xenius"-Moderatoren: Dörthe sucht an Bord eines sogenannten Peilschiffs nach gefährlichen Untiefen und lotst ein Baggerschiff mit Pierre am Saugrüssel zum Einsatzort. In ganz anderen Dimensionen wird in der Elbe gebaggert. Um den Hamburger Hafen erreichbar zu halten, muss der mit Ebbe und Flut in den Fluss gelangende Nordseeschlick ständig ausgebaggert werden. Jährliche Kosten: rund hundert Millionen Euro. Und damit ist man den Schlick noch lange nicht los. Immerhin: Der Fluss muss nicht bei laufendem Betrieb grundsaniert werden. Im Mittellandkanal kommt das an bestimmten Abschnitten regelmäßig vor. Dafür legt man einen Teil der Wasserstraße komplett trocken. "Xenius" zeigt, wie das funktioniert, ohne die ganze Umgebung zu fluten.

Ma 5 november 2018 | 18:50 Morden im Norden

Seizoen 5 - Aflevering 16/16 (80) - Der Fischverkäufer Helge Hinrichs wird von einem Auto erfasst. Der Unfallwagen rast davon, Hinrichs stirbt in den Armen seiner hochschwangeren Frau. Da die Fahrerin des Wagens kurze Zeit später in einer Radarfalle geblitzt wird, scheint der Fall für das Lübecker Kripoteam klar. Doch als sie den Halter des Wagens ermitteln, sind die Ermittler geschockt: Es ist ihre Vorgesetzte, Staatsanwältin Dr. Zobel. Finn Kiesewetter ist sich sicher: Das muss ein Fehler sein. Unmöglich, dass Frau Zobel so etwas macht! Doch als die Kommissare Kiesewetter und Englen bei der Staatsanwältin zu Hause eintreffen, entdecken sie nicht nur das beschädigte Fahrzeug, sondern treffen auch auf eine noch immer angetrunkene Zobel, die sich an den Vorabend nur schemenhaft erinnern kann. Während Finn und Lars alles tun, um Zobels Unschuld zu beweisen und um herauszubekommen, was an jenem Abend wirklich passiert ist, steht für Oberstaatsanwalt Dane längst fest, dass die Staatsanwältin vollkommen betrunken den Fehler ihres Lebens begangen hat. Zumal sogar eine Verbindung zwischen ihr und dem Toten ans Licht kommt. Die einzige Spur zu ihrer Entlastung, die Finn und Lars haben, ist Nico. Der soll Zobel, wie sie Behauptet, nach Hause gefahren haben. Doch seine angebliche Handynummer ist unbekannt und Zobel kennt nicht mal seinen Nachnamen. Gibt es den Mann überhaupt? Verzweifelt kämpfen die Kommissare gegen die Zeit, denn Dane will den Fall am nächsten Morgen an die Kollegen nach Kiel abgeben.

Do 1 november 2018 | 22:00 Pale Rider

Herhaling. Atmospheric western about a gun-toting preacher who defends a settlement from attack. In the late 1800s, a young girl witnesses a violent attack on a gold-mining settlement and prays for a miracle to save the camp and its people. Her prayers seem answered when a stranger arrives and helps the prospectors defend themselves. But his real motives are a mystery. With Clint Eastwood, Carrie Snodgress, Michael Moriarty, Richard Dysart, and Richard Kiel.(1985)

Zo 28 oktober 2018 | 01:05 Pale Rider IMDb: 7.3

28/10/18 - IMDB * 7.3 - Herhaling. Atmospheric western about a gun toting preacher who defends a settlement from attack. In the late 1800s, a young girl witnesses a violent attack on a gold mining settlement and prays for a miracle to save the camp and its people. Her prayers seem answered when a stranger arrives and helps the prospectors defend themselves. But his real motives are a mystery. With Clint Eastwood, Carrie Snodgress, Michael Moriarty, Richard Dysart, and Richard Kiel.(1985)

Herhaling. Atmospheric western about a gun-toting preacher who defends a settlement from attack. In the late 1800s, a young girl witnesses a violent attack on a gold-mining settlement and prays for a miracle to save the camp and its people. Her prayers seem answered when a stranger arrives and helps the prospectors defend themselves. But his real motives are a mystery. With Clint Eastwood, Carrie Snodgress, Michael Moriarty, Richard Dysart, and Richard Kiel.(1985)

Vr 19 oktober 2018 | 20:15 die nordstory

"die nordstory" steht in dieser Ausgabe unter dem Motto: Multikulti, der Norden hat viele Farben. Nahezu jeder Vierte in Deutschland hat ausländische Wurzeln. Menschen aus verschiedenen Regionen der Welt und unterschiedlicher Kulturen bereichern auch in den norddeutschen Bundesländern das Zusammenleben: Hamburg: Syrisch für Hamburger Der Syrer Hanna Saliba ist ein erfolgreicher Unternehmer. 1971 kam Hanna Saliba aus Latakia an der syrischen Mittelmeerküste nach Hamburg. Er ging zunächst zur Seemannsschule, fuhr dann auch zur See, eröffnete aber schon bald sein erstes Saliba-Restaurant, weil er nicht mehr ständig unterwegs sein wollte. Aus einem wurden nach und nach viele erfolgreiche Restaurants. Eines hat er heute noch, die anderen hat er verkauft. Seit drei Jahren kamen und kommen immer wieder syrische Flüchtlinge in sein Lokal, suchen Arbeit und Hilfe in der Fremde. Hanna Saliba hatte die Idee, einen kleinen Imbiss mit Niveau zu eröffnen, betrieben von den Flüchtlingen, die er zuvor angelernt hatte. Zwei Imbissläden gibt es schon, einen im Eppendorfer Weg, den anderen am Großmarkt beim Mehr! Theater. Hanna Saliba zeigt seinen neuen Geschäftspartnern, wie so etwas funktionieren kann und hilft bei allen auftauchenden Problemen. Mecklenburg-Vorpommern: zwischen Afrika und Mecklenburg Die Familie von Caspar Venter lebt seit Generationen, seit mehr als 300 Jahren, in Südafrika. Doch den 45-jährigen Caspar hat es nach Mecklenburg-Vorpommern verschlagen. Seit 15 Jahren ist er in Neubrandenburg deutschlandweit der Spezialist für Afrika-Reisen. Ob Namibia, Sambia, Kenia oder der Kongo: Caspar Venter und sein Team sorgen für maßgeschneiderte Erlebnistouren. Dass der Südafrikaner heute in Neubrandenburg lebt, hat er einer Begegnung auf einem Bahnhof in London zu verdanken. Dort traf der Sohn eines Diplomaten vor mehr als 20 Jahren auf die etwas verloren wirkende Studentin Katja aus Mecklenburg-Vorpommern. Er, ganz Gentleman, half ihr beim Koffertragen. Am Ende hatte er ihre Telefonnummer. Es entwickelte sich eine Freundschaft, aus der Jahre später Liebe wurde. Mittlerweile sind die beiden verheiratet, haben drei Kinder, feiern das 15-jährige Bestehen ihres Reisebüros. Mit kurz über 40 haben sie auch noch den Triathlon für sich entdeckt. Alles klingt nach heiler Familienwelt. Doch seit einiger Zeit gehen Caspar und Katja auch eigene Wege. Aus ihrem Slogan "Mein. Dein. Afrika" wird jetzt "Mein. Dein. ... Unser Afrika." Niedersachsen: der "bunte Vogel von Osnabrück" Seine Heimat ist Osnabrück, Wurzeln hat er in der Welt: Karim McLeod ist als "bunter Vogel" des Grünflächenamtes Osnabrück bekannt. Er hat einen iranischen Vater, ist in England aufgewachsen und wegen des Brexits hat er jetzt einen deutschen Pass. Sein Tag beginnt früh um vier mit Gymnastik und Vokabeln üben. Denn er lernt ständig neue Fremdsprachen. So beherrscht er auch Plattdeutsch. Er liebt das Gärtnern und ist nicht auf den Mund gefallen, wenn die Bürger sich über die Grünanlagen beschweren. Im Zweifelsfall mimt er dann den Ausländer. In der Stadt ist er auch bekannt fürs Dudelsack spielen. Mit seinen Bandkollegen organisiert er regelmäßig Charitykonzerte. Schleswig-Holstein: "Einge-Burger-t": John Rapaglia and Friends Bis jetzt hat John Rapaglia alles richtig gemacht: den sicheren Job als Professor für Meeresbiologie an der US-Ostküste an den Nagel gehängt und in seiner deutschen Lieblingsstadt Kiel ein Burgerrestaurant eröffnet. Der Laden brummt! Nicht nur wegen John, auch wegen Sophie aus England, David aus Neuseeland, Aaron aus den USA und den anderen Leuten aus aller Welt. Ein fairer Job für Studenten und Arbeitssuchende und ein "Place to be" für die Kieler! Allerdings ist John selbst an der Belastungsgrenze angelangt: Wer soll den neuen Foodtruck fahren? Gibt es genug Personal für einen kleinen zweiten Laden? Wie soll er gleich zwei Stände auf der Kieler Woche betreiben? Einer soll helfen: Takashi Kanno, Johns japanischer Freund seit der Kindheit, in New York hochdotierter Banker an der Wallstreet. Takashi hat das Burger-Experiment so lange beobachtet, bis er bei der deutschen Einwanderungsbehörde einen Antrag auf Arbeitserlaubnis gestellt hat. Der wurde bewilligt, Takashi ist in Kiel. Mit seiner Hilfe könnte aus der originellen Idee ein echter Businessplan werden und aus John's Burger eine lukrative Begegnungsstätte der Kulturen.

Do 18 oktober 2018 | 23:55 Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel

Im Bach von Mundsforde liegt der Kopf eines Crystal-Meth-Abhängigen. Auf den Fahndungsaufruf hin meldet sich Rita (Günter-Strack-Fernsehpreis für Elisa Schlott)... Der bittere Aufklärungskrimi schildert den körperlich-mentalen Absturz einer Drogensüchtigen in hochemotionalen Rückblenden.

Do 18 oktober 2018 | 20:15 Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel

Im Bach von Mundsforde liegt der Kopf eines Crystal-Meth-Abhängigen. Auf den Fahndungsaufruf hin meldet sich Rita (Günter-Strack-Fernsehpreis für Elisa Schlott)... Der bittere Aufklärungskrimi schildert den körperlich-mentalen Absturz einer Drogensüchtigen in hochemotionalen Rückblenden.

Ma 15 oktober 2018 | 20:15 Nord Nord Mord: Sievers und die Frau im Zug

Der neue Dienststellenleiter ist einsilbig, als die Kollegen Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) ihn vom Bahnhof in Westerland abholen. Offenbar fremdelt der Kieler Kommissar Carl Sievers (Brix) mit seinem neuen Einsatzort. Aber auch Hinnerk kann mit dem Typ, "dem man jeden Satz einzeln aus der Nase ziehen muss und der zum Lachen in den Keller geht", wenig anfangen. Doch das Trio muss sich zusammenraufen, denn im Kofferraum eines Autos in den Dünen liegt der tote Kommissar Schneider aus Kiel... Ermittler mit Startproblemen, ein gewohnt ironischer Hinnerk und Ralph Herforth als Unsympath: Mehr als Krimiroutine ist Brix’ Einstand leider nicht.

Za 13 oktober 2018 | 02:50 Die lange Welle hinterm Kiel

1990: Margarete Kämmerer (Christiane Hörbiger) geht mit ihrem Neffen Sigi an Bord eines Luxusdampfers. Die todkranke Millionärin will, dass Sigi ihre Asche auf See verstreut. Da weckt ein anderer Gast böse Erinnerungen: Es ist jener Tscheche Burian (Mario Adorf), der im Krieg ihren Mann, einen sudetendeutschen Nazi, hinrichten ließ... Pavel Kohouts unbequeme Vorlage legt den Finger in die Wunde – die brave Inszenierung und papierene Dialoge werden ihr leider nicht gerecht.

Vr 12 oktober 2018 | 21:45 Die lange Welle hinterm Kiel

Die todkranke Millionärin Margarete Kämmerer (Hörbiger) geht mit ihrem jungen Neffen Sigi an Bord eines Luxusdampfers. Hier weckt ein Gast böse Erinnerungen: Es ist der Tscheche Burian (Mario Adorf) – im Krieg ließ der Mann ihren Nazigatten hinrichten... Kohouts unbequeme Vorlage legt den Finger in die Wunde – die Inszenierung wird ihr leider nicht gerecht.

Wo 10 oktober 2018 | 00:00 Bernd – Bilder eines angekündigten Todes

"Wir waren mal die Größten. Jungs, die um die halbe Welt segelten, die Leichtigkeit des Seins als Lebensprinzip. Und dann kommt völlig aus dem Nichts ein Anruf: Ich habe einen Hirntumor. Und Bernd, der Sturschädel, glaubt auch noch, er könne dieses Glioblastom besiegen. Und ich solle ihn mit der Kamera begleiten. Kann man als Dokumentarfilmer einen Film drehen, dessen dramaturgischer Höhepunkt der Tod des besten Freundes sein wird?" 15 Monate lang begleitet der Dokumentarfilmer Dietrich Duppel seinen Freund Bernd. Sie reden über das Leben, über ihre Frauen, über ihre Träume. Sie machen noch einmal eine Segeltour, sind immer wieder gemeinsam unterwegs. Bernd, ein smarter und sympathischer Goldschmied, ist der Krankheit dankbar, dass sie ihn aufgerüttelt hat, sein Leben zu ändern. "Ich möchte anderen Menschen, die das gleiche Schicksal haben, Mut machen und zeigen, dass dies keine Endstation sein muss." Er scheiterte grandios. Erbarmungslos drängt sich der Krebs in das Leben und übernimmt die Macht über den Menschen. Dietrich Duppel filmt mit einer kleinen Handkamera, ganz nah an Bernd, ohne Team. Dadurch entsteht eine bedrückende Authentizität, der man sich nicht entziehen kann und will. Ein Glücksfall sind die Super-8-Aufnahmen von Bernds Vater aus Kiel in den 1960er- und 1970er-Jahren. Diese Aufnahmen, die der NDR Cutter Andreas von Huene kongenial mit dem Verlauf der Krankheit verwebt und der Elektromusiker und Komponist Ben Lukas Boysen musikalisch interpretiert, verleihen dem Film eine ganz eigene Poesie. "Bernd – Bilder eines angekündigten Todes" erzählt eine schonungslose und gleichwohl zärtliche und berührende Geschichte über Freundschaft, über das Leben, das Sterben und über ein Glioblastom im Hirn eines besten Freundes. Klar, ein trauriger Film. Aber ein Film, der zeigt, dass man seine Träume jetzt in die Tat umsetzen muss.

Vr 28 september 2018 | 18:15 Lust auf Norden

Michael Hager ist Gärtner aus Leidenschaft. In seiner Baumschule in Bartow zwischen Neubrandenburg und Greifswald baut er auch Obst und Gemüse an. Mittlerweile hat er mehr als 2.500 Pflanzenarten. Darunter viele verschiedene Kürbis-, Tomaten-, Auberginen- und Holundersorten. Er hat auch einen eigenen botanischen Garten angelegt und für seine Kunden immer Tipps für Topf und Pfanne parat. Anne Bunjes aus Edewecht bei Bad Zwischenahn arbeitet als sogenannte "Naturfloristin". Sie arbeitet nur mit Sachen, die sie in der Natur findet und macht daraus wunderschöne Gestecke. Jetzt im Herbst ist insbesondere Saison für Hagebutten, Maronen und Zieräpfel. "Lust auf Norden" zeigt, wie man auch zu dieser Jahreszeit tolle Blumendekorationen herstellen kann. Auf dem Stralsunder Obstgut in Lüssow können Selbstpflücker Obst und Gemüse ernten. 450 Hektar umfasst das gesamte Gelände, 250 davon werden für den Anbau von Getreide und Raps genutzt, die restlichen 200 für Obst und Gemüse. 50 Kulturen gibt es vor Ort. Johannes Eggert hat den Betrieb 1981 übernommen und für Selbstpflücker geöffnet. Im Moment ernten die Kunden Äpfel, Kürbisse, Kartoffeln. Auch Weißkohl und Rotkohl gedeihen prächtig. "Lust auf Norden" begibt sich mit Johannes Eggert auf eine Reise durch die Pflanzenreihen, erfährt, was für das Wachstum der aktuellen Kulturen wichtig ist. Ein bisschen Bio-Unterricht mit viel Humor. "Lust auf Norden" zeigt, was ein Garten um diese Jahreszeit braucht. Fünf Fakten zur aktuellen Gartensaison. Richard Rau aus Mölln ist seit einigen Wochen mit seinem Mosterei-Mobil unterwegs, täglich an einem anderen Ort. Die Leute bringen ihm ihre Äpfel zum Mosten. Jeden Tag schafft er es, 80 Kunden zu ihrem Saft zu verhelfen. Wie Richies MostereiMobil funktioniert und worauf man beim Mosten achten muss, zeigt "Lust auf Norden". Stephanie Abel aus Kiel ist Konditorin und hat sich auf feine Törtchen spezialisiert, die Namen wie Passiflora, Tarte Fameus oder auch Schock au Choc tragen. Ihre Rezepte sind von der französischen Küche inspiriert, die meisten Zutaten kommen aus der Region, enthalten keine Zusatz- oder Konservierungsstoffe. Bei den Früchten bedient sie sich nach Saison.

Wo 26 september 2018 | 01:35 NDR Talk Show

In der 827. Ausgabe der "NDR Talk Show" erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste: Kai Pflaume, Moderator Anfang des Jahres hat er das Vorabendprogramm in Das Erste aufgemischt: Kai Pflaume hatte mit seiner Quizshow "Wer weiß denn sowas?" durchschnittlich 3,15 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer, eine atemberaubende Bilanz. Jetzt startet eine neue Staffel der Erfolgsshow, in der Bernhard Hoëecker und Elton im Team mit zwei Prominenten gegeneinander antreten. Neben der Vorabendshow, von der es auch XXL-Ausgaben im Hauptabendprogramm gibt, moderiert Kai Pflaume noch die Show "Klein gegen Groß" zur besten Sendezeit am Sonnabend und die Rateshow "Kaum zu glauben" im NDR Fernsehen. Es läuft für den gelernten Wertpapierkaufmann, der durch einen Zufall beim Fernsehen gelandet ist: Als Kandidat für die Sendung "Herzblatt" wurde er entdeckt und gehört seit vielen Jahren neben Günther Jauch und Thomas Gottschalk zu den beliebtesten Fernsehmoderatoren Deutschlands. Maren Kroymann, Kabarretistin und Schauspielerin Als "Nachtschwester Kroymann" hat sie die Nation bereits vor 20 Jahren satirisch verarztet, mittlerweile macht sie das in ihrer Sketch-Comedy-Reihe, die ebenfalls ihren Nachnamen trägt: "Kroymann". Dafür gab es in diesem Jahr den renommierten Grimme-Preis, der erste für Maren Kroymann. Die Begründung der Jury lautete, bei "Kroymann" werde Haltung zu Unterhaltung. Die Preisträgerin zeigte sich entzückt: "Freude ist gar kein Ausdruck. Ich kann's noch gar nicht glauben! Die Nominierung war schon grandios. Aber jetzt kriegen wir sogar den Preis. Für eine feministische Sketchcomedy mit einer 68- jährigen Lesbe! Geht doch", sagte die Schauspielerin, Sängerin und Satirikerin. Welche hochaktuellen Fragen sie in den neuen Folgen der Sketch-Comedy-Reihe (ab 4. Oktober in Das Erste) behandeln wird, erzählt Maren Kroymann in der "NDR Talk Show". Michael "Bully" Herbig, Schauspieler und Regisseur Der erste Kinofilm, der ihn als Kind begeisterte, war "Superman": "Ich fand das so aufregend, dass ich wochenlang von dem Erlebnis gezehrt habe." Danach stand der Berufswunsch von Michael "Bully" Herbig fest: Regisseur. Heute ist er einer der erfolgreichsten deutschen Filmemacher aller Zeiten, allein seinen Film "Der Schuh des Manitu" sahen mehr als elf Millionen Menschen im Kino. Dass er auch das ernste Fach beherrscht, zeigt Michael "Bully" Herbig nun als Regisseur in seinem Kinofilm "Ballon". Der Thriller basiert auf einer wahren Geschichte und erzählt von dem wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR: Am 16. September 1979 ist es zwei Familien geglückt, mit einem selbst gebauten Heißluftballon die Grenze zu überwinden und in die Bundesrepublik zu fliehen. Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt, und Prof. Tobias Esch, Gesundheitsforscher Der eine ist Deutschlands bekanntester Arzt, ein erfolgreicher Sachbuchautor und Bühnenkünstler, der andere ein Harvard-Professor und Gesundheitsforscher: Dr. Eckart von Hirschhausen und Tobias Esch. Gemeinsam haben die Freunde ein Buch über das Glück der zweiten Lebenshälfte geschrieben. "Die bessere Hälfte" heißt es und macht Lust auf ein Leben fernab vom Jugendwahn. Es ist eine Art Neubewertung des Älterwerdens, die jeder für sein eigenes Leben anwenden kann. Die zwei Experten kommen zu einem einstimmigen Fazit: "Man kann nicht immer 17 sein, muss man auch nicht, um Freude am Leben zu haben!" Bernd Stelter, Entertainer Bernd Stelter will unterhalten, Spaß verbreiten. Dafür ist er auf der Bühne, im Fernsehen und als Buchautor unermüdlich unterwegs. Seit den 1980er-Jahren gehört das Multitalent zur ersten Entertainergarde Deutschlands. Ein "Geschichtenerzähler", dem man gerne zuhört. Seine Bodenständigkeit und seine Volksverbundenheit machen seinen Charme aus. Er sagt von sich, er sei ein netter Mensch. Und wer würde da widersprechen? Dr. Julia Shaw, Psychologin Kriminalpsychologin und Bestsellerautorin Dr. Julia Shaw beleuchtet die Abgründe der menschlichen Psyche. Die Wissenschaftlerin forscht in der Abteilung für Psychologie am University College London im Bereich der Rechtspsychologie, Erinnerung und künstlichen Intelligenz . Sie berät Polizei, Bundeswehr, Rechtsanwälte, Justiz und Wirtschaft in deutsch-und englischsprachigen Ländern. Ihr Sachbuchdebüt "Das trügerische Gedächtnis" wurde 2016 international zum Bestseller und erschien in 18 Sprachen. In ihrem aktuellen Buch sucht die 31-Jährige jetzt nach dem Bösen und findet es nicht nur im Gehirn von Massenmördern, sondern in jedem von uns. Martin "Gotti" Gottschild, Komiker Er ist Musiker, DDR-Meister im Bogenschießen, Klingelton-Erfinder und seit 15 Jahren vor allem Autor. 2003 hat er seine erste heitere Kurzgeschichte geschrieben, weil er zwar gerne lacht, "aber eben nicht so lange". Er schreibt sympathisch schräge Alltagsgeschichten, die er zumindest teilweise erlebt, in kindlicher Detailbegeisterung ausschmückt und in freundlich schnoddriger Berliner Mundart zum Besten gibt. In denen geht es etwa um Berliner Servicekräfte mit dem Gesichtsausdruck eines tiefgekühlten Karpfens, die ihre schlechte Laune nicht für sich behalten, sondern mit denen teilen, die sie so verachten: die Kunden. Das Wort "Lesung" beschreibt die Show, die Martin Gottschild auf der Bühne bietet, nur unzureichend. Sein Motto lautet: "Einer liest. Einer singt. Und Du wirst lachen!" Die Mischung aus aberwitzigen Kurzgeschichten, musikalischen Einlagen und Sitz-Disko lockt seit 2005 regelmäßig Scharen begeisterter Zuschauer. Höhepunkte der Shows sind Gottis fiktive Diavorträge: Flohmarktfunde, alte Dias, vorwiegend aus den 1970er- und 1980er-Jahren, werden mit gewaltig schrägen Kleinstgeschichten versehen. Wie das aussieht, zeigt Martin "Gotti" Gottschild in der "NDR Talk Show". Klemens Pütz, Pinguinforscher Er ist der unangefochtene Pinguin-"Papst" Deutschlands. Dabei ist der Wissenschaftler eigentlich nur durch einen Zufall auf die geselligen Tiere gekommen: Als während seines Studiums ein Kollege nicht mit auf eine Pinguinexpedition in die Antarktis mitfahren konnte, sprang er kurzerhand ein. Aus der ersten Begegnung mit den Pinguinen wurde für Klemens Pütz eine lebenslange Leidenschaft für die flugunfähigen Vögel. Er promovierte 1993 in Kiel über die Ernährungsökologie von Kaiser- und Königspinguinen. Seitdem ist er regelmäßig als Expeditionsleiter auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen in der Antarktis und Arktis unterwegs. Über 50 wissenschaftliche Veröffentlichungen und zahlreiche Auftritte in den Medien sind das Ergebnis seiner langjährigen Forschungstätigkeit. Fünf Jahre hat Deutschlands einziger Pinguinforscher und Meeresbiologe Klemens Pütz auf den Falklandinseln gelebt. Denn dort, im südlichen Atlantik, ist sein Forschungsobjekt zu Hause: der Pinguin. Es war daher nur konsquent, auf die Falklandinseln zu ziehen. In der "NDR Talk Show" gewährt Klemens Pütz Einblicke in die geheimnisvolle und zuweilen lustige Welt der Schwarz-Weiß gefiederten Tiere.

Zo 23 september 2018 | 14:00 Unser Land in den 80ern

Aflevering 7 - Die nackte Wahrheit? 1986 war das Jahr der Fake-News in den 80ern, obwohl es den Begriff noch gar nicht gab. Ständig veränderten sich die Fakten: Da gab es den verstrahlten Regen aus Tschernobyl. Der war aber nicht so schlimm, sagten die Politiker. Da waren entführte Aufbauhelfer aus Wuppertal. Die waren selbst schuld, sagte der US-Außenminister. Der Rhein war rot. Alles ganz harmlos, sagte die Chemieindustrie. Alles Märchen und Lügen, die man uns auftischte! Aber alles Schlechte hat auch etwas Gutes und das zeigte sich 1986. Manchmal muss man täuschen, um die Wahrheit aufzudecken. Günter Wallraff war darin ein Meister, und sein Film: "Ganz unten" lockte über eine Viertelmillion Zuschauer ins Kino. "Eine Gefährdung ist absolut auszuschließen" tönte Innenminister Zimmermann, als die Nachrichten vom Reaktorunglück in der Ukraine Deutschland erreichten. Kurz darauf wurde die Einfuhr von Nahrungsmitteln aus sieben osteuropäischen Staaten von der EG verboten, ebenso der Verkauf von Feldgemüse und - Obst aus NRW. Ein junger Radiologe aus Bochum wollte es genau wissen, und zog mit dem Geigerzähler los: In Hamm-Uentrop stellte Dietrich Grönemeyer erhöhte Strahlendosen fest, die nicht aus Tschernobyl stammen konnten sondern aus dem nahen Kernkraftwerk. Alles Abstreiten half nichts: Auch dort war Radioaktivität ausgetreten. Solche und andere Lügen führten dazu, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die Atomkraft nachhaltig erschüttert wurde. Kapitalismus? Kommunismus? Keiner hat die Wahrheit für sich gepachtet. Vielleicht gab es ja so etwas wie einen dritten Weg. Immer mehr junge Menschen gingen deshalb nach Nicaragua. Doch im Frühjahr 86 wurden 12 dieser Aufbauhelfer von "Contras" entführt. Vier von ihnen konnten fliehen, darunter Dagmar Vogel aus Oberhausen. Die Entführung schlug Wellen bis in höchste Regierungskreise. Der amerikanische Außenminister behauptete dreist, die Aufbauhelfer seien bewaffnet gewesen, und damit Kriegspartei. Eine glatte Lüge. Im Sommer brach in NRW mal wieder WM-Fieber aus: Toni Schumacher hatte die deutsche Mannschaft mit seinen Paraden ins Finale gerettet. Aber ausgerechnet im Endspiel ließ der Nationaltorwart aus Düren drei Bälle durch. Aber die Wahrheit ist: Ein schlechter Tag macht keinen schlechten Fußballer Rot schillerte das Wasser, Fische trieben Kiel oben. Nach dem Großbrand beim Schweizer Chemiekonzern Sandoz war das Feuer schnell gelöscht, der Rhein aber verseucht. Alles harmlos, sagte der Betrieb. Kurz darauf schwappte die zweite Giftwelle den Rhein hinab, diesmal von BASF in Karlsruhe. Auch ungefährlich. Und dann? In der Not konnten die meisten Rhein-Gemeinden auf alternative Wasserversorgung umstellen. Die 13.000 Einwohner der Stadt Unkel aber hingen vom Rheinwasser ab. "Und das wurde uns einfach abgedreht", erzählt Elisabeth Barth. Das rheinland-pfälzische Städtchen wurde von der Feuerwehr aus Tanklastern versorgt, zwei Wochen lang. Bis aus NRW Rettung kam. Schicht im Schacht: Als letzte Essener Zeche machte Zollverein im Dezember 1986 den Deckel auf den Pütt. Das Ende einer Ära, und das ausgerechnet am Tag vor Heiligabend! Günter Stoppa wickelte Zollverein mit ab und schüttelte den Kopf über die seltsamen Menschen vom Denkmalschutz. Die wollten aus der Zeche ein Museum machen. Inzwischen ist Zollverein Weltkulturerbe und quicklebendig. In Wahrheit ist eben jedes Ende auch ein Anfang. Der WDR konnte zehn prominente Persönlichkeiten aus NRW als Paten und Sprecher der Filme gewinnen. Sie erzählen die Geschichten und Ereignisse ihres Highlight-Jahres und machen die Reihe "Unser Land – Die 80er" damit auch zu einer ganz persönlichen und unterhaltsamen Zeitreise zurück in ein explosives Jahrzehnt. "Alles Lüge" wird von Jan-Gregor Kremp erzählt, der 1986 seine Schauspielkarriere begann.

Za 22 september 2018 | 18:30 Fußball: Bundesliga

VfB Stuttgart – Fortuna Düsseldorf Der 4. Spieltag TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund Der 4. Spieltag Hertha BSC – Borussia Mönchengladbach Der 4. Spieltag FC Augsburg – SV Werder Bremen Der 4. Spieltag VfL Wolfsburg – SC Freiburg Der 4. Spieltag 1. FC Nürnberg – Hannover 96 Der 4. Spieltag Holstein Kiel – VfL Bochum 1848 2. Liga Der 6. Spieltag DSC Arminia Bielefeld – 1. FC Union Berlin 2. Liga Der 6. Spieltag SG Dynamo Dresden – SV Darmstadt 98 2. Liga Der 6. Spieltag

Vr 21 september 2018 | 20:15 Unser Land in den 80ern

Aflevering 7 - Die nackte Wahrheit? 1986 war das Jahr der Fake-News in den 80ern, obwohl es den Begriff noch gar nicht gab. Ständig veränderten sich die Fakten: Da gab es den verstrahlten Regen aus Tschernobyl. Der war aber nicht so schlimm, sagten die Politiker. Da waren entführte Aufbauhelfer aus Wuppertal. Die waren selbst schuld, sagte der US-Außenminister. Der Rhein war rot. Alles ganz harmlos, sagte die Chemieindustrie. Alles Märchen und Lügen, die man uns auftischte! Aber alles Schlechte hat auch etwas Gutes und das zeigte sich 1986. Manchmal muss man täuschen, um die Wahrheit aufzudecken. Günter Wallraff war darin ein Meister, und sein Film: "Ganz unten" lockte über eine Viertelmillion Zuschauer ins Kino. "Eine Gefährdung ist absolut auszuschließen", tönte Innenminister Zimmermann, als die Nachrichten vom Reaktorunglück in der Ukraine Deutschland erreichten. Kurz darauf wurde die Einfuhr von Nahrungsmitteln aus sieben osteuropäischen Staaten von der EG verboten, ebenso der Verkauf von Feldgemüse und - Obst aus NRW. Ein junger Radiologe aus Bochum wollte es genau wissen, und zog mit dem Geigerzähler los: In Hamm-Uentrop stellte Dietrich Grönemeyer erhöhte Strahlendosen fest, die nicht aus Tschernobyl stammen konnten sondern aus dem nahen Kernkraftwerk. Alles Abstreiten half nichts: Auch dort war Radioaktivität ausgetreten. Solche und andere Lügen führten dazu, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die Atomkraft nachhaltig erschüttert wurde. Kapitalismus? Kommunismus? Keiner hat die Wahrheit für sich gepachtet. Vielleicht gab es ja so etwas wie einen dritten Weg. Immer mehr junge Menschen gingen deshalb nach Nicaragua. Doch im Frühjahr 86 wurden 12 dieser Aufbauhelfer von "Contras" entführt. Vier von ihnen konnten fliehen, darunter Dagmar Vogel aus Oberhausen. Die Entführung schlug Wellen bis in höchste Regierungskreise. Der amerikanische Außenminister behauptete dreist, die Aufbauhelfer seien bewaffnet gewesen, und damit Kriegspartei. Eine glatte Lüge. Im Sommer brach in NRW mal wieder WM-Fieber aus: Toni Schumacher hatte die deutsche Mannschaft mit seinen Paraden ins Finale gerettet. Aber ausgerechnet im Endspiel ließ der Nationaltorwart aus Düren drei Bälle durch. Aber die Wahrheit ist: Ein schlechter Tag macht keinen schlechten Fußballer Rot schillerte das Wasser, Fische trieben Kiel oben. Nach dem Großbrand beim Schweizer Chemiekonzern Sandoz war das Feuer schnell gelöscht, der Rhein aber verseucht. Alles harmlos, sagte der Betrieb. Kurz darauf schwappte die zweite Giftwelle den Rhein hinab, diesmal von BASF in Karlsruhe. Auch ungefährlich. Und dann? In der Not konnten die meisten Rhein-Gemeinden auf alternative Wasserversorgung umstellen. Die 13.000 Einwohner der Stadt Unkel aber hingen vom Rheinwasser ab. "Und das wurde uns einfach abgedreht", erzählt Elisabeth Barth. Das rheinland-pfälzische Städtchen wurde von der Feuerwehr aus Tanklastern versorgt, zwei Wochen lang. Bis aus NRW Rettung kam. Schicht im Schacht: Als letzte Essener Zeche machte Zollverein im Dezember 1986 den Deckel auf den Pütt. Das Ende einer Ära, und das ausgerechnet am Tag vor Heiligabend! Günter Stoppa wickelte Zollverein mit ab und schüttelte den Kopf über die seltsamen Menschen vom Denkmalschutz. Die wollten aus der Zeche ein Museum machen. Inzwischen ist Zollverein Weltkulturerbe und quicklebendig. In Wahrheit ist eben jedes Ende auch ein Anfang. Der WDR konnte zehn prominente Persönlichkeiten aus NRW als Paten und Sprecher der Filme gewinnen. Sie erzählen die Geschichten und Ereignisse ihres Highlight-Jahres und machen die Reihe "Unser Land – Die 80er" damit auch zu einer ganz persönlichen und unterhaltsamen Zeitreise zurück in ein explosives Jahrzehnt. "Alles Lüge" wird von Jan-Gregor Kremp erzählt, der 1986 seine Schauspielkarriere begann.

Wo 19 september 2018 | 14:15 die nordstory

Produzieren statt nur zu konsumieren, das Selbermachen erlebt weiter einen Aufschwung. Private Bierbrauer rebellieren mit ihrem Produkt gegen den fahlen Einheitsgeschmack der Industriegetränke. Familien möchten wissen, woher ihr Essen kommt. Selbst angebaut, selbst designt, selbst gebraut und selbst genäht, das ist ein Trend, der auch im Norden zu spüren ist. "die nordstory" hat kreative Norddeutsche besucht. Gemüsebauer auf Probe in Niedersachsen Nicht kaufen, sondern eigenständig für gesunde Lebensmittel sorgen: Mirjam und Eike Gebers sind seit ein paar Jahren begeisterte Biogemüsegärtner. Allerdings nicht im eigenen Garten hinterm Haus. Den Anbau von Kohlrabi, Möhren, Salaten und Co. betreiben die beiden für sich und ihre zwei Kinder lieber ganz trendy auf einem Acker des Oesenhofs in der Nähe von Bad Fallingbostel. Ihre 50 Quadratmeter große Parzelle hat die Familie von Mai bis Oktober von den Biolandwirten Eva und Jan Meyerhoff gepachtet. Die beiden Profis haben 2016 insgesamt 45 Parzellen bestellt und im Frühling an Biogemüseliebhaber wie die Eheleute Gebers abgegeben, professionelle Beratung inklusive. Mit Nadel und Faden in Mecklenburg-Vorpommern Während viele Einzelhändler in der Neustrelitzer Einkaufsstraße über mangelnde Kundschaft klagen, gehen die Leute im Laden von Barbara Suhr stetig ein und aus. Dort wird gestrickt, gehäkelt und genäht. Ihre Handarbeitskurse sind immer schnell ausgebucht. Liegt es an dem gemütlichen Laden namens Hauptsache Kreativ! oder hat Barbara Suhr einfach den Nerv der Zeit getroffen? Haben Kunden Billigimporte aus Südostasien satt? Eines steht zumindest fest: billig ist das Hobby Selbermachen nicht. Was Barbara Suhr ihren Kunden bietet, ist eine Rieseninvestition: Allein alle Knöpfe zusammen haben den Wert eines Mittelklassewagens. Bierbrauen in Hamburg Lars Großkurth ist weder handwerklich begabt noch gelernter Brauer. Trotzdem ist er unter die Craft-Beer-Brauer gegangen. Craft heißt Handwerk. Gemeint ist damit, Bierbrauen wie anno 1516, als auch das berühmte Reinheitsgebot entstanden ist. Das Brauen von Craft-Beer liegt weltweit im Trend. Inzwischen stellen die "Bierhandwerker" ihre Bier schon lange nicht mehr im Kochtopf in der heimischen Küche her. Vor allem in großstädtischen Szenevierteln gibt es immer mehr kleine trendige Brauereien. Lars Großkurth hat die sogenannten Micro-Breweries in den USA kennengelernt und bei ihnen eine Biervielfalt entdeckt, die er in Hamburg vermisste. Eine Million Euro haben er und seine Mitstreiter in eine neue Brauerei investiert. Eine Chance für Kreative in Schleswig-Holstein Sechs grundverschiedene Frauen, eine Archäologin, Masseurin, Kindergärtnerin, Sozialpädagogin, Sprechstundenhilfe und Mutter, machen in Kiel gemeinsame Sache. In ihrem LadenGUT bekommen nicht nur ihre eigenen von Hand gefertigten Dinge auf kleinem Raum eine große Chance. Das Angebot aus Kiel ist mittlerweile ein Geheimtipp unter Kreativen. Die Nachfrage steigt so stark, dass auch andere Kunstschaffende einzelne Fächer und Flächen im Laden mit Galerie anmieten können.

Ma 17 september 2018 | 22:45 Krieg der Träume: Gewinner und Verlierer

Eerste aflevering. 1918: Der Erste Weltkrieg ist zu Ende. In Kiel proben Matrosen den Aufstand, das Kaiserreich geht unter. Die Ideale der Demokratie haben viele Feinde, und das nicht nur in Deutschland. In Frankreich träumt die junge Anarchistin May Picqueray (Solène Rigot, oben) von einer Gesellschaft ohne staatliche Zwänge. In der Weimarer Republik will der Ex-Freikorpsler Rudolf Höß die Niederlage im Krieg nicht anerkennen. In der aufstrebenden NSDAP findet er Gleichgesinnte... Gestrafftes, aber immer noch fesselndes Panorama einer bewegten Epoche.

Zo 16 september 2018 | 21:30 Moonraker IMDb: 6.3

16/09/18 - IMDB * 6.3 - Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo American space shuttle, which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel toothed hit man Jaws, before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically 'pure' race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo-American space shuttle, which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel-toothed hit man Jaws, before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically 'pure' race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Do 13 september 2018 | 22:05 Moonraker IMDb: 6.3

13/09/18 - IMDB * 6.3 - Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo American space shuttle, which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel toothed hit man Jaws, before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically 'pure' race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo-American space shuttle, which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel-toothed hit man Jaws, before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically 'pure' race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Di 11 september 2018 | 23:10 The Spy Who Loved Me IMDb: 7.1

11/09/18 - IMDB * 7.1 - Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman steel toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman - steel-toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Do 6 september 2018 | 23:10 The Spy Who Loved Me IMDb: 7.1

06/09/18 - IMDB * 7.1 - Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman steel toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman - steel-toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Ma 27 augustus 2018 | 14:15 die nordstory

John Rapaglia lebt in der tollen Stadt New York, hat einen tollen Job, er ist Professor für Meeresbiologie, und viele tolle Freunde. Trotzdem kündigt er seinen Job und sein Apartment und will auswandern. Der Mittdreißiger möchte noch einmal sein Glück versuchen, ganz von vorn anfangen: am Grill in Kiel, mit Hackfleisch und Hamburgern. John hat während seines Studiums als Doktorand zwei Jahre lang an der Förde gelebt und schon damals, zur Begeisterung seiner Studenten, gelegentlich gegrillt. Nun will er mit den Freunden von einst seinen Traum wahrmachen und ein eigenes Burger-Restaurant eröffnen. Allerdings gibt es reichlich Hürden und Hemmnisse: Die alte Bäckerei, in die John einziehen will, muss entkernt werden. Das Lärmschutzgutachten kommt nicht pünktlich, das Brandschutzgutachten auch nicht, die Fliesen sind zu groß und die Eingangstür ist zu klein. Nach spätestens drei Monaten Bauzeit muss John aber eröffnen und Burger verkaufen, sonst reicht das Geld nicht. Er hat drei Monate Zeit, um beim Biobauern aus der Region die Fleischpreise zu "drücken", den richtigen Schafkäse für die Cheeseburger oder ein überzeugendes Rezept für den vegetarischen Burger zu finden. Drei Monate, in denen eines nicht passieren darf: John darf seine Begeisterung nicht verlieren. "die nordstory" begleitet John Rapaglia an seinen letzten Tagen in New York bis zur Eröffnung von John's Burgers in seiner Traumstadt Kiel. Was halten seine Uni-Kollegen von seiner Auswanderung und der Burger-Idee? Einige Freunde machen sogar mit bei seinem Abenteuer. Und am Ende seiner unglaublichen Geschichte stellen sich John die Fragen: Hat sich das alles gelohnt? Ein neues Leben in Norddeutschland? Und: Ist sie noch da, die Begeisterung?

Ma 20 augustus 2018 | 14:15 die nordstory

Alte Mühle für Wasserwanderer Im Sommer 2009 kam Corinna Berger mit dem Fahrrad an der Wassermühle vorbei und "verliebte" sich auf den ersten Blick in ihr "Dornröschenschloss". Einige Monate später zeigte sie ihrem Mann Tino das baufällige Mühlengebäude nahe der Müritz. Der pragmatische Informatiker aus Brandenburg und ließ sich auf das Abenteuer des Ausbaus der Bolter Mühle ein. Seitdem gilt dem alten Mühlenholz seine Leidenschaft. Alles, was beim Ausbau der Wassermühle entfernt wird hebt er auf und lässt Neues daraus bauen. Betten für die Hotelzimmer, Tische für das Restaurant. Doch wie alt ist ihre Mühle überhaupt, die sie da erstanden haben? Während die alte Wassermühle ein neues Wasserrad bekommt, gehen in Berlin die Wissenschaftler der Altersfrage nach. Ob das Ergebnis Tino Berger freuen wird? Leben im Kieler Wasserturm Der Kieler Wasserturm ist ein herausragendes Bauwerk. Wer durch Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt fährt, kann ihn fast von überall sehen. Es dauerte allerdings, bis nach der Stilllegung als Wasserspeicher sein Potenzial erkannt wurde! Manch einer hätte ihn gern abgerissen, doch das konnte verhindert werden. So wurde der Wasserturm vorübergehend zum Theaterspielort, konnte für Partys gemietet werden, doch zurzeit wird er zum ausgefallensten Wohnhaus in Kiel umgebaut. 35 exklusive Apartments entstehen in dem alten Gemäuer. Über den Umbau wacht Bauleiter Michael Kelm, er hält die Fäden in der Hand, trifft Architekten, koordiniert die Arbeiten, lenkt die Baufirmen und Lieferanten und betreut die künftigen Bewohner. Ende 2015 soll die Herkulesaufgabe abgeschlossen, sollen die Schlüssel übergeben sein. Bisher lief alles verdächtig glatt. Buntes Bunkerleben In Emden gehören Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg zum Stadtbild dazu, mehr als 40 sind es. Die meisten wurden umgewidmet; in einigen entstanden Wohnungen, in einem anderen proben Musikbands oder lagern die Schätze des Emder Stadtarchivs. Nirgendwo könnten sie sicherer sein. Wo es einst nach Kaffee roch, soll nun Musik erklingen: vom Kaiserspeicher zur Elbphilharmonie Sie soll das herausragende neue Wahrzeichen Hamburgs werden: die Elbphilharmonie. Ein Bau der Extraklasse, einmalige und innovative Architektur: über dem alten Backsteinkorpus des ehemaligen Kakaospeichers erhebt sich der schillernde Glasaufbau auf bis zu 110 Meter. Exponiert steht sie jetzt fast fertig im Hamburger Hafen zwischen Sandtor- und Grasbrookhafen, an einem Ort mit Geschichte. Erzählt wird die Entwicklung vom Kaiserspeicher A und seinem Turm, der selbst zum Wahrzeichen wurde, über den neuen Zweckbau der 1960er-Jahre, dem Kaispeicher A bis hin zum Konzerthaus der Superlative.

Za 18 augustus 2018 | 01:00 Tietjen und Bommes

Bettina Tietjen und Alexander Bommes begrüßen im Studio auf dem Messegelände in Hannover folgende Talkgäste: Axel Milberg, Schauspieler Er kann Verrückte genauso glaubhaft geben wie Normalos, Ärzte, Richter, Väter und Mörder. Doch die meisten kennen den Schauspieler als kauzigen Hauptkommissar Klaus Borowski im Kieler "Tatort". Axel Milberg spielt die Rolle seit 15 Jahren, gehört in Umfragen regelmäßig zu den beliebtesten TV-Kommissaren. Am 2. September läuft in Das Erste der "Tatort. Borowski und das Haus der Geister", sein 32. Fall. Und der hat es in sich, denn Borowski bekommt eine neue Kollegin: Mila Sahin, gespielt von Almila Bagriacik, die selbstbewusst und schlagfertig dem alten Hasen Borowski gegenübertritt. Im wahren Leben ist Axel Milberg, der in Kiel geboren ist, schon mit 20 Jahren nach München gezogen, um dort die Schauspielschule zu besuchen. Damals wollte er nur weg aus dem Norden. Zum Glück kommt er heute aber immer wieder gern zurück. Dr. Mareike Huhn, Meeresbiologin Meeresbiologin Dr. Mareike Huhn hat den Kampf gegen Plastikmüll im Meer aufgenommen. "Es muss etwas passieren, und zwar schnell", sagt die 33-Jährige. Bereits seit fünf Jahren engagiert sie sich mit ihrem Verein Banda Sea dafür, auf den indonesischen Banda-Inseln eine Müllabfuhr zu etablieren. Die leidenschaftliche Taucherin will dort mit ihrem Team eines der wenigen noch intakten Ökosysteme schützen. "Es ist sicherlich sinnvoll, das Plastik aus den Meeren abzufischen, aber der erste Schritt ist Aufklärungsarbeit", sagt sie. Aus diesem Grund hat sie vor Ort ein Bildungszentrum eingerichtet, um gerade bei den Kindern der etwa 20.000 Einwohner ein Bewusstsein für ihre bedrohte Heimat zu schaffen. Und jede Plastiktüte, die nicht mehr im Meer landet, hilft. Grit Boettcher, Schauspielerin Mit Harald Juhnke war sie "Ein verrücktes Paar", das erste Comedy-Duo im deutschen Fernsehen. Das Publikum, hat sie über Jahrzehnte hinweg gefeiert, im Film und besonders auf der Bühne. Markenzeichen sind bis heute ihre großen blauen Augen, die nichts von ihrer Intensität verloren haben und von warmherzigem Mitgefühl bis unbedarfter Leere alles ausdrücken können. Das leichte Fach ist ihre Stärke, erst im Alter hat sie endlich auch einmal ernste Rollen spielen dürfen. Am 10. August feierte Grit Boettcher ihren 80. Geburtstag. Da gibt es viel zu erzählen: Im Privatleben hat Grit Boettcher so einige Schicksalsschläge erlebt, die sie mit unerschütterlichem Optimismus weggesteckt hat. Gerade erst ist sie von einer schweren Erkrankung genesen. Ihr größtes Glück sind ihre beiden Kinder Nicole und Tristan, mit denen sie in einem Mehrgenerationenhaus bei München lebt. Santiano, Band Seit sieben Jahren kreuzen Santiano nun schon durch die Meere der deutschen Unterhaltungskultur. Bisher haben die fünf Männer jede Witterung gemeistert, sowohl die sanften Gewässer des ZDF-Fernsehgartens als auch den Sturm vom Heavy-Metal-Festival in Wacken. Flensburgs außergewöhnlichster Musikexport hat mittlerweile 3,5 Millionen Platten verkauft und ist zurzeit die erfolgreichste Band Deutschlands. Diesen Kurs nutzen die "Seebären" auf jeden Fall aus, denn sie sind recht spät dran damit. Der Jüngste ist nämlich auch schon 50 Jahre alt, und zusammen sind HansTimm, Pete, Björn, Axel und Andreas wohl die älteste Boygroup der Welt mit viel Lebens- und Berufserfahrung. In diesen Sommer steuern die Jungs noch auf einige Open-Air-Konzerte zu. Dort heißt es vor Tausenden Fans jeder Altersklasse natürlich wieder lauthals "Zack! Ahoi!" Janin Ullmann, Moderatorin Seit ihrem 18. Geburtstag führt sie ein Leben auf der Überholspur. Direkt nach dem Abitur wurde sie Moderatorin beim Musiksender VIVA. Sie zog aus der Erfurter Plattenbauwohnung hinaus in die Welt und interviewte Stars wie Beyoncé und Naomi Campbell. 2012 war erstmal Schluss mit dem "wilden" Leben. Beim NDR machte Janin, die damals noch Reinhardt hieß, eine solide Ausbildung als Journalistin. Danach nahm die Karriere wieder maximal an Fahrt auf. Politik, Style oder Kunst, sie kann alles: Für den NDR ist sie im Team von "extra 3" und moderiert "Lieb & Teuer". Bei Sixx ist sie als Style-Fachfrau im Einsatz und bei ProSieben moderiert sie Shows: am 25. August startet "Time Battle – kämpf um deine Zeit". Man könnte sagen: Es läuft bei Janin Ullmann! Dirk Martens, Schauspieler und Waschsalon-Besitzer Der Berliner Waschsalon, den der Schauspieler als Kunstfigur Freddy Leck betreibt, läuft seit zehn Jahren mehr als rund und hat seit dem Sommer 2017 sogar einen Ableger in Tokio. 60 Produkte rund um saubere Wäsche gibt es hier, von Gallseife bis Wäscheklammern. Die Japaner sind geradezu verrückt nach allem, wo "Freddy Leck" draufsteht. Auch in seinem Hauptberuf als Schauspieler spielt ein Salon eine große Rolle. Seit vier Jahren gehört Martens als Dorffriseur Jürgen Seute zur Stammbesetzung der NDR Kultserie "Neues aus Büttenwarder". Warum seine Waschmaschinen Namen haben, welche Frisursünden der Friseurdarsteller selbst erlebte und wie er sich fühlt, wenn Japaner ihn auf der Straße erkennen, das erzählt er in der Sendung. Konrad Stöckel, Wissenschafts-Comedian "Ab geht er, der Peter, hier fliegt die Kuh, hier steppt der Bär, hier geht sie ab, die Luzie, Stimmung!" Willkommen in der Welt von Konrad Stöckel: Entertainer, Moderator, Zauberkünstler und Verdammt-verrückte-Dinge-Tester. Wenn man bei ihm in der ersten Reihe sitzt, muss man damit rechnen, dass man mit Stickstoff eingenebelt, mit Tischtennisbällen beschossen oder mit irgendetwas übergossen wird. Seine Devise lautet "viel hilft viel", sodass es immer reichlich raucht, zischt und kracht. Am 29. September feiert er mit seinem aktuellen Programm "Wenn's stinkt und kracht ist's Wissenschaft" Premiere in Hamburg. Seine beklopptesten Experimente präsentiert er regelmäßig auch in der ARD-Sendung "Immer wieder sonntags".

Vr 17 augustus 2018 | 22:00 Tietjen und Bommes

Bettina Tietjen und Alexander Bommes begrüßen im Studio auf dem Messegelände in Hannover folgende Talkgäste: Axel Milberg, Schauspieler Er kann Verrückte genauso glaubhaft geben wie Normalos, Ärzte, Richter, Väter und Mörder. Doch die meisten kennen den Schauspieler als kauzigen Hauptkommissar Klaus Borowski im Kieler "Tatort". Axel Milberg spielt die Rolle seit 15 Jahren, gehört in Umfragen regelmäßig zu den beliebtesten TV-Kommissaren. Am 2. September läuft in Das Erste der "Tatort. Borowski und das Haus der Geister", sein 32. Fall. Und der hat es in sich, denn Borowski bekommt eine neue Kollegin: Mila Sahin, gespielt von Almila Bagriacik, die selbstbewusst und schlagfertig dem alten Hasen Borowski gegenübertritt. Im wahren Leben ist Axel Milberg, der in Kiel geboren ist, schon mit 20 Jahren nach München gezogen, um dort die Schauspielschule zu besuchen. Damals wollte er nur weg aus dem Norden. Zum Glück kommt er heute aber immer wieder gern zurück. Dr. Mareike Huhn, Meeresbiologin Meeresbiologin Dr. Mareike Huhn hat den Kampf gegen Plastikmüll im Meer aufgenommen. "Es muss etwas passieren, und zwar schnell", sagt die 33-Jährige. Bereits seit fünf Jahren engagiert sie sich mit ihrem Verein Banda Sea dafür, auf den indonesischen Banda-Inseln eine Müllabfuhr zu etablieren. Die leidenschaftliche Taucherin will dort mit ihrem Team eines der wenigen noch intakten Ökosysteme schützen. "Es ist sicherlich sinnvoll, das Plastik aus den Meeren abzufischen, aber der erste Schritt ist Aufklärungsarbeit", sagt sie. Aus diesem Grund hat sie vor Ort ein Bildungszentrum eingerichtet, um gerade bei den Kindern der etwa 20.000 Einwohner ein Bewusstsein für ihre bedrohte Heimat zu schaffen. Und jede Plastiktüte, die nicht mehr im Meer landet, hilft. Grit Boettcher, Schauspielerin Mit Harald Juhnke war sie "Ein verrücktes Paar", das erste Comedy-Duo im deutschen Fernsehen. Das Publikum, hat sie über Jahrzehnte hinweg gefeiert, im Film und besonders auf der Bühne. Markenzeichen sind bis heute ihre großen blauen Augen, die nichts von ihrer Intensität verloren haben und von warmherzigem Mitgefühl bis unbedarfter Leere alles ausdrücken können. Das leichte Fach ist ihre Stärke, erst im Alter hat sie endlich auch einmal ernste Rollen spielen dürfen. Am 10. August feierte Grit Boettcher ihren 80. Geburtstag. Da gibt es viel zu erzählen: Im Privatleben hat Grit Boettcher so einige Schicksalsschläge erlebt, die sie mit unerschütterlichem Optimismus weggesteckt hat. Gerade erst ist sie von einer schweren Erkrankung genesen. Ihr größtes Glück sind ihre beiden Kinder Nicole und Tristan, mit denen sie in einem Mehrgenerationenhaus bei München lebt. Santiano, Band Seit sieben Jahren kreuzen Santiano nun schon durch die Meere der deutschen Unterhaltungskultur. Bisher haben die fünf Männer jede Witterung gemeistert, sowohl die sanften Gewässer des ZDF-Fernsehgartens als auch den Sturm vom Heavy-Metal-Festival in Wacken. Flensburgs außergewöhnlichster Musikexport hat mittlerweile 3,5 Millionen Platten verkauft und ist zurzeit die erfolgreichste Band Deutschlands. Diesen Kurs nutzen die "Seebären" auf jeden Fall aus, denn sie sind recht spät dran damit. Der Jüngste ist nämlich auch schon 50 Jahre alt, und zusammen sind HansTimm, Pete, Björn, Axel und Andreas wohl die älteste Boygroup der Welt mit viel Lebens- und Berufserfahrung. In diesen Sommer steuern die Jungs noch auf einige Open-Air-Konzerte zu. Dort heißt es vor Tausenden Fans jeder Altersklasse natürlich wieder lauthals "Zack! Ahoi!" Janin Ullmann, Moderatorin Seit ihrem 18. Geburtstag führt sie ein Leben auf der Überholspur. Direkt nach dem Abitur wurde sie Moderatorin beim Musiksender VIVA. Sie zog aus der Erfurter Plattenbauwohnung hinaus in die Welt und interviewte Stars wie Beyoncé und Naomi Campbell. 2012 war erstmal Schluss mit dem "wilden" Leben. Beim NDR machte Janin, die damals noch Reinhardt hieß, eine solide Ausbildung als Journalistin. Danach nahm die Karriere wieder maximal an Fahrt auf. Politik, Style oder Kunst, sie kann alles: Für den NDR ist sie im Team von "extra 3" und moderiert "Lieb & Teuer". Bei Sixx ist sie als Style-Fachfrau im Einsatz und bei ProSieben moderiert sie Shows: am 25. August startet "Time Battle – kämpf um deine Zeit". Man könnte sagen: Es läuft bei Janin Ullmann! Dirk Martens, Schauspieler und Waschsalon-Besitzer Der Berliner Waschsalon, den der Schauspieler als Kunstfigur Freddy Leck betreibt, läuft seit zehn Jahren mehr als rund und hat seit dem Sommer 2017 sogar einen Ableger in Tokio. 60 Produkte rund um saubere Wäsche gibt es hier, von Gallseife bis Wäscheklammern. Die Japaner sind geradezu verrückt nach allem, wo "Freddy Leck" draufsteht. Auch in seinem Hauptberuf als Schauspieler spielt ein Salon eine große Rolle. Seit vier Jahren gehört Martens als Dorffriseur Jürgen Seute zur Stammbesetzung der NDR Kultserie "Neues aus Büttenwarder". Warum seine Waschmaschinen Namen haben, welche Frisursünden der Friseurdarsteller selbst erlebte und wie er sich fühlt, wenn Japaner ihn auf der Straße erkennen, das erzählt er in der Sendung. Konrad Stöckel, Wissenschafts-Comedian "Ab geht er, der Peter, hier fliegt die Kuh, hier steppt der Bär, hier geht sie ab, die Luzie, Stimmung!" Willkommen in der Welt von Konrad Stöckel: Entertainer, Moderator, Zauberkünstler und Verdammt-verrückte-Dinge-Tester. Wenn man bei ihm in der ersten Reihe sitzt, muss man damit rechnen, dass man mit Stickstoff eingenebelt, mit Tischtennisbällen beschossen oder mit irgendetwas übergossen wird. Seine Devise lautet "viel hilft viel", sodass es immer reichlich raucht, zischt und kracht. Am 29. September feiert er mit seinem aktuellen Programm "Wenn's stinkt und kracht ist's Wissenschaft" Premiere in Hamburg. Seine beklopptesten Experimente präsentiert er regelmäßig auch in der ARD-Sendung "Immer wieder sonntags".

Za 4 augustus 2018 | 14:30 die nordstory Spezial

Das Wendland an der Elbe ist landschaftlich reizvoll, bietet aber wenig Infrastruktur und Arbeitsplätze. Trotzdem gibt es junge Menschen, die hier ihre Zukunft sehen, nie weg wollten und sich bewusst für ein Leben in dieser Region entschieden haben. Sie versuchen aktiv, sich hier eine Existenz aufzubauen. Denn zwischen pittoresken Rundlingsdörfern und Resthöfen gibt es viel Freiraum für innovative Ideen. Die Spezialausgabe der "nordstory" erzählt von diesen Menschen, ihrem einzigartigen Zusammenhalt, ihren Träumen, Taten, Erfolgen und Rückschlägen. Carina Schmidt ist Mitte 20 und eine der jüngsten Schiffsführerinnen auf der Elbe. Sie ist im Wendland aufgewachsen und tief verwurzelt mit der Region. Für sie war es nie eine Frage, dort zu bleiben und sich im Wendland eine Zukunft zu sichern. Der Arbeitsplatz der ausgebildeten Naturführerin ist die Ausflugsbarkasse MS "Hecht" in Hitzacker. Fried Graf von Bernstorff ist gemeinsam mit seiner Frau Catharena nach dem Studium im Ausland in die Heimat zurückgekehrt, um in Gartow die Bernstorff'schen Betriebe mitsamt Schloss, Biobauernhof und 50 Mitarbeitern zu leiten. Lea Hoene aus Grabow hätte in den Bankenvierteln der Welt zu Hause sein können, doch stattdessen kehrte sie zurück, um den Familienbetrieb, eine Tischlerei mit großem Möbelhaus, zu übernehmen. Ute und Marcel Luft sind mit ihren Söhnen von Stuttgart ins Wendland gezogen. Sie verarbeiten voller Tatendrang Schafwolle zu Textilien und sorgen damit für "wollige Aussichten" im Wendland. Moritz Barre und Finn Jessen sind Zugezogene aus Kiel. Die beiden Freunde versuchen, in Prießeck ihre Vision, ausrangierte Schiffscontainer zu Wohnungen umzubauen, in die Tat umzusetzen.

Vr 3 augustus 2018 | 20:25 HSV - Holstein Kiel

TBA - TBA

Zo 22 juli 2018 | 20:15 die nordstory Spezial – Junge Leute braucht das Land

Das Wendland an der Elbe ist landschaftlich reizvoll, bietet aber wenig Infrastruktur und Arbeitsplätze. Trotzdem gibt es junge Menschen, die hier ihre Zukunft sehen, nie weg wollten und sich bewusst für ein Leben in dieser Region entschieden haben. Sie versuchen aktiv, sich hier eine Existenz aufzubauen. Denn zwischen pittoresken Rundlingsdörfern und Resthöfen gibt es viel Freiraum für innovative Ideen. Die Spezialausgabe der "nordstory" erzählt von diesen Menschen, ihrem einzigartigen Zusammenhalt, ihren Träumen, Taten, Erfolgen und Rückschlägen. Carina Schmidt ist Mitte 20 und eine der jüngsten Schiffsführerinnen auf der Elbe. Sie ist im Wendland aufgewachsen und tief verwurzelt mit der Region. Für sie war es nie eine Frage, dort zu bleiben und sich im Wendland eine Zukunft zu sichern. Der Arbeitsplatz der ausgebildeten Naturführerin ist die Ausflugsbarkasse MS "Hecht" in Hitzacker. Fried Graf von Bernstorff ist gemeinsam mit seiner Frau Catharena nach dem Studium im Ausland in die Heimat zurückgekehrt, um in Gartow die Bernstorff'schen Betriebe mitsamt Schloss, Biobauernhof und 50 Mitarbeitern zu leiten. Lea Hoene aus Grabow hätte in den Bankenvierteln der Welt zu Hause sein können, doch stattdessen kehrte sie zurück, um den Familienbetrieb, eine Tischlerei mit großem Möbelhaus, zu übernehmen. Ute und Marcel Luft sind mit ihren Söhnen von Stuttgart ins Wendland gezogen. Sie verarbeiten voller Tatendrang Schafwolle zu Textilien und sorgen damit für "wollige Aussichten" im Wendland. Moritz Barre und Finn Jessen sind Zugezogene aus Kiel. Die beiden Freunde versuchen, in Prießeck ihre Vision, ausrangierte Schiffscontainer zu Wohnungen umzubauen, in die Tat umzusetzen.

Do 19 juli 2018 | 14:15 die nordstory

Ihr Wohnort und ihre Basis ist Kiel. Fünf Männer haben ihren Traum zum Beruf gemacht und gehen als Tauchprofis von Schleswig-Holstein aus für Aufträge weltweit in die Tiefe. Planung und Logistik sind ihre Stärke, insbesondere die Durchführung heikler Unterwasseraufträge. Uli Kunz, Florian Huber, Christian Howe, Robert Marc Lehmann und Philipp Schubert sind Biologen, Archäologen, Fotografen und Buchautoren. Hinter der Truppe namens Submaris steckt geballte Kompetenz. Die Wissenschaftler, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind auf Tauchgängen von den polaren Gebieten der Arktis und Antarktis bis in die Korallenriffe der Tropen unterwegs. Jahrelange Expeditionen auf teils unbekanntem und unbequemem Terrain haben sie zusammegeschweißt. Was sie verbindet und auch in Krisenzeiten absichert: Alle fünf sind in Kiel ausgebildete Forschungstaucher, Arbeitskollegen und beste Freunde. Ihre Auftraggeber sind Universitäten, Wirtschaftsunternehmen, Forschungsinstitute und Fernsehsender. Ihre häufigsten Aufgaben bestehen aus archäologischen Untersuchungen, biologischen Bestandsaufnahmen, Kartierungen, Foto- und Filmdokumentationen und Höhlenforschung. NDR Redakteur und Forschungstaucher Thomas Mauch hat die Wissenschaftler unter Wasser begleitet: von den Seegraswiesen der Kieler Bucht bis nach Helgoland, von den norwegischen Fjorden mit ihren Tiefseetieren bis in die Korallenriffe der Malediven.

Di 17 juli 2018 | 14:15 die nordstory

Ein Leuchtturm zum Verlieben Der Lotsenturm am Eingang der Insel Usedom zählt mit seinen 22 Metern Höhe zu den kleinsten seiner Art. Bis 1954 war er tatsächlich noch mit Lotsen besetzt, seitdem hat er eine abenteuerliche Geschichte hinter sich, bevor er dann zum wohl kleinsten Hotel in Mecklenburg-Vorpommern wurde. Die Haffschänke Vadder Gentz unterhalb des Lotsenturms gibt es seit 1926. In fünfter Generation steht nun Margitta Nolde hinterm Tresen. Sie kümmert sich auch um das Hotel im Turm, um alles, was dazugehört. Der Turm ist immer ausgebucht. Zwischen der Abreise von Gästen und Ankunft von neuen Besuchern liegen ziemlich genau vier Stunden. Dann können die 76 Stufen den Lotsenturm hinauf anstrengend werden. Leuchtturm Kiel Im Leuchtturm Kiel gibt es keinen knorrigen Leuchtturmwärter, der die Einsamkeit liebt und den Geschichten der Möwen lauscht; es finden dort auch keine Hochzeiten und schon gar kein Ausflugstourismus statt. Der Leuchtturm Kiel beherbergt eine Lotsenstation. Im Schichtbetrieb sorgen die Lotsen dafür, dass dicke Pötte unfallfrei den Weg in die Förde und in den Nord-Ostsee-Kanal finden. Für die sichere Fahrt der Containerfrachter, Skandinavien-Fähren und Kreuzfahrer ist also gesorgt. Aber auch die Lotsen kommen im Leuchtturm Kiel nicht zu kurz: Sie müssen nicht selbst geschmierte Butterbrote essen, denn eine Köchin kümmert sich um ihr leibliches Wohl. Der Turm von Dangast Die Geschichte rund um das Bauwerk vor der niedersächsischen Küste ist abenteuerlich. Der Turm von Dangast steht auf dem Gebiet eines versunkenen Dorfes, bei Niedrigwasser fällt er komplett trocken. Die Baumwurzeln um ihn herum zeugen von einer Zeit, in der das Land noch nicht vom Blanken Hans bezwungen war. Und auch der Ausflug zu diesem Turm ist ein echtes Abenteuer: die Wanderung durchs Schlickwatt von Dangast aus dorthin gilt als eine der härtesten im Nordseewatt.

Zo 17 juni 2018 | 16:30 Iss besser! – Tariks wilde Küche

Tarik Rose, Spitzenkoch von der Elbe, geht auf kulinarische Rundreise durch den schönen Norden. Bei seinen Besuchen quer durchs Land trifft er Züchter, Bauern und Fischer, die mit ganzem Herzen in ihrer Arbeit aufgehen. In dieser Folge begibt sich Tarik Rose mitten in die sanft geschwungene holsteinische Landschaft, in einen ganz besonderen Tierpark für seltene Nutztierrassen. In der Arche Warder bei Kiel leben mollige Moorschnucken, federfüßige Zwerghühner und borstige Wollschweine. Auf den ersten Blick passt es nicht zusammen, Tierarten erhalten und Gerichte mit Fleisch kochen. Für das Team von der Arche Warder schon, denn dort heißt das Konzept: Schutz durch Erhaltungszucht. Sonst würde es viele Tierrassen nicht mehr geben. Durch bewusste Ernährung, regionale Küche und gutes Fleisch in Maßen werden die alten gefährdeten Rassen erhalten. Vor seinem Einsatz am Grill ist Tarik Rose als Tierpflegerassistent unterwegs, füttert Esel und Schweinchen. Die gehen gerade eine Runde schwimmen und führen ein freies Tierleben, müssen nicht in der Massentierhaltung aufwachsen. Auf dem Holzkohlegrill kommt das Fleisch vom Duroc-Schwein, das herzhaft asiatisch mariniert wurde und beim Grillen eine Knusperkruste bekommt. Für Tierpflegerin Nora legt Tarik Rose sich ins Zeug und bereitet einen Tandoori-Hühnerspieß auf Kopfsalat mit cremig lockerem Joghurtdressing zu. Erneut serviert Tarik Rose zwei großartige Gerichte ausschließlich mit Zutaten aus der Region, die ganz einfach nachzukochen sind.

Do 7 juni 2018 | 21:00 mareTV

Die Kieler Förde ist einer der wenigen natürlichen Tiefwasserhäfen an der Ostsee. Auf dem 17 Kilometer langen Meeresarm sind sowohl Frachter, Fähren und Kreuzfahrtschiffe als auch unzählige Segler unterwegs. Jutta Petersen ist die Lotsen-Stewardess auf dem Leuchtturm Kiel in der Außenförde und dort für das Wohl wartender Lotsen zuständig. Vor allem das leibliche. Die Männer mögen es deftig: am liebsten Rührei mit Speck, und das rund um die Uhr. Kreuzfahrtriesen können mitten in Kiel an der Innenförde festmachen. Das ist vor allem praktisch für die Crew, die direkt von der Gangway in der "Seafarers Lounge" landet. Hier sorgen die Mitarbeiter der Seemannsmission um Diakonin Stefanie dafür, dass sich die Seeleute kurz von ihrem harten Job an Bord erholen können. Stefanie weiß Rat in allen Lebenslagen: bei Heimweh, Liebeskummer und sogar Schweißfüßen. Ein Segelclub der besonderen Art ist die "Schwentineflotte". Die Mitglieder dürfen auf ihren Booten auch wohnen, einzigartig in Deutschland. Ihre schwimmenden Wohnzimmer sind meist liebevoll umgebaute "Seelenverkäufer". Damit sind sie die Exoten der "Sailing City" Kiel, in der ein russischer Milliardär die größte Luxusjacht der Welt bauen lässt. Die Liebhaber der Seebadeanstalt Holtenau wienern ihr historisches Schmuckstück vor jeder Saison. Die über 100 Jahre alte Anlage drohte abgerissen zu werden, doch eine Stiftung kaufte und sanierte die pittoresken Holzgebäude. An die 50 Freiwillige organisieren im Sommer den Badebetrieb. Der Eintritt ist frei. In der Förde ist sie in ihrem Element: "Meerjungfrau Lille", bürgerlich Vanessa Reder. Was als harmloser Spleen begann, ist für die Verwaltungsfachangestellte mittlerweile zur Berufung geworden. In Meerjungfrau-Kursen bringt sie Nachwuchs-Nixen das Schwimmen mit der Monoflosse bei. Den echten Meeresbewohnern ist dagegen Biologe Boris Culik auf der Spur: Schweinswale, die kleinste Walart, verfangen sich leicht in den Stellnetzen der Förde-Fischer und ertrinken darin. Culik hat ein akustisches Warngerät entwickelt, das den Tieren "in Schweinswalsprache" signalisiert, nicht näher zu kommen. Schiffe gucken wollen die Wohnmobilisten auf dem Stellplatz an der Holtenauer Schleuse. Dass sich hinter ihnen die staubigen Kiesberge eines Industriehafens auftürmen, stört sie nicht. Hauptsache, ein Logenplatz an der Kieler Förde.

Zo 27 mei 2018 | 18:00 ZDF.reportage

Über 20 000 Standardcontainer, sogenannte TEU, kann die "MOL TRUST" laden. Sie ist 400 Meter lang, 59 Meter breit und zu hoch, um unter der Köhlbrandbrücke hindurchzufahren. Den hochgradig automatisierten und modernsten Containerterminal in Altenwerder kann sie deswegen nicht anfahren. Aber auch das Anlegemanöver am Burchardkai hat es in sich. Vier Schlepper setzen die Hafenlotsen ein, um den Giganten in der Elbe zu drehen und sicher an die Kaimauer zu bugsieren. 480 Meter Platz haben sie dafür – bei einer Schiffslänge von 400 Metern und weniger als einem Meter Wasser unter dem Kiel, obwohl Schiffe dieser Größe immer auf dem Scheitelpunkt der Flut einlaufen. Die Elbe als Nadelöhr für Europas drittgrößten Hafen. Markiert die "MOL TRUST" also das Ende des Machbaren für den Hamburger Hafen? Ein bisschen was ginge da noch, glauben die Lotsen. Viel ist es aber nicht. Rund neun Millionen der stählernen Kisten werden pro Jahr in Hamburg umgeschlagen. Der gesamte Seegüterumschlag liegt bei 140 Millionen Tonnen. Damit ist der Hafen der Wirtschaftsmotor der Hansestadt. 155 000 Arbeitsplätze hängen in der Metropolregion am Hafen. Die direkte und indirekte Bruttowertschöpfung in ganz Deutschland beträgt fast 22 Milliarden Euro. Eine große Maschinerie. Mit vielen kleinen Rädchen. Da ist der Fahrstuhlführer im Alten Elbtunnel, seit mehr als 100 Jahren die direkteste Verbindung zwischen der Stadt und ihrem Hafen. Er weist die Fahrzeuge, mit denen die Hafenarbeiter zu ihrem Arbeitsplatz gelangen, in die schmalen Holzaufzüge ein und wird für Touristen zum Reiseführer, der von der Geschichte der zwei Röhren unter der Elbe hindurch erzählt. Und da ist Odo Mario Wehr, der nachts um eins mit dem Brötchenschmieren beginnt. Sein Kiosk ist Anlaufstation für die Werftarbeiter von Blohm & Voss und die Mitarbeiter der umliegenden Containerterminals. Sie holen sich hier ihr Frühstück. Oder nach der Nachtschicht ein Bier. Der Renner: Brötchen mit gebratenem Leberkäse und Spiegeleiern. Wie viele Kalorien die haben? Keine Ahnung, sagt Wehr. Aber danach frage hier auch niemand. Da sind die Bootsbauer, Schweißer, Lackierer, die in den Docks von Blohm & Voss rostige Rümpfe von Seeschiffen ausbessern oder Kreuzfahrtriesen eine neue Inneneinrichtung verpassen. Und da ist der Schiffskoch eines Kreuzfahrers, der frühmorgens nach der Ankunft am Terminal in Steinwerder zum Hamburger Fischmarkt fährt, um die Vorräte aufzufrischen. Wenn der Elbtunnel für die Historie des Hafens steht, repräsentiert der CTA die Moderne. Der Containerterminal Altenwerder gilt als modernster weltweit. Führerlose Fahrzeuge bringen die Container in ein computergesteuertes Lager, wo die stählernen Boxen nach den Algorithmen einer Logistiksoftware permanent umgestapelt werden. Ist der Tank der AGVs, Automatic Guided Vehicles, leer, fahren sie selbstständig an die Tankstelle, wo – natürlich – ein Roboter die Betankung übernimmt. Ganz ohne Menschen geht es aber auch hier nicht. Eine Art "last man standing" im Ballett der Maschinen ist der Brückenfahrer, der in der gläsernen Kanzel eines Krans, die an einem Ausleger über das Schiff fährt, per Joystick Container auf – und ablädt. Selbstverständlich hat Deutschlands größter Hafen dann auch noch Deutschlands größtes Hauptzollamt, es gibt ja schließlich immer etwas zu tun: Containerladungen kontrollieren oder auch die Passagiere von Kreuzfahrtschiffen. Das funktioniert wie am Flughafen: Es gibt einen grünen und einen roten Ausgang. Bei Verdacht wird das Gepäck durchsucht. Für die Kontrolle der Container gibt es eine eigene Röntgenanlage. Da wird dann einfach der ganze Lkw samt Ladung durchgeschickt und bei Verdacht der entsprechende Container aufgemacht. Ganze Ladungen mit Zehntausenden gefälschten Markensportschuhen etwa sind keine Seltenheit. Weil aber nicht nur im großen Stil geschmuggelt wird, werden auch stichprobenartig oder auf Verdacht die Schiffe selbst und die Kabinen der Crews durchsucht, nach Schmuggelzigaretten oder Alkohol. Ist eben immer was los, im größten Hafen Deutschlands.

Ma 21 mei 2018 | 20:25 Bundesliga Play-Offs: Holstein Kiel - Wolfsburg

Bundesliga 2017-2018

Ma 21 mei 2018 | 20:08 Wolfsburg - Holstein Kiel (samenvatting)

Samenvatting -

Zo 20 mei 2018 | 09:30 Katholischer Pfingstgottesdienst

Den Pfingstgottesdienst überträgt das ZDF aus der Propsteikirche St. Nikolaus in Kiel. Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße predigt über den Heiligen Geist als Wirkkraft der Christen. Christen feiern das Pfingstfest als Gewissheit: Wir sind nicht allein gelassen, Gottes guter Geist ist bei uns – ja, Jesus Christus selbst ist bei uns. Denn er hat versprochen: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. Die St. - Nikolaus-Kirche ist die katholische Hauptkirche für Kiel und Schleswig-Holstein: ein dreischiffiger Ziegelsteinbau im Stil einer Basilika. 1893 wurde sie als erster katholischer Kirchenneubau in Kiel nach der Reformation eingeweiht: Damals war Kiel Standort der kaiserlichen Marine, deshalb stieg die Zahl der Katholiken. Und man wählte den Heiligen Nikolaus als Kirchenpatron, denn er ist auch der Patron der Seefahrer und Schiffer. Der Flügelaltar aus dem Jahr 1515 ist das kunsthistorisch bedeutendste Werk; Ambo, Altar und Tabernakel wurden 1967 von Bildhauer Paul Brandenburg aus Anröchter Stein geschlagen. Die musikalische Leitung des Gottesdienstes liegt bei Regionalkantor Werner Parecker, der auch an der Orgel spielt. Es singt der Kirchenchor "St. Nikolaus".

Za 19 mei 2018 | 15:00 Norddeutsche TV-Serien, die Sie kennen sollten

Eine Zeitreise durch mehr als 50 Jahre norddeutsche TV-Geschichte. Hubertus Meyer-Burckhardt, Lilo Wanders und andere Promis kommentieren aus der Zeit gefallene Dialoge. Zu sehen sind u. a. Stars wie Götz George in alten "Tatort"-Folgen aus Kiel, natürlich Jan Fedder in "Neues aus Büttenwarder" oder im "Großstadtrevier", sowie der kleine Knabe Moritz Bleibtreu in seiner ersten TV-Rolle ("Neues aus Uhlenbusch").

Vr 18 mei 2018 | 21:45 Wolfsburg - Holstein Kiel (samenvatting)

Samenvatting -

Vr 18 mei 2018 | 18:00 Fußball: Relegation

Karlsruhe startete bescheiden in die Saison. Der Zweitliga-Absteiger gewann nur drei der ersten elf Spiele, setzte dann aber zu einer gewaltigen Aufholjagd an. Zwischen dem 1. Oktober und dem 31. März blieben die Badener in 21 Spielen ungeschlagen, knackten damit ihren selbst aufgestellten Drittliga-Rekord. Plötzlich winkte der dritte Platz. Abwehrspieler Kai Bülow wollte der Marke aber nicht zu viel Bedeutung beimessen: "Schöne Sache, weitermachen!" Der gebürtige Rostocker ist Relegationsspezialist, stand schon mit Hansa Rostock und zweimal mit 1860 München in Entscheidungsspielen. 2010 ging es mit Rostock gegen Ingolstadt schief. Aufseiten der Schanzer freute sich damals übrigens sein heutiger Mannschaftskollege David Pisot über den Aufstieg ins Unterhaus. 2015 war es Bülow dafür vorbehalten, 1860 mit einem Tor in der 91. Spielminute gegen Kiel die Zweitliga-Zugehörigkeit zu retten. Ein Jahr darauf stieg er mit den Löwen dann doch ab, verlor in der Relegation gegen Regensburg. Der KSC kennt in Sachen Saisonverlängerung bislang nur Negativerlebnisse. 2012 unterlag man als Zweitligist Jahn Regensburg. Noch mehr haben sich aber die Erstliga-"Play-offs" 2015 gegen den HSV ins Gedächtnis gebrannt: Mit der Ansage "Tomorrow my friend" schickte Hamburgs Marcelo Diaz Teamkollege van der Vaart vom Tatort weg und verwandelte in letzter Sekunde einen zweifelhaften Freistoß, der die Rothosen in die Verlängerung rettete. Dort bekam Karlsruhe dann den Todesstoß.

Do 17 mei 2018 | 23:15 Fußball: Relegation

?live nur im Eurosport-Player?Holstein Kiel wäre der achte Club der Bundesligahistorie, dem der Durchmarsch aus der Drittklassigkeit in die Bundesliga gelingt. Die Norddeutschen konnten trotz einer Durststrecke Anfang des Jahres den dritten Tabellenplatz bis in den Saisonendspurt verteidigen. Mit Torwart Kenneth Kronholm und Abwehrurgestein Patrick Herrmann stehen im Kader der Störche noch zwei Stammkräfte, die bereits Relegationserfahrungen sammelten. Es waren bittere, 2015 scheiterte man als Drittligist an 1860 München. Statistisch gesehen stehen die Chancen für die Kieler auch diesmal schlecht. Nur in zwei von neun Duellen seit Wiedereinführung der Relegation (siehe Infokasten) konnte sich der Zweitligist durchsetzen. Ungewöhnlich: Schon seit einigen Wochen steht fest, dass die Zukunft von Coach Markus Anfang in den klassentieferen Gefilden liegt. Der 43-Jährige wechselt in seine Geburtsstadt und übernimmt Direktabsteiger 1. FC Köln.

Do 17 mei 2018 | 20:25 Bundesliga Play-Offs: Wolfsburg - Holstein Kiel

Bundesliga 2017-2018

Za 28 april 2018 | 20:30 Moonraker IMDb: 6.3

28/04/18 - IMDB * 6.3 - Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo American space shuttle, which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel toothed hit man Jaws, before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically 'pure' race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo-American space shuttle, which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel-toothed hit man Jaws, before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically 'pure' race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Do 26 april 2018 | 23:10 Moonraker IMDb: 6.3

26/04/18 - IMDB * 6.3 - Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo American space shuttle, which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel toothed hit man Jaws, before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically 'pure' race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo-American space shuttle, which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel-toothed hit man Jaws, before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically 'pure' race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Do 26 april 2018 | 22:00 Moonraker

Herhaling. British agent James Bond investigates the disappearance of an Anglo-American space shuttle, which has fallen into the hands of a billionaire megalomaniac intent on world domination. Along the way, Bond has to contend with giant, steel-toothed hit man Jaws, before stowing away on a flight to a space station being used as a colony to breed a genetically 'pure' race. With Roger Moore, Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel, and Corinne Clery.(1979)

Zo 22 april 2018 | 20:30 The Spy Who Loved Me

22/04/18 - Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman steel toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Herhaling. James Bond joins forces with his Russian female counterpart when a huge underwater craft steals US and Russian submarines. The trail leads to a powerful shipping magnate who is implementing a scheme for world domination. But before Bond can foil the plot, he must contend with his adversary's henchman - steel-toothed giant Jaws. With Roger Moore, Barbara Bach, Curd Jurgens, Richard Kiel, and Caroline Munro.(1977)

Zo 15 april 2018 | 14:30 Ostseestädte, die Sie kennen sollten

Stockholm oder Kopenhagen, Tallinn, Riga oder vielleicht Rostock: Welches ist die beliebteste Stadt an der Ostsee? In dem Film werden 20 besonders attraktive von ihnen vorgestellt. Im Rahmen einer Kreuz ? und Querfahrt über die Ostsee geht es unter anderem aufs prunkvolle Schloss Peterhof, das "russische Versailles" in St. Petersburg, sowie auf die Kurische Nehrung bei Klaipeda und zur Windjammerparade nach Kiel. NDR Autor Dominique Ziesemer zeigt während dieser Rundreise die schönsten Ecken der Ostseestädte, zum Teil unterstützt von prominenten und kundigen Stadtführern: Die finnische Kultband Leningrad Cowboys präsentiert "ihr" Helsinki, durch die dänische Stadt Aarhus, Kulturhauptstadt Europas 2017, führt die Direktorin dieses Events. Apropos Kultur: Es gibt prächtige Backsteingotik, Besuche in beeindruckenden Kirchen und moderne, gewagte Architektur zu sehen. Die Kamera ist auch dort dabei, wo es rund um die Ostsee skurril und schrullig ist: in der schwimmenden Enten-Sauna, bei historischen Selfies auf Kachelöfen und beim Tabakhändler, der eine Königin illegal mit Zigaretten versorgt.

Zo 25 maart 2018 | 04:30 Tatort Borowski

Borowski und die Kinder von Kiel Gaarden

Za 24 maart 2018 | 18:00 Handbal

Rechtstreeks verslag/Verslag Verslag van de Bundesliga-wedstrijd tussen THW Kiel en Rhein Neckar L?wen.

Ma 19 maart 2018 | 14:15 die nordstory

Alte Mühle für Wasserwanderer Im Sommer 2009 kam Corinna Berger mit dem Fahrrad an der Wassermühle vorbei und "verliebte" sich auf den ersten Blick in ihr "Dornröschenschloss". Einige Monate später zeigte sie ihrem Mann Tino das baufällige Mühlengebäude nahe der Müritz. Der pragmatische Informatiker aus Brandenburg und ließ sich auf das Abenteuer des Ausbaus der Bolter Mühle ein. Seitdem gilt dem alten Mühlenholz seine Leidenschaft. Alles, was beim Ausbau der Wassermühle entfernt wird hebt er auf und lässt Neues daraus bauen. Betten für die Hotelzimmer, Tische für das Restaurant. Doch wie alt ist ihre Mühle überhaupt, die sie da erstanden haben? Während die alte Wassermühle ein neues Wasserrad bekommt, gehen in Berlin die Wissenschaftler der Altersfrage nach. Ob das Ergebnis Tino Berger freuen wird? Leben im Kieler Wasserturm Der Kieler Wasserturm ist ein herausragendes Bauwerk. Wer durch Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt fährt, kann ihn fast von überall sehen. Es dauerte allerdings, bis nach der Stilllegung als Wasserspeicher sein Potenzial erkannt wurde! Manch einer hätte ihn gern abgerissen, doch das konnte verhindert werden. So wurde der Wasserturm vorübergehend zum Theaterspielort, konnte für Partys gemietet werden, doch zurzeit wird er zum ausgefallensten Wohnhaus in Kiel umgebaut. 35 exklusive Apartments entstehen in dem alten Gemäuer. Über den Umbau wacht Bauleiter Michael Kelm, er hält die Fäden in der Hand, trifft Architekten, koordiniert die Arbeiten, lenkt die Baufirmen und Lieferanten und betreut die künftigen Bewohner. Ende 2015 soll die Herkulesaufgabe abgeschlossen, sollen die Schlüssel übergeben sein. Bisher lief alles verdächtig glatt. Buntes Bunkerleben In Emden gehören Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg zum Stadtbild dazu, mehr als 40 sind es. Die meisten wurden umgewidmet; in einigen entstanden Wohnungen, in einem anderen proben Musikbands oder lagern die Schätze des Emder Stadtarchivs. Nirgendwo könnten sie sicherer sein. Wo es einst nach Kaffee roch, soll nun Musik erklingen: vom Kaiserspeicher zur Elbphilharmonie Sie soll das herausragende neue Wahrzeichen Hamburgs werden: die Elbphilharmonie. Ein Bau der Extraklasse, einmalige und innovative Architektur: über dem alten Backsteinkorpus des ehemaligen Kakaospeichers erhebt sich der schillernde Glasaufbau auf bis zu 110 Meter. Exponiert steht sie jetzt fast fertig im Hamburger Hafen zwischen Sandtor ? und Grasbrookhafen, an einem Ort mit Geschichte. Erzählt wird die Entwicklung vom Kaiserspeicher A und seinem Turm, der selbst zum Wahrzeichen wurde, über den neuen Zweckbau der 1960er-Jahre, dem Kaispeicher A bis hin zum Konzerthaus der Superlative.

Za 17 maart 2018 | 04:30 Tatort Borowski - Und Der Himmel Uber Kiel

Crystal Sky. De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ‘in grote lijnen conform de grondwet’, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega’s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Do 15 maart 2018 | 10:55 Wilde Ostsee

Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde und erst nach der letzten Eiszeit entstanden. Es scheint so vertraut, bietet aber viele Überraschungen. Die erste Folge führt von Dänemarks Nordspitze über den Darß und die Kurische Nehrung bis zu den endlosen Stränden Lettlands. Die Reise beginnt am Tor zur Ostsee an Dänemarks nördlichster Spitze: Skagen. Im Juni versammeln sich Hunderte von Seehunden auf einer einsamen Insel zwischen Dänemark und Schweden. Es ist die größte Seehundkolonie in der Ostsee. Nie zuvor durfte ein Kamerateam so nah an die Tiere heran. Das Labyrinth aus Inseln, Sunden und Fjorden südlich des Großen Belts zog 2016 sogar zwei Delfine an. Über Monate blieben sie in den Förden von Kiel und Flensburg. Im Herbst 2015 tauchte erstmals seit 150 Jahren ein Sowerby-Zweizahnwal in der Mecklenburger Bucht auf. Erstmals gelangen dort auch Unterwasseraufnahmen. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst lockt im Herbst Zehntausende Kraniche an. Durch die Lagunen wandern Rothirsche an den Kranichen vorbei zu ihren Brunftplätzen. In den Dünen am Darßer Ort kämpfen sie erbittert um die Gunst der Weibchen. An der Kurischen Nehrung schließlich trennt eine der größten Dünen Europas das Haff von der Ostsee. Hier ist die Heimat vieler Seeadler. Die Kamera ist hautnah dabei, wenn die Adler um einen Fisch kämpfen. Nur wenige Kilometer weiter nördlich liegen die schönsten Strände der Ostsee. Lettlands Küste ist noch ursprünglich und fast menschenleer

Di 13 maart 2018 | 14:30 Der wilde Westen zu Fuß - Abenteuer auf dem Pacific Crest Tr

Wanderpfade gibt es viele - aber es gibt nur einen so wie diesen: den Pacific Crest Trail. Mehr als 4000 Kilometer, von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze, quer durch die US-Staaten Kalifornien, Oregon und Washington. Mitten durch die Mojave-Wüste, vorbei am höchsten Punkt der USA außerhalb Alaskas, dem Mount Whitney mit seinen über 4400 Meternd, entlang der spektakulärsten Wildnis des Kontinents, durch sieben Nationalparks, darunter Yosemite und Sequoia. Ein Weg der Superlative, eine Herausforderung in jeder Hinsicht, körperlich und mental. Jedes Jahr machen sich Hunderte Wanderer auf den Weg, den kompletten Pacific Crest Trail zu laufen. Diese sogenannten Through-Hikers brauchen meist sechs Monate dafür. Ingo Zamperoni hat über ein halbes Jahr verschiedene Wanderer begleitet und verfolgt. Ein deutsches Pärchen aus Kiel, das sich nach jahrelangem Training einen Traum erfüllen will. Einen Kellner aus Seattle, der zuletzt vier Jobs gleichzeitig hatte, um sich das Abenteuer finanzieren zu können. Und zwei Freundinnen, die sich als Au-pair in Italien kennengelernt und spontan beschlossen haben, den Pacific Crest Trail gemeinsam zu meistern. Mit etwas Naivität, aber mit umso mehr Begeisterung. Wer von ihnen wird es schaffen, wer wird am Ende der Strapazen die kanadische Grenze erreichen? Und was werden sie in dieser Zeit erleben, sehen, aushalten? Wie werden sie sich verändern? Der Pacific Crest Trail - eine Reportage von Ingo Zamperoni über einen Weg, der mehr ist als ein Pfad und bei dem mehr denn je gilt: Der Weg ist das Ziel.

Ma 12 maart 2018 | 18:15 Die Nordreportage

Der Winter ist die stressigste Zeit für die Männer von der Autobahnmeisterei Neumünster, dann kommen zusätzliche Aufgaben auf sie zu: Sinken die Temperaturen unter Null Grad, sind sie Tag und Nacht in Bereitschaft, um die Straßen von Schnee und Eis zu befreien. Wichtig bei einem plötzlichen Wintereinbruch sind die Koordinierung des Einsatzes und die richtige Verteilung der Streufahrzeuge, damit keine Glätteunfälle passieren. Besonders gefährdete Stellen wie die Rader Hochbrücke auf der A7 bei Rendsburg werden zuerst angefahren. Wie viel Salz für solch einen Einsatz benötigt wird, hängt von der Witterung ab. Durchschnittlich werden im Jahr etwa 36.300 Tonnen Salz in Schleswig-Holstein gestreut. Doch auch bei Plusgraden sind die Straßenwärter täglich im Einsatz für die Sicherheit der Autofahrer: Sie reparieren Fahrbahnen, sperren Unfallstellen ab, kontrollieren Straßen und halten Rastplätze sauber. "Die Nordreportage" begleitet die Männer in Orange bei spannenden und manchmal auch gefährlichen Arbeiten auf der Autobahn zwischen Neumünster, Kiel und Rendsburg.

Zo 11 maart 2018 | 20:30 Tatort Borowski - Und Der Himmel Uber Kiel

Crystal Sky. De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ‘in grote lijnen conform de grondwet’, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega’s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 11 maart 2018 | 20:15 Ostseestädte, die Sie kennen sollten

Stockholm oder Kopenhagen, Tallinn, Riga oder vielleicht Rostock: Welches ist die beliebteste Stadt an der Ostsee? In dem Film werden 20 besonders attraktive von ihnen vorgestellt. Im Rahmen einer Kreuz ? und Querfahrt über die Ostsee geht es unter anderem aufs prunkvolle Schloss Peterhof, das "russische Versailles" in St. Petersburg, sowie auf die Kurische Nehrung bei Klaipeda und zur Windjammerparade nach Kiel. NDR Autor Dominique Ziesemer zeigt während dieser Rundreise die schönsten Ecken der Ostseestädte, zum Teil unterstützt von prominenten und kundigen Stadtführern: Die finnische Kultband Leningrad Cowboys präsentiert "ihr" Helsinki, durch die dänische Stadt Aarhus, Kulturhauptstadt Europas 2017, führt die Direktorin dieses Events. Apropos Kultur: Es gibt prächtige Backsteingotik, Besuche in beeindruckenden Kirchen und moderne, gewagte Architektur zu sehen. Die Kamera ist auch dort dabei, wo es rund um die Ostsee skurril und schrullig ist: in der schwimmenden Enten-Sauna, bei historischen Selfies auf Kachelöfen und beim Tabakhändler, der eine Königin illegal mit Zigaretten versorgt.

Zo 11 maart 2018 | 13:15 Wilde Ostsee

Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde und erst nach der letzten Eiszeit entstanden. Es scheint so vertraut, bietet aber viele Überraschungen. Die erste Folge führt von Dänemarks Nordspitze über den Darß und die Kurische Nehrung bis zu den endlosen Stränden Lettlands. Die Reise beginnt am Tor zur Ostsee an Dänemarks nördlichster Spitze: Skagen. Im Juni versammeln sich Hunderte von Seehunden auf einer einsamen Insel zwischen Dänemark und Schweden. Es ist die größte Seehundkolonie in der Ostsee. Nie zuvor durfte ein Kamerateam so nah an die Tiere heran. Das Labyrinth aus Inseln, Sunden und Fjorden südlich des Großen Belts zog 2016 sogar zwei Delfine an. Über Monate blieben sie in den Förden von Kiel und Flensburg. Im Herbst 2015 tauchte erstmals seit 150 Jahren ein Sowerby-Zweizahnwal in der Mecklenburger Bucht auf. Erstmals gelangen dort auch Unterwasseraufnahmen. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst lockt im Herbst Zehntausende Kraniche an. Durch die Lagunen wandern Rothirsche an den Kranichen vorbei zu ihren Brunftplätzen. In den Dünen am Darßer Ort kämpfen sie erbittert um die Gunst der Weibchen. An der Kurischen Nehrung schließlich trennt eine der größten Dünen Europas das Haff von der Ostsee. Hier ist die Heimat vieler Seeadler. Die Kamera ist hautnah dabei, wenn die Adler um einen Fisch kämpfen. Nur wenige Kilometer weiter nördlich liegen die schönsten Strände der Ostsee. Lettlands Küste ist noch ursprünglich und fast menschenleer

Vr 9 maart 2018 | 23:30 Stratmanns - Jupps Kneipentheater im Pott

Große Aufregung im "Stratmanns": Mutter Schagalla (Beate Abraham) wird vermisst! Sie war auf einem Ausflugsboot und wollte dort den Weinkeller plündern. Dazu hat sie eine Bodenklappe geöffnet, Wasser trat ein und das Boot soff mit ihr ab. Die Trauer bei der Thekenmannschaft hält sich in Grenzen, Egon Häberle (Mathias Kress) zum Beispiel kommt das ganz passend, er braucht dringend eine neue Wohnung ... Wirt Jupp (Ludger Stratmann) erzählt seinen Gästen, warum er Angeln doof findet und dass die beste Freundin seiner Frau ihren Liebeskummer bei Stratmanns zuhause auslebt. Sie hat ihren Freund Lothar drei Wochen zuvor auf den Kanaren kennen gelernt, er ist dann sofort bei ihr eingezogen. Es sollte für immer sein, aber zuerst ging die Bräune weg, dann die Liebe. Richard Rogler hat wieder zwei Themen gefunden, über die er sich wunderbar aufregen kann, Functional Food, das sind Lebensmittel, die einen Gesundheitseffekt haben sollen, zum Beispiel Anti-Aging-Bier, ein Bier mit Antioxidantien. Außerdem klagt er sein Leid als Kassenpatient, er war gerade bei einem Augenarzt in Kiel, der taugt zwar nichts, hat aber deshalb noch Termine frei. Als Gäste geladen sind diesmal Pott-Kabarettist Wolfgang Trepper, der sich über alles laut polternd auslässt und Hans Herrmann Thielke, der Postbeamte im Ruhestand, dessen bester Freund sein Versicherungsagent ist.

Zo 4 maart 2018 | 12:55 Die Ernährungs-Docs

In dieser Folge "Die Ernährungs-Docs" kommt Christopher L. aus Lübeck an Bord. Seine Erkrankung verursacht keine Schmerzen, ist aber lebensbedrohlich: Bluthochdruck. 2015 hatte er einen Herzinfarkt, mit gerade einmal 34 Jahren! "Sie bringen ein ganzes Bündel an Risikofaktoren mit. Neben dem Bluthochdruck erhöhte Blutfett-, erhöhte Blutzuckerwerte, dazu lange geraucht und eine familiäre Vorgeschichte. Bei Ihnen ist es fünf vor Zwölf", mahnt der Ernährungsmediziner Matthias Riedl. Die Mutter von Christopher L. kocht meistens für ihn und seine Freundin, am liebsten viel und deftig. Die Behandlung des 35-Jährigen ist für Matthias Riedl eine echte Herausforderung. Deshalb hat sich der Arzt ein ganz spezielles Programm ausgedacht. Eine Ernährungsberatung vor Ort in der Küche der Mutter, ein Kochkurs für Christopher L. und regelmäßiges Blutspenden, der sogenannte Aderlass, soll den Blutdruck senken. Dazu mehr Bewegung. Doch bald zeigt sich, dass Christopher L den Ernst der Lage noch nicht erkannt hat. Wird er mithilfe der Ernährungs-Docs die Kurve kriegen? Julia A. aus Kiel hat eine Diagnose erhalten, von der viele Menschen noch nie gehört haben: Dünndarmfehlbesiedlung. Die Bakterien, die dort nicht hingehören, verursachen Schmerzen, Bauchkrämpfe, Völlegefühl, Durchfall und Verstopfung. Doch die 22-Jährige findet lange nur Ärzte, die auf Antibiotika setzen wollen. Jörn Klasen ist Magen-DarmSpezialist: "Oft wird es mit einer Antibiotikatherapie versucht, aber dabei wird dann auch die Darmflora angegriffen". Der Doc und seine Kollegen wählen eine andere Strategie für die Studentin: ein kompletter Verzicht auf Zucker und Kohlenhydrate, sechs Wochen lang! Nicht einfach für Julia A., denn sie backt für ihr Leben gern und jobbt in einem Strandbistro. Die Ernährungs-Docs geben ihr noch einen Tipp: schwarzer Kaffee, die darin enthaltenen Bitterstoffe unterdrücken die Lust auf Süßes und sind gut für die Darmmotorik und die Darmflora. Wird Julia A. die radikale Umstellung schaffen? Und wird sie ihr helfen? Seit 20 Jahren kämpft Dirk H. mit Rheuma. Vor allem seine Hände und Füße sind betroffen, das linke Handgelenk musste schon operiert werden. Im Alltag braucht der 51-Jährige jede Menge Hilfsmittel. Er hat Anne Fleck ein Video mitgebracht, das zeigt, wie schlecht er morgens die Treppe herunter kommt. "Ihr Ernährungsprotokoll sagt mir, dass Sie das Falsche essen", sagt die Rheumaexpertin. "Fleisch zum Beispiel enthält Arachidonsäure, die verstärkt die Entzündung!" Statt Ei gibt es fortan griechischen Joghurt, statt Butter oder Margarine Avocadoaufstrich oder pürierte Oliven und statt Cola light Brennnessel- oder Löwenzahntee. Und morgens soll Dirk H. seine Fingergelenke in einem kalten Rapsbad kühlen. Wird ihm die Therapie der Ernährungs-Docs nach zwei Jahrzehnten mit Schmerzen den Durchbruch bringen?

Zo 4 maart 2018 | 04:30 Tatort Borowski - Und der Engel

Seizoen 2, aflevering 2 (5) - The Angel. De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ‘in grote lijnen conform de grondwet’, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega’s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Za 3 maart 2018 | 12:55 Holstein Kiel - MSV Duisburg

2. Bundesliga

Za 3 maart 2018 | 04:30 Tatort Borowski - Und der Engel

Seizoen 2, aflevering 2 (5) - The Angel. De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ‘in grote lijnen conform de grondwet’, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega’s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Wo 28 februari 2018 | 15:55 Wilde Ostsee

Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde und erst nach der letzten Eiszeit entstanden. Es scheint so vertraut, bietet aber viele Überraschungen. Die erste Folge führt von Dänemarks Nordspitze über den Darß und die Kurische Nehrung bis zu den endlosen Stränden Lettlands. Die Reise beginnt am Tor zur Ostsee an Dänemarks nördlichster Spitze: Skagen. Im Juni versammeln sich Hunderte von Seehunden auf einer einsamen Insel zwischen Dänemark und Schweden. Es ist die größte Seehundkolonie in der Ostsee. Nie zuvor durfte ein Kamerateam so nah an die Tiere heran. Das Labyrinth aus Inseln, Sunden und Fjorden südlich des Großen Belts zog 2016 sogar zwei Delfine an. Über Monate blieben sie in den Förden von Kiel und Flensburg. Im Herbst 2015 tauchte erstmals seit 150 Jahren ein Sowerby-Zweizahnwal in der Mecklenburger Bucht auf. Erstmals gelangen dort auch Unterwasseraufnahmen. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst lockt im Herbst Zehntausende Kraniche an. Durch die Lagunen wandern Rothirsche an den Kranichen vorbei zu ihren Brunftplätzen. In den Dünen am Darßer Ort kämpfen sie erbittert um die Gunst der Weibchen. An der Kurischen Nehrung schließlich trennt eine der größten Dünen Europas das Haff von der Ostsee. Hier ist die Heimat vieler Seeadler. Die Kamera ist hautnah dabei, wenn die Adler um einen Fisch kämpfen. Nur wenige Kilometer weiter nördlich liegen die schönsten Strände der Ostsee. Lettlands Küste ist noch ursprünglich und fast menschenleer

Zo 25 februari 2018 | 22:05 Die NDR Quizshow

In der "NDR Quizshow" sind erneut fünf Singles dabei, die auch ihr Glück mithilfe dieser Sendung finden und darüber hinaus auch zur "Leuchte des Nordens" gekürt werden möchten. Es treten an: der Student Sebastian Meyer aus Seelze, die Bürokauffrau Erika Raabe aus Kiel, der Abiturient Ruben Helmke aus Bremen, der Diplomsportlehrer Bernd Piarowski aus Waren und die Büroassistentin Nicola Haack aus Hamburg. Wer kennt sich im Norden am besten aus und beantwortet die Fragen von Jörg Pilawa richtig?

Zo 25 februari 2018 | 20:30 Tatort Borowski - Und der Engel

Seizoen 2, aflevering 2 (5) - The Angel. De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ‘in grote lijnen conform de grondwet’, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega’s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 25 februari 2018 | 20:15 Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren

Borowskis letzter Fall hat zu der Versetzung seiner Kollegin Sarah Brandt geführt. Um dem Ärger im Kommissariat zu entfliehen, stürzt sich Borowski in einen Fall, der ihn in die weite Landschaft des nordfriesischen Wattenmeeres führt. Auf Suunholt, einer kleinen, verschlafenen Nordseeinsel nahe Dänemark, wurde ein Mann tot aufgefunden, der in Kiel kein Unbekannter ist. Oliver Teuber war vor Jahren die Schlüsselfigur in einem Korruptionsskandal. Der Tote hatte offenbar fernab von Kiel ein neues Leben und eine neue Liebe gefunden. Auf Suunholt steht der Kommissar der völlig aufgelösten Famke Oejen gegenüber, die ihren Geliebten leblos in ihrem gemeinsamen Badezimmer gefunden hat. Borowski wird von der geheimnisvollen Atmosphäre der seltsamen Inselbewohner in den Bann gezogen. Famke Oejen soll angeblich mit zahllosen Männern geschlafen haben. Die mit geradezu selbstzerstörerischer Leidenschaft trauernde junge Frau bedrängt Borowski, ihr zu helfen, die Wahrheit über Oliver Teuber heraus zu finden. Ohne Rücksicht auf die Gefahren, denen sie sich aussetzt, bezichtigt sie die anderen Inselbewohner, aus purem Neid ihr Glück zerstört zu haben. Ganz offensichtlich befindet sich Famke in einem nervlichen Ausnahmezustand und ihre Aussagen zur Tatnacht weisen Lücken auf. Dennoch gelingt es der gänzlich isolierten Frau, an Borowskis Schutzimpulse zu appellieren, und das bringt ihn prompt in arge Bedrängnis.

Zo 25 februari 2018 | 16:30 planet e.: Die Rohstoff-Pioniere

Bambus statt Metall, Nylon aus Chicorée-Fasern: Rohstoff-Entdecker tüfteln an neuen Produkten. Ziel: neue Impulse setzen für eine nachhaltige Produktion. Erdöl ist endlich, aber auch manche Metallvorkommen gehen zur Neige. Umweltbelastungen, die mit der Gewinnung verbunden sind, verschlechtern obendrein die Ökobilanz. Die Ausbeutung unserer Erde aufhalten: Das haben sich Deutschlands Rohstoff-Pioniere vorgenommen. Geschirr aus altem Kaffeesatz? Fahrradrahmen aus Bambus? Nylon-Strumpfhosen aus Chicorée? Das geht. Muss gehen. "Erdöl wird es bald nicht mehr geben, wir brauchen Alternativen." Prof. Andrea Kruse von der Universität Hohenheim forscht zum Thema nachwachsende Rohstoffe. Aus dem Extrakt der Chicorée-Wurzel lässt sich Nylon gewinnen und somit erdölbasierte Nylon-Gewinnung ersetzen. Fahrradrahmen aus Bambus gibt es jetzt schon zu kaufen. Jonas Stolzke und sein Team von "my Boo" aus Kiel haben es geschafft, aus dem Rohstoff Bambus stabile Fahrradrahmen zu fertigen. "Metalle wie Stahl, Aluminium oder Carbon müssen aufwendig gewonnen und mit viel Energie hergestellt werden. Unser Bambus wächst in Ghana an fast jedem Straßenrand sehr schnell und muss nur geerntet werden", sagt Jonas Stolzke. Bambusrahmen haben sogar bessere Eigenschaften als die Metallräder, stellen die Macher von "my Boo" fest: Sie sind stoßabsorbierender. Viele Vorteile also durch Bambus, vor allem aber für die Natur. Im Harz sind noch heute die Folgeschäden vom Erzabbau zur Herstellung von Metallen zu sehen: große Abraumhalden, verseuchte Böden, auf denen nichts mehr wächst. Obwohl hier seit Ende der 80er nichts mehr gefördert wird. Alternative Rohstoffe lassen sich sogar im Abfall finden. 20 Millionen Tonnen Kaffeesatz sammeln sich jedes Jahr deutschlandweit im Küchenmüll der Cafés an. Julian Lechner von "Kaffeeform" hat es geschafft, Geschirr aus altem Kaffeesatz zu produzieren, um so erdölbasierte Kunststoffe zu ersetzen. Aus dem Kaffeemüll wird Granulat gebildet und zu soliden Bechern und Untertassen verarbeitet. Jetzt will er damit auch den massenhaften und umweltschädlichen To-go-Bechern den Kampf ansagen. Die Rohstoff-Pioniere sind zumeist auf sich allein gestellt. Sie müssen sich privat um Mentoren, Unterstützer und Produktionsstätten bemühen sowie Know-how über den Aufbau von Händlerketten erwerben. Endlich wirklich nachhaltige Produkte herzustellen: Das treibt den Erfindergeist der Rohstoff-Pioniere an. "planet e." begleitet die jungen Tüftler, um auszuloten, welche Chancen die neuen nachhaltigen Produkte beim Verbraucher haben.

Za 24 februari 2018 | 04:30 Tatort - Borowski

The Woman in the Window - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 18 februari 2018 | 20:30 Tatort - Borowski

The Woman in the Window - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 18 februari 2018 | 10:15 Kölner Treff

* Axel Milberg Er gehört zu den bekanntesten Schauspielern Deutschlands. Als Tatort-Kommissar Klaus Borowski sorgt er seit 2003 in Kiel und Umgebung für Recht und Ordnung. Hier bei uns im Kölner Treff hat er lange nicht vorbei geschaut. Höchste Zeit also, ihn wieder zu treffen. An Gesprächsstoff dürfte es nicht mangeln - hat Axel Milberg doch erst kürzlich mal wieder die Fernsehkamera gegen die Sprecherkabine getauscht. Das Ergebnis: atemberaubende Natur- und Tieraufnahmen aus den Ozeanen dieser Welt. Die Bilder lieferte die BBC, die Geschichten dazu wurden von Axel Milberg erzählt. * Guido Knopp Mit rund 2.000 Stunden Sendezeit prägte Deutschlands bekanntester TV-Historiker das Geschichtswissen einer ganzen Nation und kreierte ein neues Genre: Histotainment. Seine preisgekrönten Dokumentationen über Hitler und das Dritte Reich sorgten für Rekord-Einschaltquoten und wurden weltweit ausgestrahlt, zahlreiche Film-Begleitbücher wurden Bestseller und machten Guido Knopp zum meistverkauften Autor zeithistorischer Bücher. Im Kölner Treff wirft Mr. History, der gerade seinen 70. Geburtstag gefeiert hat, einen Blick zurück und verrät, warum er kein 68er, sondern ein 89er ist. Und wir erfahren vom umtriebigen Rentner, warum Florida ihn zum Überwintern glücklich macht. * Martin Klempnow Für Comedyfans ist es längst kein Geheimnis mehr, dass hinter dem prolligen Berufsschüler "Dennis aus Hürth" der Kölner Schauspieler, Comedian und Synchronsprecher Martin Klempnow steckt. Doch wenn "Dennis" das Glitzershirt und die Bomberjacke ablegt, kommt neuerdings der Moderator in ihm zum Vorschein. Und dabei dreht sich alles rund um VIP-Geheimnisse. Worum es hierbei genau geht, weshalb er schon als kleiner Steppke erste Medienerfahrung sammelte und wie ihn sein Weg über ein Jurastudium doch noch zum Fernsehen führte, das und mehr erfahren wir von Martin Klempnow im Kölner Treff. * Jutta Scheffzek Zeit ihres Lebens wollte die 71-jährige Jutta Scheffzek wissen, wie ihre Eltern die Jahre des Zweiten Weltkriegs verbracht hatten. Aber mit ihren beharrlichen Nachfragen traf sie vor allem auf Schweigen. Lange Zeit wusste sie lediglich, dass ihr Vater in einem polnischen Ghetto Zwangsarbeiter beaufsichtigt hatte. Erst rund drei Jahrzehnte nach dem Tod ihres Vaters erfuhr Jutta Scheffzek, auf welche tiefst humane Weise sich Helmut Kleinicke in der Zeit des Nazi-Terrors verdient gemacht hatte. Im Kölner Treff erzählt sie die bewegende Geschichte ihres Vaters, eines stillen Heldens. * Tobias Heinemann Tobias Heinemann ist Mentalist und ein Meister der Manipulation. Scheinbar spielend einfach errät er PIN-Codes, Handynummern oder welches einzelne Wort sich jemand aus einem ganzen Buch herausgesucht hat. Der gebürtige Rheinländer spielt mit der Illusion eines sechsten Sinns und weiß ganz genau, wie er Menschen unbemerkt beeinflussen kann. Mit seinen Programmen steht er auch in Las Vegas, Tokyo, Sydney und New York auf der Bühne, seine eigene TV-Show machte ihn in seiner Wahlheimat Schweiz bekannt. Auch im Kölner Treff wird er uns verblüffen - und auch ein kleines bisschen verraten, wie er das macht.

Za 17 februari 2018 | 00:30 Kölner Treff

* Axel Milberg Er gehört zu den bekanntesten Schauspielern Deutschlands. Als Tatort-Kommissar Klaus Borowski sorgt er seit 2003 in Kiel und Umgebung für Recht und Ordnung. Hier bei uns im Kölner Treff hat er lange nicht vorbei geschaut. Höchste Zeit also, ihn wieder zu treffen. An Gesprächsstoff dürfte es nicht mangeln - hat Axel Milberg doch erst kürzlich mal wieder die Fernsehkamera gegen die Sprecherkabine getauscht. Das Ergebnis: atemberaubende Natur- und Tieraufnahmen aus den Ozeanen dieser Welt. Die Bilder lieferte die BBC, die Geschichten dazu wurden von Axel Milberg erzählt. * Guido Knopp Mit rund 2.000 Stunden Sendezeit prägte Deutschlands bekanntester TV-Historiker das Geschichtswissen einer ganzen Nation und kreierte ein neues Genre: Histotainment. Seine preisgekrönten Dokumentationen über Hitler und das Dritte Reich sorgten für Rekord-Einschaltquoten und wurden weltweit ausgestrahlt, zahlreiche Film-Begleitbücher wurden Bestseller und machten Guido Knopp zum meistverkauften Autor zeithistorischer Bücher. Im Kölner Treff wirft Mr. History, der gerade seinen 70. Geburtstag gefeiert hat, einen Blick zurück und verrät, warum er kein 68er, sondern ein 89er ist. Und wir erfahren vom umtriebigen Rentner, warum Florida ihn zum Überwintern glücklich macht. * Martin Klempnow Für Comedyfans ist es längst kein Geheimnis mehr, dass hinter dem prolligen Berufsschüler "Dennis aus Hürth" der Kölner Schauspieler, Comedian und Synchronsprecher Martin Klempnow steckt. Doch wenn "Dennis" das Glitzershirt und die Bomberjacke ablegt, kommt neuerdings der Moderator in ihm zum Vorschein. Und dabei dreht sich alles rund um VIP-Geheimnisse. Worum es hierbei genau geht, weshalb er schon als kleiner Steppke erste Medienerfahrung sammelte und wie ihn sein Weg über ein Jurastudium doch noch zum Fernsehen führte, das und mehr erfahren wir von Martin Klempnow im Kölner Treff. * Jutta Scheffzek Zeit ihres Lebens wollte die 71-jährige Jutta Scheffzek wissen, wie ihre Eltern die Jahre des Zweiten Weltkriegs verbracht hatten. Aber mit ihren beharrlichen Nachfragen traf sie vor allem auf Schweigen. Lange Zeit wusste sie lediglich, dass ihr Vater in einem polnischen Ghetto Zwangsarbeiter beaufsichtigt hatte. Erst rund drei Jahrzehnte nach dem Tod ihres Vaters erfuhr Jutta Scheffzek, auf welche tiefst humane Weise sich Helmut Kleinicke in der Zeit des Nazi-Terrors verdient gemacht hatte. Im Kölner Treff erzählt sie die bewegende Geschichte ihres Vaters, eines stillen Heldens. * Tobias Heinemann Tobias Heinemann ist Mentalist und ein Meister der Manipulation. Scheinbar spielend einfach errät er PIN-Codes, Handynummern oder welches einzelne Wort sich jemand aus einem ganzen Buch herausgesucht hat. Der gebürtige Rheinländer spielt mit der Illusion eines sechsten Sinns und weiß ganz genau, wie er Menschen unbemerkt beeinflussen kann. Mit seinen Programmen steht er auch in Las Vegas, Tokyo, Sydney und New York auf der Bühne, seine eigene TV-Show machte ihn in seiner Wahlheimat Schweiz bekannt. Auch im Kölner Treff wird er uns verblüffen - und auch ein kleines bisschen verraten, wie er das macht.

Vr 16 februari 2018 | 22:00 Kölner Treff

* Axel Milberg Er gehört zu den bekanntesten Schauspielern Deutschlands. Als Tatort-Kommissar Klaus Borowski sorgt er seit 2003 in Kiel und Umgebung für Recht und Ordnung. Hier bei uns im Kölner Treff hat er lange nicht vorbei geschaut. Höchste Zeit also, ihn wieder zu treffen. An Gesprächsstoff dürfte es nicht mangeln - hat Axel Milberg doch erst kürzlich mal wieder die Fernsehkamera gegen die Sprecherkabine getauscht. Das Ergebnis: atemberaubende Natur- und Tieraufnahmen aus den Ozeanen dieser Welt. Die Bilder lieferte die BBC, die Geschichten dazu wurden von Axel Milberg erzählt. * Guido Knopp Mit rund 2.000 Stunden Sendezeit prägte Deutschlands bekanntester TV-Historiker das Geschichtswissen einer ganzen Nation und kreierte ein neues Genre: Histotainment. Seine preisgekrönten Dokumentationen über Hitler und das Dritte Reich sorgten für Rekord-Einschaltquoten und wurden weltweit ausgestrahlt, zahlreiche Film-Begleitbücher wurden Bestseller und machten Guido Knopp zum meistverkauften Autor zeithistorischer Bücher. Im Kölner Treff wirft Mr. History, der gerade seinen 70. Geburtstag gefeiert hat, einen Blick zurück und verrät, warum er kein 68er, sondern ein 89er ist. Und wir erfahren vom umtriebigen Rentner, warum Florida ihn zum Überwintern glücklich macht. * Martin Klempnow Für Comedyfans ist es längst kein Geheimnis mehr, dass hinter dem prolligen Berufsschüler "Dennis aus Hürth" der Kölner Schauspieler, Comedian und Synchronsprecher Martin Klempnow steckt. Doch wenn "Dennis" das Glitzershirt und die Bomberjacke ablegt, kommt neuerdings der Moderator in ihm zum Vorschein. Und dabei dreht sich alles rund um VIP-Geheimnisse. Worum es hierbei genau geht, weshalb er schon als kleiner Steppke erste Medienerfahrung sammelte und wie ihn sein Weg über ein Jurastudium doch noch zum Fernsehen führte, das und mehr erfahren wir von Martin Klempnow im Kölner Treff. * Jutta Scheffzek Zeit ihres Lebens wollte die 71-jährige Jutta Scheffzek wissen, wie ihre Eltern die Jahre des Zweiten Weltkriegs verbracht hatten. Aber mit ihren beharrlichen Nachfragen traf sie vor allem auf Schweigen. Lange Zeit wusste sie lediglich, dass ihr Vater in einem polnischen Ghetto Zwangsarbeiter beaufsichtigt hatte. Erst rund drei Jahrzehnte nach dem Tod ihres Vaters erfuhr Jutta Scheffzek, auf welche tiefst humane Weise sich Helmut Kleinicke in der Zeit des Nazi-Terrors verdient gemacht hatte. Im Kölner Treff erzählt sie die bewegende Geschichte ihres Vaters, eines stillen Heldens. * Tobias Heinemann Tobias Heinemann ist Mentalist und ein Meister der Manipulation. Scheinbar spielend einfach errät er PIN-Codes, Handynummern oder welches einzelne Wort sich jemand aus einem ganzen Buch herausgesucht hat. Der gebürtige Rheinländer spielt mit der Illusion eines sechsten Sinns und weiß ganz genau, wie er Menschen unbemerkt beeinflussen kann. Mit seinen Programmen steht er auch in Las Vegas, Tokyo, Sydney und New York auf der Bühne, seine eigene TV-Show machte ihn in seiner Wahlheimat Schweiz bekannt. Auch im Kölner Treff wird er uns verblüffen - und auch ein kleines bisschen verraten, wie er das macht.

Vr 16 februari 2018 | 15:00 die nordstory

Der Lotsenturm am Eingang der Insel Usedom zählt mit seinen 22 Metern Höhe zu den kleinsten seiner Art. Bis 1954 war er tatsächlich noch mit Lotsen besetzt, seitdem hat er eine abenteuerliche Geschichte hinter sich, bevor er dann zum wohl kleinsten Hotel in Mecklenburg-Vorpommern wurde. Die Haffschänke Vadder Gentz unterhalb des Lotsenturms gibt es seit 1926. In fünfter Generation steht nun Margitta Nolde hinterm Tresen. Sie kümmert sich auch um das Hotel im Turm, um alles, was dazugehört. Der Turm ist immer ausgebucht. Zwischen der Abreise von Gästen und Ankunft von neuen Besuchern liegen ziemlich genau vier Stunden. Dann können die 76 Stufen den Lotsenturm hinauf anstrengend werden. Leuchtturm Kiel Im Leuchtturm Kiel gibt es keinen knorrigen Leuchtturmwärter, der die Einsamkeit liebt und den Geschichten der Möwen lauscht; es finden dort auch keine Hochzeiten und schon gar kein Ausflugstourismus statt. Der Leuchtturm Kiel beherbergt eine Lotsenstation. Im Schichtbetrieb sorgen die Lotsen dafür, dass dicke Pötte unfallfrei den Weg in die Förde und in den Nord-Ostsee-Kanal finden. Für die sichere Fahrt der Containerfrachter, Skandinavien-Fähren und Kreuzfahrer ist also gesorgt. Aber auch die Lotsen kommen im Leuchtturm Kiel nicht zu kurz: Sie müssen nicht selbst geschmierte Butterbrote essen, denn eine Köchin kümmert sich um ihr leibliches Wohl. Der Turm von Dangast Die Geschichte rund um das Bauwerk vor der niedersächsischen Küste ist abenteuerlich. Der Turm von Dangast steht auf dem Gebiet eines versunkenen Dorfes, bei Niedrigwasser fällt er komplett trocken. Die Baumwurzeln um ihn herum zeugen von einer Zeit, in der das Land noch nicht vom Blanken Hans bezwungen war. Und auch der Ausflug zu diesem Turm ist ein echtes Abenteuer: die Wanderung durchs Schlickwatt von Dangast aus dorthin gilt als eine der härtesten im Nordseewatt.

Vr 16 februari 2018 | 13:15 mareTV

Mauritius ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, eine tropische Welt unterm Regenbogen: mit Palmenstränden, üppiger Vegetation, Korallenriffen und Menschen voller Lebensfreude. Mauritius ist Vielfalt. Hier mischen sich Kulturen aus dem Orient, Afrika und Europa. Muslime, Christen, Hindi und Tamilen leben friedlich miteinander. Mitten im endlosen Azur des Indischen Ozeans liegt die grüne Hauptinsel. Draußen vor der Küste donnert eine gewaltige, immerwährende Dünung auf das Riff, das Mauritius wie ein riesiger Ring umschließt. Schon französische, spanische und britische Seefahrer schwärmten von dieser Inselwelt, die sie von ihren Westindienfahrten kannten. Ihre stolzen Segelschiffe finden sich bis heute hier: als Modell! Die "Maquettes de Bateaux" sind der Exportschlager von Mauritius. In Dutzenden Manufakturen wird an den detailgetreuen Kunstwerken gearbeitet. Mit viel Liebe, Geduld und Fingerspitzengefühl setzt Vinesh Bandhoocha die nächste Minikanone in das Modell der "Bounty". Auf dem Regal über seiner Werkbank warten schon die "Black Pearl", die "Santa Maria" und die "Santissima Trinidad" auf den letzten Schliff. Draußen auf dem Riff stehen fünf Frauen in bunten Röcken im türkisblauen Meer. Bei Niedrigwasser sind Madame Cila, Madame Fifi und ihre Freundinnen auf der Jagd nach Oktopus. Mit bloßen Händen und einem Stock fangen die "piqueuse d'ourites" Tintenfische. Zum Trocknen aufgefädelt, hängt die Delikatesse überall an den Wäscheleinen von Rodrigues, der kleinen Schwesterinsel von Mauritius. Im Dorf Coteau Raffin näht Christopher Corneille an einem dunkelblauen Segel. Er muss sich beeilen, denn gleich kommen sieben Kinder aus seinem Dorf und wollen mit ihm aufs Wasser zu einem Ausbildungstörn auf einer traditionellen Pirogue, einer schwankenden ohne Kiel und Schwert. Schwierig zu beherrschen, aber genau deshalb das perfekte Boot für das Projekt Social Kite. Dieses bietet der Inseljugend echte Herausforderungen in der Gemeinschaft, um sie vor Alkohol, Zigaretten und Drogen zu bewahren. Es rattert, dröhnt und vibriert, wenn Christelle Legentile ihren bunt bemalten Bus durch die engen Kurven der Nachbarinsel Rodrigues steuert. "Prince of Love" hat Christelle ihren Bus getauft. Sie ist noch jung und die einzige Frau im ungewöhnlichen Transportwesen der Insel. Christelle hat immer ein Lied auf den Lippen und "Motorenöl im Blut". Ein ganz anderes Öl bestimmt das Leben von Laurianne und Joseph im Süden von Mauritius. Mit einem abenteuerlichen Apparat destillieren die beiden ätherische Öle aus frisch gesammelten Pflanzenblättern. In den Bergen hinter ihrem Haus finden sie genug davon: Minze, Citronella, Ylang Ylang und Eucalyptus. In ihrem winzigen Shop an der Küstenstraße verkauft Laurianne den destillierten Duft der Insel, den man in kleinen Flaschen mit nach Hause nehmen kann.

Do 15 februari 2018 | 20:15 mareTV

Mauritius ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, eine tropische Welt unterm Regenbogen: mit Palmenstränden, üppiger Vegetation, Korallenriffen und Menschen voller Lebensfreude. Mauritius ist Vielfalt. Hier mischen sich Kulturen aus dem Orient, Afrika und Europa. Muslime, Christen, Hindi und Tamilen leben friedlich miteinander. Mitten im endlosen Azur des Indischen Ozeans liegt die grüne Hauptinsel. Draußen vor der Küste donnert eine gewaltige, immerwährende Dünung auf das Riff, das Mauritius wie ein riesiger Ring umschließt. Schon französische, spanische und britische Seefahrer schwärmten von dieser Inselwelt, die sie von ihren Westindienfahrten kannten. Ihre stolzen Segelschiffe finden sich bis heute hier: als Modell! Die "Maquettes de Bateaux" sind der Exportschlager von Mauritius. In Dutzenden Manufakturen wird an den detailgetreuen Kunstwerken gearbeitet. Mit viel Liebe, Geduld und Fingerspitzengefühl setzt Vinesh Bandhoocha die nächste Minikanone in das Modell der "Bounty". Auf dem Regal über seiner Werkbank warten schon die "Black Pearl", die "Santa Maria" und die "Santissima Trinidad" auf den letzten Schliff. Draußen auf dem Riff stehen fünf Frauen in bunten Röcken im türkisblauen Meer. Bei Niedrigwasser sind Madame Cila, Madame Fifi und ihre Freundinnen auf der Jagd nach Oktopus. Mit bloßen Händen und einem Stock fangen die "piqueuse d'ourites" Tintenfische. Zum Trocknen aufgefädelt, hängt die Delikatesse überall an den Wäscheleinen von Rodrigues, der kleinen Schwesterinsel von Mauritius. Im Dorf Coteau Raffin näht Christopher Corneille an einem dunkelblauen Segel. Er muss sich beeilen, denn gleich kommen sieben Kinder aus seinem Dorf und wollen mit ihm aufs Wasser zu einem Ausbildungstörn auf einer traditionellen Pirogue, einer schwankenden ohne Kiel und Schwert. Schwierig zu beherrschen, aber genau deshalb das perfekte Boot für das Projekt Social Kite. Dieses bietet der Inseljugend echte Herausforderungen in der Gemeinschaft, um sie vor Alkohol, Zigaretten und Drogen zu bewahren. Es rattert, dröhnt und vibriert, wenn Christelle Legentile ihren bunt bemalten Bus durch die engen Kurven der Nachbarinsel Rodrigues steuert. "Prince of Love" hat Christelle ihren Bus getauft. Sie ist noch jung und die einzige Frau im ungewöhnlichen Transportwesen der Insel. Christelle hat immer ein Lied auf den Lippen und "Motorenöl im Blut". Ein ganz anderes Öl bestimmt das Leben von Laurianne und Joseph im Süden von Mauritius. Mit einem abenteuerlichen Apparat destillieren die beiden ätherische Öle aus frisch gesammelten Pflanzenblättern. In den Bergen hinter ihrem Haus finden sie genug davon: Minze, Citronella, Ylang Ylang und Eucalyptus. In ihrem winzigen Shop an der Küstenstraße verkauft Laurianne den destillierten Duft der Insel, den man in kleinen Flaschen mit nach Hause nehmen kann.

Ma 12 februari 2018 | 15:35 Wilde Ostsee

Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde und erst nach der letzten Eiszeit entstanden. Es scheint so vertraut, bietet aber viele Überraschungen. Die erste Folge führt von Dänemarks Nordspitze über den Darß und die Kurische Nehrung bis zu den endlosen Stränden Lettlands. Die Reise beginnt am Tor zur Ostsee an Dänemarks nördlichster Spitze: Skagen. Im Juni versammeln sich Hunderte von Seehunden auf einer einsamen Insel zwischen Dänemark und Schweden. Es ist die größte Seehundkolonie in der Ostsee. Nie zuvor durfte ein Kamerateam so nah an die Tiere heran. Das Labyrinth aus Inseln, Sunden und Fjorden südlich des Großen Belts zog 2016 sogar zwei Delfine an. Über Monate blieben sie in den Förden von Kiel und Flensburg. Im Herbst 2015 tauchte erstmals seit 150 Jahren ein Sowerby-Zweizahnwal in der Mecklenburger Bucht auf. Erstmals gelangen dort auch Unterwasseraufnahmen. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst lockt im Herbst Zehntausende Kraniche an. Durch die Lagunen wandern Rothirsche an den Kranichen vorbei zu ihren Brunftplätzen. In den Dünen am Darßer Ort kämpfen sie erbittert um die Gunst der Weibchen. An der Kurischen Nehrung schließlich trennt eine der größten Dünen Europas das Haff von der Ostsee. Hier ist die Heimat vieler Seeadler. Die Kamera ist hautnah dabei, wenn die Adler um einen Fisch kämpfen. Nur wenige Kilometer weiter nördlich liegen die schönsten Strände der Ostsee. Lettlands Küste ist noch ursprünglich und fast menschenleer

Zo 11 februari 2018 | 04:29 Tatort - Borowski

Seizoen 1, aflevering 4 De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Za 10 februari 2018 | 04:29 Tatort - Borowski

Seizoen 1, aflevering 4 De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 4 februari 2018 | 20:29 Tatort - Borowski

Seizoen 1, aflevering 4 De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 4 februari 2018 | 04:30 Tatort - Borowski

A Cool Dog - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Za 3 februari 2018 | 12:55 Holstein Kiel - Jahn Regensburg

2. Bundesliga

Za 3 februari 2018 | 05:17 Tatort - Borowski

A Cool Dog - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 28 januari 2018 | 22:40 Great Continental Railway Journeys

Seizoen 2 - Aflevering 3 - Britse reisreportagereeks (2013): Dresden to Kiel: Michael bezoekt Duitsland, zwaargewicht in de hedendaagse Europese Unie. In de vroege 20ste eeuw was dit een land dat iedereen bewonderde, maar ook vreesde. Michael begint zijn rondreis in Dresden, de stad van Richard Wagner, een van zijn favoriete operacomponisten. Michael verneemt dat in het begin van de 20ste eeuw hier een ware gezondheidsrage bestond. Nadien reist hij verder naar Leipzig, langs een historische spoorlijn die in 1839 door Britse ingenieurs werd aangelegd. In Brunswick verneemt hij hoe de komst van het spoor een invloed had op de smaak van het plaatselijke bier. In Hamburg bezoekt hij ongewoon grote modeltreinen, en in Kiel verneemt Michael meer over de intense rivaliteit tussen de Duitse keizer Willem en zijn oom, de Britse koning Edward VII, tijdens zeilraces.

Zo 28 januari 2018 | 20:30 Tatort - Borowski

A Cool Dog - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 28 januari 2018 | 04:30 Tatort - Borowski

The Woman in the Window - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Di 23 januari 2018 | 20:25 Holstein Kiel - Union Berlin

2. Bundesliga

Zo 21 januari 2018 | 20:30 Tatort - Borowski

The Woman in the Window - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Za 20 januari 2018 | 04:32 Tatort - Borowski

The Fourth Man - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Ma 15 januari 2018 | 21:00 Die Ernährungs-Docs

In dieser neuen Folge "Die Ernährungs-Docs" kommt Andreas H. an Bord der "Hausboot-Praxis". Er leidet an der Volkskrankheit schlechthin: Bluthochdruck. Fast jeder zweite Deutsche ist betroffen. Als er die Sendung "Die Ernährungs-Docs" im Fernsehen sieht, beschließt der 52-Jährige, sein Leben zu ändern. Matthias Riedl will ihn dabei unterstützen. Er sagt: "Sie sind familiär vorbelastet, ihr Großvater ist mit 60 gestorben, aber noch ist es nicht zu spät!" Der Manager soll lernen, langsam und bewusst zu essen und zu kauen, denn das Sättigungsgefühl entsteht erst nach etwa 20 Minuten. Außerdem soll er sich deutlich mehr bewegen, Ziel sind 10.000 Schritte am Tag. Wird er so dem drohenden Herzinfarkt entkommen? Jaana B. aus Mönkeberg bei Kiel hat regelmäßig Blasenentzündungen. In den vergangenen drei Jahren hat sie jeden Monat, manchmal auch zweimal im Monat darunter gelitten. Die 26-Jährige ist mittlerweile resistent gegen fast alle Antibiotika, nur noch ein einziges Medikament schlägt an. Das macht dem Internisten Jörn Klasen große Sorge: "Wir müssen einen anderen Weg finden, die Entzündung zu stoppen, und zwar mit der Ernährung." Auf Weizen, Zucker und Schweinefleisch soll sie möglichst ganz verzichten und dafür auf entzündungshemmende Lebensmittel setzen: fetter Seefisch, Brokkoli, Rosenkohl, Paprika und Gewürze wie Kurkuma, Ingwer, Chili. Und Schachtelhalmtee soll sie trinken. Für die junge Frau ist das eine enorme Umstellung. Wird sie diese schaffen? Jeden Morgen erwacht Michaela S. mit steifen Händen, Knien und Füßen. Die rheumatoide Arthritis hat dazu geführt, dass die 50-Jährige seit drei Jahren erwerbsunfähig ist. Nun hofft sie auf die Hilfe der Rheumatologin an Bord. "Ihre medikamentösen Therapien sind fast ausgeschöpft. Wir sollten nun zusätzlich auf das richtige Essen setzen", sagt "Ernährungs-Doc" Anne Fleck. Und in dieser Hinsicht gibt es viel zu verbessern: Leinsamen zum Frühstück und als Snack zwischendurch, statt Gummibärchen und Kuchen, einen Cashew-Shake mit Feigen und ungezuckertem Kakaopulver. Wird die Rheuma-Diät helfen, die starken Beschwerden zu lindern?

Zo 14 januari 2018 | 20:32 Tatort - Borowski

The Fourth Man - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Wo 10 januari 2018 | 23:45 7 Tage?

Toilette verstopft, Rohr undicht, Heizung kaputt: Der Klempner kommt, wenn es ungemütlich wird. Natürlich immer zu spät, mit Bierfahne und "Bauarbeiterdekolleté". So zumindest das Klischee. Aber wie sieht ihr Alltag wirklich aus? Und was halten Klempner eigentlich von ihren Kunden? Das haben sich die NDR Autoren Tobias Lickes und Hans Jakob Rausch gefragt. Sieben Tage lang arbeiten sie sich an der Seite von Klempnergeselle Marco und Azubi Mansor durch Bäder, Klos und Wohnzimmer rund um Kiel. Dabei lernen sie nicht nur, dass Marco für fast jedes Problem schnell eine Lösung einfällt, sondern auch, welchen Traum er sich mit diesem harten Job finanziert. Mansor hat große Pläne: Nach seiner Flucht aus Somalia will er nicht nur seine Ausbildung erfolgreich beenden, sondern trainiert, um ein großer Läufer werden. Dieser Film aus der Reihe "7 Tage..." ist das intime Porträt von zwei ungleichen Menschen mit großen Träumen im täglichen Kampf gegen Rohrbruch und launische Kunden.

Wo 10 januari 2018 | 20:30 Great Continental Railway Journeys

Steered by his 1913 railway guide, Michael Portillo explores Germany, the powerhouse of today's European Union, and learns how tourists in the early 20th century would have been visiting quite a new country, which they admired and envied but also feared. Beginning in Dresden, Michael explores the city of one of his favourite opera composers, Richard Wagner. He learns about the health craze of the time and attempts the equivalent of a 1913 Jane Fonda workout. He travels to Leipzig on a historic railway line, built by British engineers in 1839. In Brunswick, he learns how the arrival of the railway added its own flavour to the local beer before moving on to Hamburg, where he discovers model railway-making on the grandest of scales. In Kiel, Michael learns about the intense rivalry between Kaiser Wilhelm of Germany and his uncle, British King Edward VII, at the Kiel Week yacht races. Michael boards an early 20th-century yacht to experience the thrill for himself.

Di 9 januari 2018 | 20:30 Great Continental Railway Journeys

Steered by his 1913 railway guide, Michael Portillo explores Germany, the powerhouse of today's European Union, and learns how tourists in the early 20th century would have been visiting quite a new country, which they admired and envied but also feared. Michael explores Dresden, the city of one of his favourite opera composers, Richard Wagner. He learns about the health craze of the time and attempts the equivalent of a 1913 Jane Fonda workout. He travels to Leipzig on a historic railway line, built by British engineers in 1839. In Brunswick, he learns how the arrival of the railway added its own flavour to the local beer before moving on to Hamburg, where he discovers model railway-making on the grandest of scales. In Kiel, Michael learns about the rivalry between Kaiser Wilhelm of Germany and his uncle, King Edward VII, at the Kiel Week yacht races. Michael boards an early 20th-century yacht to experience the thrill and learns how British yachtsmen spied on the German navy.

Za 6 januari 2018 | 21:45 Tatort: Irren ist tödlich

Als aus dem Hamburger Kohlehafen eine männliche Leiche gefischt wird, erhält Kommissar Paul Stoever (Krug) unerwartet Ermittlungshilfe: Sein Kieler Kollege Geerke (Horst Michael Neutze) sieht eine Verbindung zu seinem eigenen Fall. Rentrop (Herbert Trattnigg), der Verlobte der Toten aus Kiel, hielt sich in beiden Fällen am Tatort auf... . Stoever war mal echt cool.

Di 26 december 2017 | 15:40 Die Abenteuer des Huck Finn

Eine Stadt am Mississippi, 1845. Halbwaise Huck (Leon Seidel) hat es gut bei der Witwe Douglas, die auch ihren schwarzen Haussklaven Jim (Jacky Ido) mit Güte und Respekt behandelt. Aber Huck juckt das Fell im goldenen Käfig. Schließlich verändern tatsächlich zwei Ereignisse alles: In einem Sklaventransport entdeckt Jim seine Frau und sein Kind. Er will in den freien Norden fliehen, Geld verdienen und seine Familie freikaufen. Und Huck hat ein Problem, als nach Jahren sein versoffener, gewalttätiger Vater auftaucht. Finn (August Diehl) hat Wind davon bekommen, dass sein Sohn durch sein letztes Abenteuer mit Tom Sawyer zu einer ordentlichen Geldsumme gekommen ist. Huck und Jim raufen sich zusammen und gehen auf große Flussfahrt, verfolgt von Finn senior und drei Sklavenjägern... Eine Kindheit, in der das Abenteuer am Gartenzaun beginnt statt auf Level 3 einer Game-App: In die "Romantik"-Falle tappen aber weder Regisseurin Hermine Huntgeburth ("Die weiße Massai") noch Autor Sascha Arango, dem wir u. a. einige der abgründigsten "Tatort"-Folgen aus Kiel verdanken. Rassismus, Gier und Gewalt sind treibende Kräfte in Hucks Welt, aber Courage und Solidarität halten dagegen ? und haben gute Karten, wenn die Schurken so herrlich bekloppt sind wie die "Sklavenjäger" Henry Hübchen, Andreas Schmidt und Milan Peschel. Auch spaßig: Kurt Krömer und Michael Gwisdek als Betrügerduo Herzog und König.

Za 23 december 2017 | 23:15 Filmnacht im ZDF - James Bond 007 - Der Spion, der mich liebte

23/12/17 - Actie, Misdaad en Detective, Film, James Bond und eine sowjetische Agentin müssen ihre Kräfte bündeln, um den größenwahnsinnigen Reeder Karl Stromberg aufzuhalten. Denn Stromberg bedroht die Welt mit gestohlenen Atomsprengköpfen. Roger Moores dritter Auftritt im Geheimdienst Ihrer Majestät überzeugt durch viel Humor, waghalsige Stunts, atemberaubende Unterwasseraufnahmen und charismatische Bösewichte wie den "Beißer", der noch heute zu den beliebtesten Kino Schurken gehört. Auf hoher See verschwinden zwei Atom U Boote ein...

James Bond und eine sowjetische Agentin müssen ihre Kräfte bündeln, um den größenwahnsinnigen Reeder Karl Stromberg aufzuhalten. Denn Stromberg bedroht die Welt mit gestohlenen Atomsprengköpfen. Roger Moores dritter Auftritt im Geheimdienst Ihrer Majestät überzeugt durch viel Humor, waghalsige Stunts, atemberaubende Unterwasseraufnahmen und charismatische Bösewichte wie den "Beißer", der noch heute zu den beliebtesten Kino-Schurken gehört. Auf hoher See verschwinden zwei Atom-U-Boote - ein britisches und ein sowjetisches. Ost und West setzen ihre besten Agenten auf den Fall an. Für den MI6 begibt sich James Bond (Roger Moore) auf die Suche, für den KGB Anya Amasova (Barbara Bach). Die Wege der beiden kreuzen sich in Ägypten, wo zwei wichtige Kontaktmänner einem Killer mit Edelstahlgebiss - dem "Beißer" (Richard Kiel) - zum Opfer fallen. Um an einen Mikrofilm mit wichtigen Daten zu gelangen, schließen sich Bond und Majorin Amasova kurzerhand zusammen. Diese ungewöhnliche Kooperation zwischen Vertretern diametral entgegengesetzter Ideologien wird sogar von den offiziellen Stellen abgesegnet, da die entwendeten Atomsprengköpfe in den Händen Unbekannter eine immense Gefahr für den Weltfrieden darstellen. Von Q (Desmond Llewelyn) mit technischen Spielereien versorgt, stoßen die beiden Agenten recht schnell auf eine heiße Spur: Der größenwahnsinnige Reeder Karl Stromberg (Curd Jürgens), der Auftraggeber des "Beißers", ist für die Entführung der U-Boote verantwortlich. Als Einsiedler residiert er in einer Art Unterwasserpalast, wo er ungestört seinen ästhetischen Neigungen frönt und sich apokalyptische Pläne ausdenkt. Stromberg beabsichtigt, die aus den Fugen geratene Welt in eine atomare Ödnis zu verwandeln, um eine neue, "gereinigte" Unterwasserzivilisation an deren Platz zu setzen. Für Bond und Amasova gilt es nun, diese wahnwitzigen Pläne zu durchkreuzen. Doch das Zweckbündnis der beiden erhält gerade zu diesem ungünstigen Zeitpunkt Risse, denn Bond muss Amasova gestehen, dass er während eines Feuergefechts in den österreichischen Alpen ihre große Liebe tödlich verletzt hat. In Zeiten weltpolitischer Entspannung entstanden - die KSZE-Schlussakte wurde am 1. August 1975 in Helsinki unterschrieben - zeigt das zehnte "James-Bond"-Abenteuer zum ersten Mal eine Annäherung zwischen Ost und West. Bond-Darsteller Roger Moore drückte spätestens mit diesem Film der Rolle des britischen Geheimdienstagenten seinen persönlichen Stempel auf: Immer mit einem lockeren Spruch auf den Lippen und mit überschäumender Libido amüsiert sich Roger Moore durch eine Gefahrensituation nach der anderen. Dabei trifft er auf eines der schönsten Bond-Girls: Die Amerikanerin Barbara Bach ist in der Rolle der sowjetischen Agentin Amasova mehr als eine bloße Bettgespielin, sondern in mancherlei Hinsicht sogar raffinierter als ihr britischer Kollege. Bach, die in italienischen Genrefilmen ihre Schauspielkarriere begann, war eines der gefragtesten Models der 70er Jahre und ist seit 1981 mit Ringo Starr verheiratet. Die Schauspielerlegende Curd Jürgens spielt den Ästheten Stromberg mit routinierter Gelassenheit. Fast stiehlt ihm Richard Kiel als der "Beißer" ein wenig die Schau durch seine imposante Erscheinung, die charismatische Präsenz - und das legendäre stählerne Gebiss.

Za 2 december 2017 | 12:55 Holstein Kiel - Fortuna Dusseldorf

2. Bundesliga

Wo 29 november 2017 | 15:00 die nordstory

Ihr Wohnort und ihre Basis ist Kiel. Fünf Männer haben ihren Traum zum Beruf gemacht und gehen als Tauchprofis von Schleswig-Holstein aus für Aufträge weltweit in die Tiefe. Planung und Logistik sind ihre Stärke, insbesondere die Durchführung heikler Unterwasseraufträge. Uli Kunz, Florian Huber, Christian Howe, Robert Marc Lehmann und Philipp Schubert sind Biologen, Archäologen, Fotografen und Buchautoren. Hinter der Truppe namens Submaris steckt geballte Kompetenz. Die Wissenschaftler, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind auf Tauchgängen von den polaren Gebieten der Arktis und Antarktis bis in die Korallenriffe der Tropen unterwegs. Jahrelange Expeditionen auf teils unbekanntem und unbequemem Terrain haben sie zusammegeschweißt. Was sie verbindet und auch in Krisenzeiten absichert: Alle fünf sind in Kiel ausgebildete Forschungstaucher, Arbeitskollegen und beste Freunde. Ihre Auftraggeber sind Universitäten, Wirtschaftsunternehmen, Forschungsinstitute und Fernsehsender. Ihre häufigsten Aufgaben bestehen aus archäologischen Untersuchungen, biologischen Bestandsaufnahmen, Kartierungen, Foto ? und Filmdokumentationen und Höhlenforschung. NDR Redakteur und Forschungstaucher Thomas Mauch hat die Wissenschaftler unter Wasser begleitet: von den Seegraswiesen der Kieler Bucht bis nach Helgoland, von den norwegischen Fjorden mit ihren Tiefseetieren bis in die Korallenriffe der Malediven.

Di 28 november 2017 | 15:00 die nordstory

Selbst ackern ist Kult Produzieren statt nur zu konsumieren, das Selbermachen erlebt weiter einen Aufschwung. Private Bierbrauer rebellieren mit ihrem Produkt gegen den fahlen Einheitsgeschmack der Industriegetränke. Familien möchten wissen, woher ihr Essen kommt. Selbst angebaut, selbst designt, selbst gebraut und selbst genäht, das ist ein Trend, der auch im Norden zu spüren ist. "die nordstory" hat kreative Norddeutsche besucht. Gemüsebauer auf Probe in Niedersachsen Nicht kaufen, sondern eigenständig für gesunde Lebensmittel sorgen: Mirjam und Eike Gebers sind seit zwei Jahren begeisterte Biogemüsegärtner. Allerdings nicht im eigenen Garten hinterm Haus. Den Anbau von Kohlrabi, Möhren, Salaten und Co. betreiben die beiden für sich und ihre zwei Kinder lieber ganz trendy auf einem Acker des Oesenhofs in der Nähe von Bad Fallingbostel. Ihre 50 Quadratmeter große Parzelle hat die Familie von Mai bis Oktober von den Biolandwirten Eva und Jan Meyerhoff gepachtet. Die beiden Profis haben 2016 insgesamt 45 Parzellen bestellt und im Frühling an Biogemüseliebhaber wie die Eheleute Gebers abgegeben, professionelle Beratung inklusive. Mit Nadel und Faden in Mecklenburg-Vorpommern Während viele Einzelhändler in der Neustrelitzer Einkaufsstraße über mangelnde Kundschaft klagen, gehen die Leute im Laden von Barbara Suhr stetig ein und aus. Dort wird gestrickt, gehäkelt und genäht. Ihre Handarbeitskurse sind immer schnell ausgebucht. Liegt es an dem gemütlichen Laden namens Hauptsache Kreativ! oder hat Barbara Suhr einfach den Nerv der Zeit getroffen? Haben Kunden Billigimporte aus Südostasien satt? Eines steht zumindest fest: billig ist das Hobby Selbermachen nicht. Was Barbara Suhr ihren Kunden bietet, ist eine Rieseninvestition: Allein alle Knöpfe zusammen haben den Wert eines Mittelklassewagens. Bierbrauen in Hamburg Lars Großkurth ist weder handwerklich begabt noch gelernter Brauer. Trotzdem ist er unter die Craft-Beer-Brauer gegangen. Craft heißt Handwerk. Gemeint ist damit, Bierbrauen wie anno 1516, als auch das berühmte Reinheitsgebot entstanden ist. Das Brauen von Craft-Beer liegt weltweit im Trend. Inzwischen stellen die "Bierhandwerker" ihre Bier schon lange nicht mehr im Kochtopf in der heimischen Küche her. Vor allem in großstädtischen Szenevierteln gibt es immer mehr kleine trendige Brauereien. Lars Großkurth hat die sogenannten Micro-Breweries in den USA kennengelernt und bei ihnen eine Biervielfalt entdeckt, die er in Hamburg vermisste. Eine Million Euro haben er und seine Mitstreiter in eine neue Brauerei investiert. Eine Chance für Kreative in Schleswig-Holstein Sechs grundverschiedene Frauen, eine Archäologin, Masseurin, Kindergärtnerin, Sozialpädagogin, Sprechstundenhilfe und Mutter, machen in Kiel gemeinsame Sache. In ihrem LadenGUT bekommen nicht nur ihre eigenen von Hand gefertigten Dinge auf kleinem Raum eine große Chance. Das Angebot aus Kiel ist mittlerweile ein Geheimtipp unter Kreativen. Die Nachfrage steigt so stark, dass auch andere Kunstschaffende einzelne Fächer und Flächen im Laden mit Galerie anmieten können.

Ma 27 november 2017 | 14:30 Fährpassagen: Mit Dhaus durch den Sansibar-Archipel

Der Sansibar-Archipel ist eine Gruppe von drei größeren und mehreren kleineren Inseln, die zu Tansania gehören. Täglich verkehren Fähren und moderne Schnellboote zwischen Daressalam auf dem Festland und Sansibar-Stadt. Daneben kommt den traditionellen Dhau-Fähren eine wichtige Rolle beim Warentransport und dem Personenverkehr zwischen den einzelnen Inseln des Archipels zu. Dhau ist eine Sammelbezeichnung für eine Vielzahl unterschiedlicher Segelschiffe aus Holz, die seit etwa 1000 Jahren fast unverändert gebaut werden. Typisches gemeinsames Merkmal ist ein langer und flacher, schräg aus dem Kiel hervorgehender Vorsteven. Daneben besitzen Dhaus meist trapezförmige Segel. Die größte Bauart einer Dhau wird vorwiegend als Fähre für Waren und Personen eingesetzt. Sie hat so viel Tiefgang, dass sie nicht direkt an der flachen Küste Sansibars anlegen kann, so liegt sie fast immer draußen vor Anker. Und so ist schon das Beladen einer solchen Dhau ein kleines Abenteuer. Sämtliche Güter müssen durch das brusthohe Wasser bis zum Ankerplatz getragen werden. Auch die Passagiere besteigen auf diesem Weg das Schiff. Direkt am Strand im Nordwesten von Sansibar liegt die größte Dhau-Werft des Archipels. Trotz einfacher Werkzeuge beträgt die Bauzeit für eine Dhau nur zwei bis drei Monate. Angetrieben werden die Fähren meist nur mit Hilfe ihrer Segel, obwohl sie in aller Regel auch einen kleinen Außenbordmotor haben. Aber Treibstoff ist teuer - und Wind kostet nichts. Dann dauert die Überfahrt bei Flaute eben ein bisschen länger. Die Passagiere nehmen es mit Gelassenheit.

Ma 20 november 2017 | 18:15 Die Nordreportage

Jens Kulenkampff ist Modelleisenbahner aus Leidenschaft und Visionär eines der größten Modellbahnevents in Norddeutschland. Bei ihm fing alles im Alter von sechs Jahren mit einem Schienenkreis an. "Heute sind Züge, die im Kreis fahren, verpönt. Wir wollen echten Eisenbahnverkehr nachstellen und nicht nur sinnlos im Kreis fahren, so wie im schönen, aber eher unrealistischen Miniatur Wunderland". Doch um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen, benötigt man Platz, sehr viel Platz! Und Raum ist bei Modellbahnern immer ein äußerst knappes Gut. Die Lösung: eine mobile Anlage mit Gleichgesinnten aufstellen. In Kiel soll für ein verlängertes Wochenende eine Modellbahnanlage der Superlative in einer Halle auf knapp 1.000 Quadratmetern entstehen. Über 200 Modellbahnmodule von Eisenbahnern aus ganz Norddeutschland und Dänemark werden zusammenkommen, um den Eisenbahnverkehr der 1980er-Jahre nachzustellen, und zwar mit einem echten Fahrplan, der über 1.000 Zeilen umfasst, und mit historisch korrekt zusammengesetzten Zügen. Seit sechs Monaten arbeitet und recherchiert der Familienvater zusammen mit seinem Koveranstalter Stefan Heintz an seinem Konzept: "Funktioniert der Fahrplan nicht oder funktioniert die Anlage in der Halle nicht, haben wir ein echtes Problem. Dann sind wir in der Szene erst einmal blamiert", befürchtet Stefan Heintz, der für die Gleisplanung zuständig ist. Die beiden Männer sind Mitglieder der FREMO , eine eingeschworene Gemeinschaft von über 2.000 Modelleisenbahnern. Sie spielen nicht nur mit den Bahnen, sondern wollen echten Eisenbahnbetrieb erleben. Stehen ihre Züge erst einmal auf den Gleisen, dürfen sie idealerweise nicht mehr per Hand berührt werden. Jeder Zug, der bei ihnen fährt, jeder Waggon in diesen Zügen hat ein Ziel und eine dokumentierte Ladung. Nichts ist dem Zufall oder der Willkür überlassen. Zu Hause bauen die Mitglieder ihre Bahnmodule zusammen und treffen sich sporadisch an unterschiedlichen Orten in Europa. Dann wird Eisenbahnbetrieb regelrecht zelebriert. Und zwar ohne Publikum! "Nur geladene Gäste dürfen auf unseren Treffen dabeisein, wir wollen uns ganz auf den Betrieb konzentrieren. Außerdem verbauen wir ja die gesamte Halle mit Schienen, da ist gar kein Platz mehr für Zuschauer. Man muss unter den Gleisen untendurch tauchen, das würde für eine öffentliche Veranstaltung niemals genehmigt werden. Macht aber nichts, wir machen das ja sowieso für uns", erklärt Jens Kulenkampff und vertieft sich in einen Verkabelungsplan. Was macht die Faszination Modellbahn aus? Warum machen dabei so viele hauptberufliche Lokführer mit, nach einer langen Arbeitswoche auf einer echten Lokomotive? NDR Autor Tim Boehme durfte auf der geschlossenen Veranstaltung drehen und miterleben, mit welchen Problemen und Herausforderungen die Bahner zu kämpfen haben. Denn am nächsten Tag um 9.00 Uhr muss der Betrieb starten, sonst ist der geplante Fahrplan im Eimer!

Zo 19 november 2017 | 12:05 Kubas Küste - Wandel im stillen Winkel

Als er die Wunder der kubanischen Natur entdeckte und den reichen Fischfang, der in den türkisfarbenen Gewässern der Insel möglich war, erklärte Christoph Kolumbus, dieses Land sei das schönste, das er je gesehen habe. Dabei hatte er nur eine vage Ahnung von der sagenhaften Welt, die sich wenige Meter unter dem Kiel seines Schiffes verbarg. 55 Jahre Mangel, bedingt durch Embargo und Isolation, haben dazu geführt, dass es in Kuba weder eine industrielle Fischfangflotte noch Privatjachten oder Tauschsportlizenzen gibt. Das Ergebnis dieser unfreiwilligen Abschottung ist ein ebenso außergewöhnliches wie unerwartetes Erbe. Kuba ist ein weltweit einzigartiges Naturparadies geblieben. Doch seit Obama mit seinem Ausspruch "Todos somos Americanos" vor drei Jahren eine Wende einleitete, neigt sich die Isolation dem Ende zu. Die Tourismusbranche erwartet in den kommenden fünf Jahren einen Anstieg von drei auf sieben Millionen Besucher pro Jahr - in einem Land mit nur knapp elf Millionen Einwohnern. Weder die Kubaner noch das Ökosystem der Insel sind darauf vorbereitet. Für die rund 30 Wissenschaftler des kubanischen Umweltministeriums beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Ihnen bleiben höchstens zwei bis drei Jahre, um gefährdete Arten zu bestimmen, Schädlinge zu vertreiben und Schutzzonen einzurichten. Ein gewaltiges Vorhaben, das die kubanische Natur in die Lage versetzen soll, die Touristenströme aufzufangen, und zugleich das Ziel hat, den besonderen Charakter des Landes als Naturparadies und genetische Reserve Mittelamerikas zu bewahren.

Ma 13 november 2017 | 16:45 Xenius: Leere Meere

Ob Lachs, Scholle oder Dorsch - Fisch landet immer häufiger auf dem Tisch. Die Folge: Viele Wildbestände sind massiv überfischt - und die Meere werden immer leerer. Wollen wir unseren Fisch-Hunger auch künftig stillen, müssen alternative Fischereimethoden gefunden werden. Ist Fischzucht in Aquakulturen die Rettung für Wildbestände? Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre sind in Kiel. Hier befindet sich die deutschlandweit einzige Fischzucht im offenen Meer. Während Dörthe auf Tauchstation mit Lachsforellen die Netzkäfige überprüft, übernimmt Pierre deren Fütterung. Auf dem Speiseplan: Pellets aus Fischmehl und Fischöl - denn Lachsforellen sind Raubfische. Dörthe muss aufpassen, dass nicht auch sie selbst zwischen deren Kiefer gerät, denn sie haben scharfe Zähne und vor allem: großen Appetit! Und das birgt ein Problem. Die meisten Zuchtfische sind Raubfische und tragen deshalb zur Überfischung bei: Jedes Jahr landen 16 Millionen Tonnen Wildfisch in der Produktion von Fischfutter für Aquakulturen. Forscher arbeiten deswegen seit Jahren an einer Möglichkeit, aus Raubfischen Vegetarier zu machen. Ein aus einer Super-Alge gewonnenes Öl könnte hier nun die Lösung bringen. Beim Roten Thunfisch ist die Lage noch komplizierter: Er ist so gefragt, dass er nach Jahrzehnten gnadenloser Jagd auf ihn akut vom Aussterben bedroht ist. Seine Zucht ist zwar lukrativ, aber auch extrem schwierig. Roter Thunfisch ist ein Gourmet und Vielfraß, mit Pellets kann man ihm nicht kommen. Seine Leibspeise: frische Makrele in rauen Mengen. Schlecht für deren Bestände, zumal sie auch als Leihmütter für Zuchtthun herhalten müssen: Japanische Forscher arbeiten nun erfolgreich an der künstlichen Befruchtung des Thunfischs.

Zo 5 november 2017 | 13:25 die nordreportage

Er ist so etwas wie ein "Kraftwerksdirektor", nur, dass der Arbeitsplatz von Christof Huß 70 Kilometer westlich von Sylt, mitten in der rauen Nordsee, liegt: der Offshorewindpark DanTysk. Bisher ist sein Arbeitsweg beschwerlich und teuer. Jeden Morgen muss der 45 ? Jährige vom Hafen in Esbjerg aus per Transferschiff hinaus aufs Meer, je nach Wetterlage dauert das zwei bis drei Stunden. Das gilt auch für die Servicetechniker, die die 80 Windturbinen im Park warten und reparieren müssen. Für den Arbeitgeber von Huß ist jedoch die maximale Auslastung wichtig. Bei Gesamtinvestitionen von 1,3 Milliarden Euro (!) bedeutet jeder Stillstand große Verluste. Schon 2013 sollte deshalb auf Stelzen in 30 Meter Wassertiefe eine Art Seehotel errichtet werden, die sogenannte Offshoreunterbringungsplattform OAP. 50 Arbeiter sollen hier wohnen und für jeweils zwei Wochen bleiben. Doch der Bau in Kiel und Emden verzögerte sich immer weiter. Zu Drehbeginn dieser NDR Reportage im Sommer 2016 will sich Christof Huß endlich die Montage auf hoher See anschauen, fast drei Jahre später als geplant. Der 100 Millionen Euro teure Stahlkoloss hat sechs Stockwerke und bietet 20 Meter über der Nordsee Unterkünfte für die Crew, Büros, Werkstätten, Kino, Fitnessraum und ein Bordhospital. "Jugendherbergsstandard zum Preis vom Berliner Adlon-Hotel", scherzt Christof Huß, wenn er nach seinem neuen Arbeitsplatz gefragt wird. Doch wieder verzögern Wind und Wellen den Umzug aufs Meer. Christof Huß muß weiter zwischen Hamburg, Esbjerg und dem Windpark hin ? und herpendeln; seine Frau und die beiden Kinder sehen ihn kaum noch. Wann kann er endlich in seine Kabine einziehen und seinen Job als Windparkbetriebsleiter auch mitten im Windpark ausüben?

Ma 16 oktober 2017 | 18:35 Kubas Küste - Wandel im stillen Winkel

Als er die Wunder der kubanischen Natur entdeckte und den reichen Fischfang, der in den türkisfarbenen Gewässern der Insel möglich war, erklärte Christoph Kolumbus, dieses Land sei das schönste, das er je gesehen habe. Dabei hatte er nur eine vage Ahnung von der sagenhaften Welt, die sich wenige Meter unter dem Kiel seines Schiffes verbarg. 55 Jahre Mangel, bedingt durch Embargo und Isolation, haben dazu geführt, dass es in Kuba weder eine industrielle Fischfangflotte noch Privatjachten oder Tauschsportlizenzen gibt. Das Ergebnis dieser unfreiwilligen Abschottung ist ein ebenso außergewöhnliches wie unerwartetes Erbe. Kuba ist ein weltweit einzigartiges Naturparadies geblieben. Doch seit Obama mit seinem Ausspruch "Todos somos Americanos" vor drei Jahren eine Wende einleitete, neigt sich die Isolation dem Ende zu. Die Tourismusbranche erwartet in den kommenden fünf Jahren einen Anstieg von drei auf sieben Millionen Besucher pro Jahr - in einem Land mit nur knapp elf Millionen Einwohnern. Weder die Kubaner noch das Ökosystem der Insel sind darauf vorbereitet. Für die rund 30 Wissenschaftler des kubanischen Umweltministeriums beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Ihnen bleiben höchstens zwei bis drei Jahre, um gefährdete Arten zu bestimmen, Schädlinge zu vertreiben und Schutzzonen einzurichten. Ein gewaltiges Vorhaben, das die kubanische Natur in die Lage versetzen soll, die Touristenströme aufzufangen, und zugleich das Ziel hat, den besonderen Charakter des Landes als Naturparadies und genetische Reserve Mittelamerikas zu bewahren.

Di 10 oktober 2017 | 15:00 die nordstory

Ihre Häuser haben Raubritter, Adlige oder Verwandte eines Königs bauen lassen. Die Eigentümer wollten zeigen, dass sie reich sind. Oft hatten sie mehr als 100 Angestellte. Manchmal gehörten 30 Gebäude zum Hof. Und was ist heute mit diesen Gutshöfen? Die größte Schwierigkeit ist es, alles zu erhalten: die vielen alten Scheunen, Ställe, Arbeiterwohnungen, die gar nicht mehr gebraucht werden, das oft unpraktische, große, denkmalgeschützte Herrenhaus. Der Film zeigt anhand dreier schleswig-holsteinischer Gutshöfe, wie viel Mühe und Geld es kostet, ein herrschaftliches Gut zu erhalten, und mit welchen Ideen die Besitzer ihre Höfe bewirtschaften. Bernd Speth ist auf Gut Weissenhaus in Ostholstein aufgewachsen. Sein Vater war Gärtner beim Vorbesitzer, dem alten Grafen. Bernd musste schon als Kind der Gräfin mit Verbeugungen Blumen bringen. Er lebt noch immer hier. Inzwischen ist er selbst der Gärtner des Gutshofes, aber alles ist anders. Der Hof heißt jetzt Weissenhaus Grand Village Spa Resorts. Ein Multimillionär macht das ganze Dorf zu einem riesigen Luxushotel. Kosten: 70 Millionen Euro. Gärtner Bernd Speth fragt sich manchmal, was wohl mit der Seele vom alten Gut Weissenhaus passieren wird. Jetzt werden dort Gäste beherbergt, die Ruhe wollen, wenn er Rasen mäht. Der Besitzer sagt, Bernd Speth sei für ihn wichtig, auch als Verbindung zur Geschichte der Vergangenheit. Bei der Eröffnung des Objektes soll der Gärtner durch sein altes, neues Heimatdorf Gäste führen. Gut Ludwigsburg bei Eckernförde sieht aus wie ein Wasserschloss. Das Schloss hat eine weltberühmte Gemäldekammer und einen "Hausgeist". Aber dort lebt kein Prinz mehr, sondern ein Landwirt. Die 108 Fenster des großen Hauses putzt er zusammen mit ein paar Helfern selbst. Alles andere wäre zu teuer. Früher einmal gehörten große Ländereien zum Gut. Diese wurden von den Vorbesitzern längst verkauft. Die heutigen Eigentümer, Kurt-Jürgen Carl und seine Familie, kommen mit Pferdezucht und Tannenbaumkultivierung, Ackerbau, Feriengästen, Hofcafé und dem Einkommen der Ehefrau ganz gut über die Runden. Der Landwirt liebt seinen Beruf und sein Zuhause. Dann aber tobt ein Orkan und überall sind Löcher in den Dächern. Manchmal denkt der Gutsbesitzer, es wäre besser, ohne all die alten Mauern leben zu können. Vicco von Bülow ist ein ganz normaler junger Mann. Allerdings wusste er schon als kleiner Junge, dass er einmal Gut Bossee bei Kiel übernehmen wird, als Gutsherr in sechster Generation. Viccos Vater bringt ihm langsam bei, was es bedeutet, ein Gutsbesitzer zu sein. Wurzeln schlagen, nennt er das, denn die meiste Zeit seines Lebens hat der Sohn gar nicht hier gelebt. Sein Abitur machte er auf einem Internat in Schottland. Wenn er in den Ferien zu Hause ist, fragt er seinen Großvater nach der Geschichte des Hofes aus. Mit einem Freund durchstöbert er den Dachboden des alten Herrenhauses. In jeder Kammer finden sich Vergangenheit und Tradition. Das ist viel Arbeit und auch eine ganze Menge Verantwortung, das beginnt Vicco jetzt zu ahnen. Drei Gutshöfe, drei verschiedene Wege, das Erbe zu bewahren und die Zukunft zu gestalten.

Zo 8 oktober 2017 | 12:45 Wilde Ostsee

Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde und erst nach der letzten Eiszeit entstanden. Es scheint so vertraut, bietet aber viele Überraschungen. Die erste Folge führt von Dänemarks Nordspitze über den Darß und die Kurische Nehrung bis zu den endlosen Stränden Lettlands. Die Reise beginnt am Tor zur Ostsee an Dänemarks nördlichster Spitze: Skagen. Im Juni versammeln sich Hunderte von Seehunden auf einer einsamen Insel zwischen Dänemark und Schweden. Es ist die größte Seehundkolonie in der Ostsee. Nie zuvor durfte ein Kamerateam so nah an die Tiere heran. Das Labyrinth aus Inseln, Sunden und Fjorden südlich des Großen Belts zog 2016 sogar zwei Delfine an. Über Monate blieben sie in den Förden von Kiel und Flensburg. Im Herbst 2015 tauchte erstmals seit 150 Jahren ein Sowerby-Zweizahnwal in der Mecklenburger Bucht auf. Erstmals gelangen dort auch Unterwasseraufnahmen. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst lockt im Herbst Zehntausende Kraniche an. Durch die Lagunen wandern Rothirsche an den Kranichen vorbei zu ihren Brunftplätzen. In den Dünen am Darßer Ort kämpfen sie erbittert um die Gunst der Weibchen. An der Kurischen Nehrung schließlich trennt eine der größten Dünen Europas das Haff von der Ostsee. Hier ist die Heimat vieler Seeadler. Die Kamera ist hautnah dabei, wenn die Adler um einen Fisch kämpfen. Nur wenige Kilometer weiter nördlich liegen die schönsten Strände der Ostsee. Lettlands Küste ist noch ursprünglich und fast menschenleer.

Di 26 september 2017 | 15:00 die nordstory

"die nordstory" zeigt drei Geschichten vom Fliegen und von ganz unterschiedlichen Perspektiven auf Schleswig-Holstein. Karsten Reise steigt ins Flugzeug, damit er schreiben kann: Der unkonventionelle Sylter Professor für Küstenforschung ist Autor für ein Buch über den steigenden Meeresspiegel. Aus der Luft kann er die Veränderung der Landschaft am besten in Worte fassen. Er hebt gemeinsam mit einem Amerikaner ab, der Luftbildkünstler ist und Schleswig-Holsteins Nordseeküste für das Buch fotografieren soll. Mit Witz, Leidenschaft und mit Sicht aus der Vogelperspektive will der Professor klar machen, wie ein Leben mit steigendem Meeresspiegel in der Zukunft aussehen kann. Wenn Ute Hölscher in die Vereins-Cessna steigt, dann redet sie mehr als sonst. Als Fluglehrerein beim Luftsportverein Kiel möchte sie Flugschülern und Passagieren Mut machen und sie begeistern. Sie ist erst glücklich beim Fliegen, wenn sie es als Erlebnis teilen kann. Anfänger lässt sie oft schon in einer Schnupperstunde das Flugzeug steuern. Fallschirmspringer bringt sie sicher ans Ziel. Blinden und Rollstuhlfahrern ermöglicht sie das Mitfliegen. Bei all diesen Menschen sieht sie aufgeregte Freude, ein Leuchten in den Augen und Glücksgefühle. Diese Reaktionen bedeuten für Ute Hölscher Flugleidenschaft. Wenn Claus Cordes in eines seiner Flugzeuge steigt, dann lässt seine Wut nach. Vor allem der aufgestaute Ärger darüber, dass er mit seinem Segelflugverein beim Lübecker Flughafen rausfliegen soll. Nun sucht er 100 Meter Erdboden, der künftig seine Start ? und Landepiste sein könnte. Aber das ist nicht so einfach. Im Alltag ist Claus Cordes Lufthansa-Kapitän und fliegt den größten Airbus. Aber am liebsten sitzt er im Segelflieger ohne Motor. Die Suche nach einem neuen Flugplatz bewegt ihn sehr.

Zo 24 september 2017 | 15:00 planet e.: Dicke Luft in den Städten

Es herrscht dicke Luft in Deutschlands Städten: Die zulässigen Grenzwerte werden nicht eingehalten. Mit drastischen Folgen: Stickoxide und Feinstaub gefährden unsere Gesundheit. Die Umweltzonen werden immer größer, doch die Stickoxide lassen sich nicht eindämmen. Viele Bürger sind verunsichert, wie es weitergeht. Neue Konzepte müssen her, neue Antriebe für unsere Autos. Verkehrsplaner landauf und landab rätseln: Warum haben die Umweltzonen in den Städten nicht zu durchschlagendem Erfolg geführt? Die Zahlen des Umweltbundesamtes sind ernüchternd: 2016 haben rund 57 Prozent der verkehrsnahen Messstationen in Städten den Grenzwert für Stickoxide überschritten. Zöge man die strengeren Grenzwerte der Weltgesundheitsorganisation heran, wäre dies eine Bankrotterklärung für den deutschen Umweltschutz: 77 Prozent der 374 Messstationen in Deutschland halten die Empfehlungen der WHO nicht ein. Am Neckartor in Stuttgart lag die Stickoxid-Belastung bei durchschnittlich 82 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft - und damit mehr als doppelt so hoch wie der Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter. Auch Stationen in München, Reutlingen, Kiel, Köln und Hamburg überschritten den Grenzwert bei Weitem. Stickoxide sind unsichtbar - und eine Gefahr für die Gesundheit. Sie können Kopfschmerzen, Schwindel und sogar Atemnot auslösen. Für Asthmatiker ist das Abgas besonders problematisch. Bei zu hohen Konzentrationen steigt das Risiko für Schlaganfälle. Das Fazit: Menschen an viel befahrenen Straßen sterben rein statistisch deutlich früher als Menschen in frischer Landluft. Forscher wie Prof. Dr. med. Barbara Hoffmann von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf haben Fallzahlen in einer Studie mit 41 000 Probanden belegt. Die Ursachen für den Feinstaub sind vielfältig: Auch Ruß aus Kaminen, Staub aus der Landwirtschaft, von Baustellen, oder sogar der Abrieb von Autobremsen und - reifen beeinflussen die Messwerte deutlich. Zukunftsforscher Lars Thomsen aus Zürich stellt in "planet e." die These auf, dass der Verbrennungsmotor sich nicht mehr lange halten wird, nicht nur, seit Volvo den Ausstieg aus der Dieseltechnologie verkündet hat. Er sieht in den nächsten vier Jahren einen Punkt erreicht, an dem mehr Elektrofahrzeuge verkauft werden als Autos mit Verbrennungsmotor. Aber dies allein reicht nicht aus: Der Individualverkehr braucht neue Ideen, damit die Großstädte nicht kollabieren.

Vr 22 september 2017 | 20:15 die nordstory

Eben noch Student, nun schon Business-Boss: Dörte Nielsen und ein Kamerateam haben drei junge Start-up-Unternehmer aus dem Norden ein halbes Jahr lang auf dem harten Weg ins Geschäftsleben begleitet. Soeren Schahn hat ein kleines Indoor-Gewächshaus mit LED-Himmel entwickelt und verkauft es über seinen Onlineshop GreenYou. Aber dann wird der junge Unternehmer unsanft ausgebremst. Denn der Hersteller liefert nicht mehr. Und ein großer Konzern vertreibt plötzlich ein sehr ähnliches Gewächshaus, nachdem er zuvor bei dem Lübecker bestellt hatte. GreenYou rappelt sich wieder auf und versucht es erneut. Und vielleicht hilft ja ein Treffen mit einem millionenschweren Investor auf einer Start-up-Messe. Die fünf Chefs von Goldeimer aus Kiel touren mit 80 Komposttoiletten über die Musikfestivals Deutschlands. Nicht, um maximalen Gewinn zu machen, sondern um das Thema in die Köpfe zu bringen: 2,3 Milliarden Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sanitären Anlagen. Bislang bietet die Erfindung nur im Sommer während der Festivals einen Job. Also soll das Start-up mit dem Vertrieb von Klopapier oder kompostierbaren Windeln weiterentwickelt werden, damit Ganzjahresjobs geschaffen werden können. Und die Tätigkeit an den Komposttoiletten soll an Helfer abgeben werden. Freiwillige Kloputzer stehen Schlange, denn es hat sich herumgesprochen, dass Goldeimer cool ist. Als Biologiestudentin hat Nadine Sydow ein Mittel erfunden, das Pflanzen vor Schnecken schützt, ohne dass Schädlinge getötet werden. Ihr Produkt ist inzwischen über einen Onlineversandhandel und im Gartencenter zu haben. Nur: Was der Kunde nicht kennt, das kauft er nicht. Die Kielerin steht also als Vertreterin vor dem Baumarkt, um mit vorbei eilenden Baumarktkunden über Nacktschnecken zu sprechen. Außerdem braucht Nadine ein neues Büro. Günstig soll es sein, mit Labor zum Forschen und Platz für Schnecken. Sie muss es aushalten, dass inzwischen Investor, Vertriebspartner und Hersteller mitreden, wenn es um ihre Erfindung geht. Trotzdem macht es so viel Spaß, dass sie schon an ihrem nächsten Produkt tüftelt: einem ungiftigen Holzschutzmittel für Boote. Businesspläne? Verkaufsstrategien? Startkapital? Das ist alles nützlich, sagen die drei Start-up-Unternehmer, aber viel wichtiger sind Mut, schräge Ideen und Durchhaltevermögen!

Ma 18 september 2017 | 18:35 Wilde Ostsee

Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde und erst nach der letzten Eiszeit entstanden. Es scheint so vertraut, bietet aber viele Überraschungen. Die erste Folge führt von Dänemarks Nordspitze über den Darß und die Kurische Nehrung bis zu den endlosen Stränden Lettlands. Die Reise beginnt am Tor zur Ostsee an Dänemarks nördlichster Spitze: Skagen. Im Juni versammeln sich Hunderte von Seehunden auf einer einsamen Insel zwischen Dänemark und Schweden. Es ist die größte Seehundkolonie in der Ostsee. Nie zuvor durfte ein Kamerateam so nah an die Tiere heran. Das Labyrinth aus Inseln, Sunden und Fjorden südlich des Großen Belts zog 2016 sogar zwei Delfine an. Über Monate blieben sie in den Förden von Kiel und Flensburg. Im Herbst 2015 tauchte erstmals seit 150 Jahren ein Sowerby-Zweizahnwal in der Mecklenburger Bucht auf. Erstmals gelangen dort auch Unterwasseraufnahmen. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst lockt im Herbst Zehntausende Kraniche an. Durch die Lagunen wandern Rothirsche an den Kranichen vorbei zu ihren Brunftplätzen. In den Dünen am Darßer Ort kämpfen sie erbittert um die Gunst der Weibchen. An der Kurischen Nehrung schließlich trennt eine der größten Dünen Europas das Haff von der Ostsee. Hier ist die Heimat vieler Seeadler. Die Kamera ist hautnah dabei, wenn die Adler um einen Fisch kämpfen. Nur wenige Kilometer weiter nördlich liegen die schönsten Strände der Ostsee. Lettlands Küste ist noch ursprünglich und fast menschenleer.

Zo 17 september 2017 | 20:15 Landpartie

Heike Götz ist entlang des Nord-Ostsee-Kanals unterwegs. An dessen Ufern liegt die Stadt Rendsburg. Mehr als 100 Jahre alt ist das Bauwerk aus Kaisers Zeiten, das Schiffe aus aller Herren Länder quer durch Schleswig-Holstein führt: von der Nordsee in die Ostsee und umgekehrt. Am Nord-Ostsee-Kanal kann man Schiffe aus großer Nähe erleben, gleichzeitig ist er eines der artenreichsten Angelgewässer im Norden. Heike Götz besucht einen Mann, der Schiffe durch den Kanal führt und sich auch nach Feierabend mit "Seemannsgarn" beschäftigt: Er knüpft kunstvolle Seemannknoten. Legendär ist in Rendsburg die Schiffsbegrüßungsanlage zu Füßen der Hochbrücke, sie ist das Wahrzeichen der Stadt am Kanal. Im nahe gelegenen Schacht-Audorf ist ein Gewerbe angesiedelt, das man in Norddeutschland nicht unbedingt erwartet: Heike Götz arbeitet bei der Herstellung eines Musikinstrumentes mit. Es ist ein Gong, der weltweit Abnehmer findet. Im Laufe der Zeit hat sich zwischen Rendsburg und Kiel die Ökoregion Schinkel entwickelt. 80 Prozent der Flächen werden dort ökologisch bewirtschaftet. Heike Götz lässt sich zeigen, was solidarische Landwirtschaft ist, und lernt Menschen kennen, die sich in diesem Bereich engagieren. In Schinkel besucht sie einen Feinmechaniker. Er hat sein Herz an alte, ganz große Maschinen verloren: Dampfmaschinen, Kettenbaggern oder Schiffsdieseln gilt seine Leidenschaft. Vor den Toren der Stadt Rendsburg besucht Heike Götz ein Versuchsgut der Uni Kiel, auf dem beispielsweise unterschiedliche Weizensorten unter realen Bedingungen miteinander verglichen werden. Mit einer Radlergruppe ist Heike Götz eine Etappe auf dem Nord-Ostsee-Kanal-Radweg unterwegs, eine der beliebtesten Radstrecken im Norden.

Zo 20 augustus 2017 | 16:30 Iss besser! ? Tariks wilde Küche

Tarik Rose, Spitzenkoch von der Elbe, geht auf kulinarische Rundreise durch den schönen Norden. Quer durchs Land besucht er Züchter, Bauern und Fischer, die mit ganzem Herzen in ihrer Arbeit aufgehen. Nach einer ersten Stärkung mit einem Lachs-Burger heuert Tarik Rose in dieser Folge auf einem Fischkutter an. Mit Jan Meyer und seinem Sohn Erik fährt er auf der "California II" zum Schollenfang auf die Ostsee. Mit gutem Gewissen, denn nachhaltige Fischerei ist für Jan und Erik Meyer Ehrensache und auch ganz nach Geschmack des Spitzenkochs Rose. Hauptsache keinen unnötigen Beifang. An Deck muss Tarik Rose den beiden Fischern helfen, den Fang aus dem extra grobmaschigen Netz zu pulen. Nach Wind kommt zwar Regen, doch davon lässt Tarik Rose sich nicht unterkriegen und kocht standhaft seine norddeutsche Bouillabaisse mit Kabeljau, Scholle, Meeräsche und Steinbutt, dabei immer den herrlichen Strand im Blick. Durch einen Schuss Anisschnaps bekommt der Fisch aus heimischem Gewässer noch eine französische Note. Anders als im amerikanischen Sonnenstaat Kalifornien, peitscht Tarik Rose im norddeutschen Kalifornien in der Nähe von Kiel Wind, Wetter und Wasser von allen Seiten um die Ohren. Aber bekanntlich gibt es ja kein falsches Wetter! Höchstens das falsche Essen. Und dank der heißen Bouillabaisse holt sich niemand einen Schnupfen.

Do 10 augustus 2017 | 20:29 The Spy Who Loved Me IMDb: 7.1

10/08/17 - IMDB * 7.1 - Actiefilm: Wanneer zowel Groot Brittannië als de Sovjet Unie op onverklaarbare wijze een kernduikboot verliest, besluiten MI6 en de KGB beiden hun beste agent op de zaak te zetten. De Russen kiezen voor agente Triple X, majoor Anya Amasova. M stuurt James Bond op missie. De twee topagenten kunnen in eerste instantie niet met elkaar overweg, maar zullen moeten samenwerken om de plannen van scheepsmagnaat Stromberg te verijdelen. Deze miljardair heeft een onderwaterstad ontworpen en wil nu een...

Actiefilm: Wanneer zowel Groot-Brittannië als de Sovjet-Unie op onverklaarbare wijze een kernduikboot verliest, besluiten MI6 en de KGB beiden hun beste agent op de zaak te zetten. De Russen kiezen voor agente Triple X, majoor Anya Amasova. M stuurt James Bond op missie. De twee topagenten kunnen in eerste instantie niet met elkaar overweg, maar zullen moeten samenwerken om de plannen van scheepsmagnaat Stromberg te verijdelen. Deze miljardair heeft een onderwaterstad ontworpen en wil nu een nucleaire ramp veroorzaken die iedereen dwingt om onder de zeespiegel te gaan wonen.

Zo 30 juli 2017 | 16:30 Iss besser! ? Tariks wilde Küche

Tarik Rose, Spitzenkoch von der Elbe, geht auf kulinarische Rundreise durch den schönen Norden. Bei seinen Besuchen quer durchs Land trifft er Züchter, Bauern und Fischer, die mit ganzem Herzen in ihrer Arbeit aufgehen. In dieser Folge begibt sich Tarik Rose mitten in die sanft geschwungene holsteinische Landschaft, in einen ganz besonderen Tierpark für seltene Nutztierrassen. In der Arche Warder bei Kiel leben mollige Moorschnucken, federfüßige Zwerghühner und borstige Wollschweine. Auf den ersten Blick passt es nicht zusammen, Tierarten erhalten und Gerichte mit Fleisch kochen. Für das Team von der Arche Warder schon, denn dort heißt das Konzept: Schutz durch Erhaltungszucht. Sonst würde es viele Tierrassen nicht mehr geben. Durch bewusste Ernährung, regionale Küche und gutes Fleisch in Maßen werden die alten gefährdeten Rassen erhalten. Vor seinem Einsatz am Grill ist Tarik Rose als Tierpflegerassistent unterwegs, füttert Esel und Schweinchen. Die gehen gerade eine Runde schwimmen und führen ein freies Tierleben, müssen nicht in der Massentierhaltung aufwachsen. Auf dem Holzkohlegrill kommt das Fleisch vom Duroc-Schwein, das herzhaft asiatisch mariniert wurde und beim Grillen eine Knusperkruste bekommt. Für Tierpflegerin Nora legt Tarik Rose sich ins Zeug und bereitet einen Tandoori-Hühnerspieß auf Kopfsalat mit cremig lockerem Joghurtdressing zu. Erneut serviert Tarik Rose zwei großartige Gerichte ausschließlich mit Zutaten aus der Region, die ganz einfach nachzukochen sind.

Zo 30 juli 2017 | 05:00 Tatort - Borowski

Seizoen 2, aflevering 5 - The Children of Gaarden - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Za 29 juli 2017 | 16:00 Mein Traum vom Hof

Viele Landwirte in Norddeutschland wissen nicht, wie es mit ihrem Hof weitergehen soll. Auf der anderen Seite stehen viele gut ausgebildete junge Leute bereit, die nichts lieber täten, als aufs Land zu ziehen und ihren eigenen Bauernhof zu betreiben. Der Traum vom Selbstversorgerleben auf dem Land ist gerade unter Familien mit Kindern groß. An diesem Punkt knüpft "Mein Traum vom Hof" an und hilft Bauern, die passenden Nachfolger für ihren Betrieb zu finden. Gerhard und Annette Kiel betreiben ihren Demeterhof in Niedersachsen bereits in vierter Generation. Der 100-HektarBetrieb und das angrenzende Hof-Café bedeuten Tag für Tag viel Arbeit für die Kiels, die nun abgegeben werden soll. Julia (27) und Felix (28) sind an dem Hof interessiert. Sie sind den Kiels auf Anhieb sympathisch. Jedoch sind die studierten Geisteswissenschaftler absolute Quereinsteiger und unerfahren in der Landwirtschaft. Dagegen steht als weiterer Bewerber der zurückhaltende Samuel (30), der bereits reichlich Erfahrung in Agrarwirtschaft hat. Die Kiels wünschen sich, dass ihr Lebenswerk weitergeführt wird, sind aber auch offen für neue Ideen. Beide Parteien treten nacheinander zur Probearbeit an und haben nur wenige Tage Zeit, die Kiels von sich als würdige Nachfolger zu überzeugen. Wer wird das Rennen um "Kiels Sonnengarten" für sich entscheiden können?

Zo 23 juli 2017 | 21:00 Tatort - Borowski

Seizoen 2, aflevering 5 - The Children of Gaarden - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Za 22 juli 2017 | 16:00 Ostseestädte, die Sie kennen sollten

Stockholm oder Kopenhagen, Tallinn, Riga oder vielleicht Rostock: Welches ist die beliebteste Stadt an der Ostsee? In dem Film werden 20 besonders attraktive von ihnen vorgestellt. Im Rahmen einer Kreuz ? und Querfahrt über die Ostsee geht es unter anderem aufs prunkvolle Schloss Peterhof, "Russlands Versailles" in St. Petersburg, sowie auf die Kurische Nehrung bei Klaipeda und zur Windjammerparade nach Kiel. NDR Autor Dominique Ziesemer zeigt während dieser Rundreise in der Sendung die schönsten Ecken in den Ostseestädten, zum Teil unterstützt von prominenten und kundigen Stadtführern: Die finnische Kultband Leningrad Cowboys präsentiert "ihr" Helsinki, durch die dänische Stadt Aarhus, der Kulturhauptstadt Europas 2017, führt Rebecca Matthews, die Direktorin dieses Events. Der Film zeigt darüber hinaus prächtige Backsteingotik und moderne, gewagte Architektur, besucht beeindruckende Kirchen. Die Kamera ist dabei, wo es rund um die Ostsee skurril und schrullig zugeht: in der schwimmenden Enten-Sauna, bei historischen Selfies auf Kachelöfen und beim Tabakhändler, der eine Königin illegal mit Zigaretten versorgt.

Zo 16 juli 2017 | 21:00 Tatort - Borowski

Seizoen 2, aflevering 4 - Crystal Sky - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 16 juli 2017 | 05:00 Tatort - Borowski

Seizoen 2, aflevering 3 - The Sea - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Do 13 juli 2017 | 15:00 die nordstory

Ihr Wohnort und ihre Basis ist Kiel. Fünf Männer haben ihren Traum zum Beruf gemacht und gehen als Tauchprofis von Schleswig-Holstein aus für Aufträge weltweit in die Tiefe. Planung und Logistik sind ihre Stärke, insbesondere die Durchführung heikler Unterwasseraufträge. Uli Kunz, Florian Huber, Christian Howe, Robert Marc Lehmann und Philipp Schubert sind Biologen, Archäologen, Fotografen und Buchautoren. Hinter der Truppe namens Submaris steckt geballte Kompetenz. Die Wissenschaftler, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind auf Tauchgängen von den polaren Gebieten der Arktis und Antarktis bis in die Korallenriffe der Tropen unterwegs. Jahrelange Expeditionen auf teils unbekanntem und unbequemem Terrain haben sie zusammegeschweißt. Was sie verbindet und auch in Krisenzeiten absichert: Alle fünf sind in Kiel ausgebildete Forschungstaucher, Arbeitskollegen und beste Freunde. Ihre Auftraggeber sind Universitäten, Wirtschaftsunternehmen, Forschungsinstitute und Fernsehsender. Ihre häufigsten Aufgaben bestehen aus archäologischen Untersuchungen, biologischen Bestandsaufnahmen, Kartierungen, Foto ? und Filmdokumentationen und Höhlenforschung. NDR Redakteur und Forschungstaucher Thomas Mauch hat die Wissenschaftler unter Wasser begleitet: von den Seegraswiesen der Kieler Bucht bis nach Helgoland, von den norwegischen Fjorden mit ihren Tiefseetieren bis in die Korallenriffe der Malediven.

Zo 9 juli 2017 | 21:00 Tatort - Borowski

Seizoen 2, aflevering 3 - The Sea - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 9 juli 2017 | 18:00 Ostsee Report

In diesem "Ostsee Report" begibt sich Udo Biss auf eine Entdeckungsreise durch den Schärengarten vor Göteborg. Schon bei der Anreise mit der Fähre aus Kiel bekommt man einen Eindruck vom felsigen Inselparadies aus Granit, das der Küste vor Schwedens zweitgrößter Stadt Göteborg vorgelagert ist. Erste Station ist Vinga, die äußerste Schäre. Schon 1841 wurde hier Schwedens erster "Leuchtturn mit einer Linse" errichtet. Heute kümmert sich der Verein Freunde von Vinga um das unbewohnte Minieiland. Auf Brännö in den südlichen Schären lebt die deutsche Bassistin und Komponistin Eva Kruse. Vor Kurzem wurde sie mit dem ECHO Jazz ausgezeichnet. Sie zeigt Udo Biss mit ihrem sogenannten Flak-Moped, dem typischen Schärenfahrzeug auf drei Rädern, ihre Lieblingsplätze auf der vollkommen autofreien Insel. Die weiteren Themen der Sendung: Deepwatersolo an Schwedens Westküste: Freeclimbing an überhängenden Felsen über Wasser Seetang statt Bücher: Warum zwei ehemalige Bibliothekare aus Göteborg heute lieber mit dem Kajak Seetang ernten 50 Jahre Stena Line: ein alter Kapitän erinnert sich Badespaß mitten in Kopenhagen

Di 4 juli 2017 | 22:15 37° - Sarah und ihr fremdes Herz

Sarah aus Flensburg ist 27 Jahre alt. Vor rund neun Jahren wurde ihr ein fremdes Herz transplantiert. Dieser Film dokumentiert ihren langen Weg zurück ins Leben - und ihre Angst. Denn im Schnitt hält ein transplantiertes Herz zehn bis fünfzehn Jahre, so die Schätzungen der Mediziner, manchmal auch länger. Für Sarah rückt inzwischen die Sorge immer näher, dass der Tag bald kommen wird, an dem das Organ erneut ersetzt werden muss. Sarah besuchte eine dänische Schule in Flensburg, als sie im Alter von 17 Jahren an einer Herzmuskelentzündung erkrankte und dadurch das Organ irreparabel geschädigt wurde. Auslöser war ein verschleppter grippaler Infekt. Im November 2007 besuchte die ZDF-Autorin Heike Kruse zum ersten Mal Sarah. Zu diesem Zeitpunkt lag die junge Frau bereits mehrere Wochen auf der Intensivstation der Universitätsklinik in Kiel und wartete auf ein neues Herz: Denn eine Transplantation war Sarahs einzige Überlebenschance. Seit diesem Zeitpunkt war die Kamera Sarahs ständiger Begleiter, beobachtete sie in ihrer schwierigsten Zeit zwischen Hoffen und Bangen, war dabei im Augenblick der erfolgreichen Operation. Die Kamera dokumentierte Jahr für Jahr Sarahs mühsame Schritte zurück ins Leben. Sie zeigt ihre Entwicklung, wie sie das erste Mal so richtig verliebt ist - und mit dem fremden Herzen zur enthusiastischen Sportlerin wird. Eigentlich ein normales Leben, auf den ersten Blick. Aber Sarah muss jeden Tag zahlreiche Medikamente einnehmen, die ihr Immunsystem in Schach halten, damit ihr Körper das transplantierte Organ nicht abstößt. Dadurch ist Sarah jedoch anfällig für Infektionen. So kann eine Erkältung bei ihr schnell lebensbedrohliche Folgen haben. Dennoch versucht Sarah, so normal wie möglich zu leben. Sie studiert im dänischen Haderslev Marketing und Kommunikation, wohnt mit ihrem jetzigen Freund Stefan in Glücksburg bei Flensburg. Aber ihre Angst vor einem erneuten "Tag X" wird nun immer größer. Denn die Haltbarkeit transplantierter Herzen ist nicht unbegrenzt. Zehn bis fünfzehn Jahre schätzen die Ärzte, in einigen Fällen aber auch länger. Sarah treibt die Frage um, wann es bei ihr wieder so weit sein wird: wie lange es dann dauert, bis ein geeignetes Spenderorgan gefunden ist, ob sie es wieder schaffen wird - und wie weit sie überhaupt in die Zukunft planen kann. Diese Geschichte stellt auch eine existentielle Frage des Lebens: ob Menschen wie Sarah es nicht intensiver und bewusster wahrnehmen als andere, weil ihnen klar ist, wie schnell es vorbei sein kann.

Di 4 juli 2017 | 01:25 Tod eines Mädchens (1)

Polizistin Hella Christensen macht sich auf den Weg zu ihrer neuen Arbeitsstelle in Kiel. Doch sie kommt nicht weit, da an der Seebrücke ihres Heimatortes ein totes Mädchen gefunden wurde. Hellas neuer Vorgesetzter, Simon Kessler, ist bereits aus Kiel angereist und erwartet sie auf der Brücke. Hella erkennt die Tote sofort: Es ist die 14-jährige Jenni, Tochter ihrer Nachbarsfamilie. Kessler ordnet an, die kürzlich aufgelöste Dienststelle vor Ort zu nutzen, um von hier aus den Mordfall zu klären. Seine vor Kurzem erlittene Schussverletzung verschweigt er. Schnell stellt sich die Frage, ob der Täter ein Fremder ist, der seinem Opfer am Abend zuvor durch Zufall begegnete, oder ob der Mörder sein Opfer kannte. Hella fällt es aufgrund der familiären Verbundenheit sehr schwer, die Ermittlungen an Kesslers Seite voranzutreiben. Sie ist nicht nur mit der Familie des Opfers befreundet, sondern auch mit allen aus dem Ort bekannt. Wie kann sie jemanden aus ihrem unmittelbaren Umfeld verdächtigen? Während die Polizei den jugendlichen Straftäter Dennis schon bald wieder aus dem Fokus ihrer Ermittlungen nimmt, interessiert sich die junge Journalistin Mareike für den Fall. Sie erfährt von der Befragung Dennis' und schreibt einen Artikel, der Dennis öffentlich vorverurteilt. Daraufhin verlässt dieser unerlaubt die strafrechtliche Einrichtung und hält sich versteckt. Hat er doch etwas zu verbergen? Zeitgleich nehmen die Ermittlungen neue dramatische Wendungen, ohne dass sich ein Täter überführen lässt. Mit einem Mal scheint der ganze Ort verdächtig - auch Hauke, Jennis Vater, steht neben dem Hotelbesitzer Uwe Hahn ganz oben auf der Liste der Verdächtigen. Während Hauke kein Alibi für die Mordnacht vorweisen kann, scheint Uwe etwas zu verbergen - hinter einer Stahltür in seiner Dunkelkammer im Keller. Befinden sich dahinter Aufnahmen, die besser niemand zu Gesicht bekommen sollte? Auch die Ehe von Jennis Eltern wird auf die Probe gestellt: Silke trauert nicht nur um ihre Tochter, sondern ist auch von ihrem Mann Hauke enttäuscht, der sich mehr und mehr in sein Schneckenhaus zurückzieht. Sie fühlt sich allein gelassen und ist in dieser Zeit sehr dankbar für die Hilfe Torbens, Haukes Bruder. Er scheint ihre Trauer zu verstehen und unterstützt sie in jeder Hinsicht, sodass sie in ihrer Verzweiflung sogar kurz davor steht, ihr Verhältnis zu ihm neu aufleben zu lassen. Während in viele Richtungen ermittelt wird, erfährt Kessler, dass das Mordopfer einen heimlichen Verehrer hatte. Als seiner Kollegin Hella bewusst wird, dass es sich dabei um ihren Sohn Martin handelt, bricht für sie eine Welt zusammen. Kessler nimmt Martin fest, als weitere Indizien auftauchen. Die Freundschaft der beiden Nachbarsfamilien wird auf eine harte Probe gestellt und die kleine Ortschaft für lange Zeit in ihren Grundfesten erschüttert.

Ma 3 juli 2017 | 20:15 Der Fernsehfilm der Woche - Tod eines Mädchens (1)

Polizistin Hella Christensen macht sich auf den Weg zu ihrer neuen Arbeitsstelle in Kiel. Doch sie kommt nicht weit, da an der Seebrücke ihres Heimatortes ein totes Mädchen gefunden wurde. Hellas neuer Vorgesetzter, Simon Kessler, ist bereits aus Kiel angereist und erwartet sie auf der Brücke. Hella erkennt die Tote sofort: Es ist die 14-jährige Jenni, Tochter ihrer Nachbarsfamilie. Kessler ordnet an, die kürzlich aufgelöste Dienststelle vor Ort zu nutzen, um von hier aus den Mordfall zu klären. Seine vor Kurzem erlittene Schussverletzung verschweigt er. Schnell stellt sich die Frage, ob der Täter ein Fremder ist, der seinem Opfer am Abend zuvor durch Zufall begegnete, oder ob der Mörder sein Opfer kannte. Hella fällt es aufgrund der familiären Verbundenheit sehr schwer, die Ermittlungen an Kesslers Seite voranzutreiben. Sie ist nicht nur mit der Familie des Opfers befreundet, sondern auch mit allen aus dem Ort bekannt. Wie kann sie jemanden aus ihrem unmittelbaren Umfeld verdächtigen? Während die Polizei den jugendlichen Straftäter Dennis schon bald wieder aus dem Fokus ihrer Ermittlungen nimmt, interessiert sich die junge Journalistin Mareike für den Fall. Sie erfährt von der Befragung Dennis' und schreibt einen Artikel, der Dennis öffentlich vorverurteilt. Daraufhin verlässt dieser unerlaubt die strafrechtliche Einrichtung und hält sich versteckt. Hat er doch etwas zu verbergen? Zeitgleich nehmen die Ermittlungen neue dramatische Wendungen, ohne dass sich ein Täter überführen lässt. Mit einem Mal scheint der ganze Ort verdächtig - auch Hauke, Jennis Vater, steht neben dem Hotelbesitzer Uwe Hahn ganz oben auf der Liste der Verdächtigen. Während Hauke kein Alibi für die Mordnacht vorweisen kann, scheint Uwe etwas zu verbergen - hinter einer Stahltür in seiner Dunkelkammer im Keller. Befinden sich dahinter Aufnahmen, die besser niemand zu Gesicht bekommen sollte? Auch die Ehe von Jennis Eltern wird auf die Probe gestellt: Silke trauert nicht nur um ihre Tochter, sondern ist auch von ihrem Mann Hauke enttäuscht, der sich mehr und mehr in sein Schneckenhaus zurückzieht. Sie fühlt sich allein gelassen und ist in dieser Zeit sehr dankbar für die Hilfe Torbens, Haukes Bruder. Er scheint ihre Trauer zu verstehen und unterstützt sie in jeder Hinsicht, sodass sie in ihrer Verzweiflung sogar kurz davor steht, ihr Verhältnis zu ihm neu aufleben zu lassen. Während in viele Richtungen ermittelt wird, erfährt Kessler, dass das Mordopfer einen heimlichen Verehrer hatte. Als seiner Kollegin Hella bewusst wird, dass es sich dabei um ihren Sohn Martin handelt, bricht für sie eine Welt zusammen. Kessler nimmt Martin fest, als weitere Indizien auftauchen. Die Freundschaft der beiden Nachbarsfamilien wird auf eine harte Probe gestellt und die kleine Ortschaft für lange Zeit in ihren Grundfesten erschüttert. Der zweite Teil "Tod eines Mädchens" wird am Mittwoch, 5. Juli 2017, um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

Zo 2 juli 2017 | 21:01 Tatort - Borowski

Seizoen 2, aflevering 2 - The Angel - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 2 juli 2017 | 05:01 Tatort - Borowski

Seizoen 2, aflevering 1 - The Burning Man - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 25 juni 2017 | 21:00 Tatort - Borowski

Seizoen 2, aflevering 1 - The Burning Man - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 18 juni 2017 | 21:01 Tatort - Borowski

Seizoen 1, aflevering 5 - Free Fall - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 18 juni 2017 | 20:15 Tatort: Borowski und das Fest des Nordens

Kiel, unmittelbar vor Eröffnung der Kieler Woche. Alles bereitet sich auf das Ereignis des Jahres vor. Ausgerechnet jetzt bekommen es die Kommissare Borowski und Brandt mit einem besonders rätselhaften Mordfall zu tun. In einer leerstehenden Wohnung wird eine auf heimtückische Weise erschlagene, junge Frau aufgefunden. Vom Täter, der sich am Tatort wie in einem Versteck eingerichtet hatte, fehlt jede Spur. Als wenig später eine weitere Leiche auftaucht wird klar, dass der offenbar skrupellose Täter vor nichts zurückschreckt, um wieder in der Anonymität der Stadt untertauchen zu können. Borowski und Brandt sind alarmiert: Haben sie es mit einem Serienmörder zu tun oder vertuscht der Täter einen noch weit perfideren Plan? Das größte Volksfest des Nordens ist mittlerweile in vollem Gang und dies weckt einen immer ungeheuerlicher werdenden Verdacht. Unter dem Druck der Ereignisse werden die Spannungen im Ermittler-Team zunehmend größer. Während Sarah Brandt den Täter zur Fahndung ausschreiben will und darüber nachdenkt, die Öffentlichkeit zu warnen, mahnt Borowski zur Besonnenheit.

Zo 11 juni 2017 | 21:00 Tatort - Borowski

Seizoen 1, aflevering 4 - The Silent Guest - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 4 juni 2017 | 21:00 Tatort - Borowski

Seizoen 1, aflevering 3 - A Cool Dog - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Zo 4 juni 2017 | 11:30 Ostseestädte, die Sie kennen sollten

Stockholm oder Kopenhagen, Tallinn, Riga oder vielleicht Rostock: Welches ist die beliebteste Stadt an der Ostsee? In dem Film werden 20 besonders attraktive von ihnen vorgestellt. Im Rahmen einer Kreuz ? und Querfahrt über die Ostsee geht es unter anderem aufs prunkvolle Schloss Peterhof, das "russische Versailles" in St. Petersburg, sowie auf die Kurische Nehrung bei Klaipeda und zur Windjammerparade nach Kiel. NDR Autor Dominique Ziesemer zeigt während dieser Rundreise die schönsten Ecken der Ostseestädte, zum Teil unterstützt von prominenten und kundigen Stadtführern: Die finnische Kultband Leningrad Cowboys präsentiert "ihr" Helsinki, durch die dänische Stadt Aarhus, Kulturhauptstadt Europas 2017, führt die Direktorin dieses Events. Apropos Kultur: Es gibt prächtige Backsteingotik, Besuche in beeindruckenden Kirchen und moderne, gewagte Architektur zu sehen. Die Kamera ist auch dort dabei, wo es rund um die Ostsee skurril und schrullig ist: in der schwimmenden Enten-Sauna, bei historischen Selfies auf Kachelöfen und beim Tabakhändler, der eine Königin illegal mit Zigaretten versorgt.

Zo 4 juni 2017 | 05:05 Tatort - Borowski

Seizoen 1, aflevering 2 - The Woman in the Window - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Di 30 mei 2017 | 22:00 Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel

Im Bach von Mundsforde liegt der Kopf eines mutmaßlichen Crystal-Meth-Nutzers. Auf den Fahndungsaufruf hin meldet sich Rita (toll: Schlott) bei der Polizei. Sie erzählt Borowski (Axel Milberg) von sich und ihrer ersten Liebe Mike (Joel Basman), der Faszination des Drogenrauschs, von Absturz, Entzug und Hoffnung...

Zo 28 mei 2017 | 21:05 Tatort - Borowski

Seizoen 1, aflevering 2 - The Woman in the Window - De Duitse misdaadserie Tatort is al tientallen jaren een begrip in het genre. De op zichzelf staande verhalen spelen zich af in verschillende Duitse steden en streken, met elk een eigen hoofdpersoon. In de Noord-Duitse havenstad Kiel is dat hoofdcommissaris Klaus Borowski. Hij is een zeer intelligent speurder die liever luistert dan praat. Zijn onderzoeksmethoden zijn soms nogal ongewoon, maar ?in grote lijnen conform de grondwet?, zoals hij het zelf met veel gevoel voor ironie uitdrukt. In zijn voorkeuren is de hoofdcommissaris ronduit ouderwets. Zo houdt hij van hoorspelen op de radio en wil hij met computers niets te maken hebben. Ondanks zijn onvoorspelbaarheid is Borowski zeer geliefd bij zijn collega?s, zoals de jonge Sarah Brandt die op een goede dag zijn assistente wordt. Zij vult hem op meerdere vlakken perfect aan en samen vormen ze een ijzersterk team.

Za 13 mei 2017 | 16:00 Mein Traum vom Hof

Viele Landwirte in Norddeutschland wissen nicht, wie es mit ihrem Hof weitergehen soll. Auf der anderen Seite stehen viele gut ausgebildete junge Leute bereit, die nichts lieber täten, als aufs Land zu ziehen und ihren eigenen Bauernhof zu betreiben. Der Traum vom Selbstversorgerleben auf dem Land ist gerade unter Familien mit Kindern groß. An diesem Punkt knüpft "Mein Traum vom Hof" an und hilft Bauern, die passenden Nachfolger für ihren Betrieb zu finden. Gerhard und Annette Kiel betreiben ihren Demeterhof in Niedersachsen bereits in vierter Generation. Der 100-Hektar-Betrieb und das angrenzende Hof-Café bedeuten Tag für Tag viel Arbeit für die Kiels, die nun abgegeben werden soll. Julia (27) und Felix (28) sind an dem Hof interessiert. Sie sind den Kiels auf Anhieb sympathisch. Jedoch sind die studierten Geisteswissenschaftler absolute Quereinsteiger und unerfahren in der Landwirtschaft. Dagegen steht als weiterer Bewerber der zurückhaltende Samuel (30), der bereits reichlich Erfahrung in Agrarwirtschaft hat. Die Kiels wünschen sich, dass ihr Lebenswerk weitergeführt wird, sind aber auch offen für neue Ideen. Beide Parteien treten nacheinander zur Probearbeit an und haben nur wenige Tage Zeit, die Kiels von sich als würdige Nachfolger zu überzeugen. Wer wird das Rennen um "Kiels Sonnengarten" für sich entscheiden können?

Wo 10 mei 2017 | 21:00 Mein Traum vom Hof

Das Ehepaar Kiel sucht einen Nachfolger für seinen Demeterhof. Julia und Felix wären Quereinsteiger, Samuel hat Erfahrung in Agrarwirtschaft. Die Bewerber melken, pflügen, dreschen und versuchen, sich unter dem kritischen Blick der Nochbesitzer ins Dorfleben einzubringen. Wer darf den Bauernhof übernehmen?

Di 9 mei 2017 | 15:00 die nordstory

"die nordstory" zeigt drei Geschichten vom Fliegen und von ganz unterschiedlichen Perspektiven auf Schleswig-Holstein. Karsten Reise steigt ins Flugzeug, damit er schreiben kann: Der unkonventionelle Sylter Professor für Küstenforschung ist Autor für ein Buch über den steigenden Meeresspiegel. Aus der Luft kann er die Veränderung der Landschaft am besten in Worte fassen. Er hebt gemeinsam mit einem Amerikaner ab, der Luftbildkünstler ist und Schleswig-Holsteins Nordseeküste für das Buch fotografieren soll. Mit Witz, Leidenschaft und mit Sicht aus der Vogelperspektive will der Professor klar machen, wie ein Leben mit steigendem Meeresspiegel in der Zukunft aussehen kann. Wenn Ute Hölscher in die Vereins-Cessna steigt, dann redet sie mehr als sonst. Als Fluglehrerein beim Luftsportverein Kiel möchte sie Flugschülern und Passagieren Mut machen und sie begeistern. Sie ist erst glücklich beim Fliegen, wenn sie es als Erlebnis teilen kann. Anfänger lässt sie oft schon in einer Schnupperstunde das Flugzeug steuern. Fallschirmspringer bringt sie sicher ans Ziel. Blinden und Rollstuhlfahrern ermöglicht sie das Mitfliegen. Bei all diesen Menschen sieht sie aufgeregte Freude, ein Leuchten in den Augen und Glücksgefühle. Diese Reaktionen bedeuten für Ute Hölscher Flugleidenschaft. Wenn Claus Cordes in eines seiner Flugzeuge steigt, dann lässt seine Wut nach. Vor allem der aufgestaute Ärger darüber, dass er mit seinem Segelflugverein beim Lübecker Flughafen rausfliegen soll. Nun sucht er 100 Meter Erdboden, der künftig seine Start ? und Landepiste sein könnte. Aber das ist nicht so einfach. Im Alltag ist Claus Cordes Lufthansa-Kapitän und fliegt den größten Airbus. Aber am liebsten sitzt er im Segelflieger ohne Motor. Die Suche nach einem neuen Flugplatz bewegt ihn sehr.

Ma 18 maart 2013 | 19:30 De Wereld Draait Door

Vanavond in De Wereld Draait Door: -Vanavond is Tottie Kiel te gast. Er werd een boek over haar ontsnapping uit de vrouwengevangenis in Breda, ‘Tottie's Vlucht', geschreven. Bij ‘De Wereld Draait Door' komt ze haar verhaal vertellen. -De ideale muziekavond wordt doorgenomen met de band Racoon. -Muziek is er van de band Epica. -Tafelheer deze avond is Jan Mulder.

 Meer